Produkte

{{{name}}} {{attributes.eura_pack_size}},  {{attributes.eura_base_price}} € / {{attributes.eura_base_price_unit}} {{attributes.supplierName}} {{attributes.Preis}} €

Unsere Markenwelten

{{{name}}}

Wörtebuch

{{{name}}}

UnsereThemen

{{{name}}}

Hilfe/FAQ

{{{name}}}

Inhalte

{{{name}}}

{{{name}}}

Impfungen und Kinderkrankheiten

Die meisten Eltern werden es kennen: der Sprössling ist zum vierten Mal im Halbjahr krank. In den ersten Lebensmonaten ist ein gewisser Schutz gegen Infektionskrankheiten vorhanden. Ab dem zweiten Lebensjahr hingegen, häufen sich Infekte und Erkrankungen bei den Kleinen. Diese meist nervenaufreibenden Phasen unterstützen das Kind beim Ausbau eines stabilen Immunsystems und sind damit durchaus wichtig.
Viele der Kinderkrankheiten, wie Masern, Windpocken oder Scharlach, verlaufen meist gutartig. Dennoch können auch harmlose Erkrankungen komplizierte Verläufe nehmen und bleibende Schäden verursachen. Impfungen können davor schützen. Erfahren Sie mehr darüber in unserem Lexikon der Krankheiten.