Produkte

{{{name}}} {{attributes.packageSize}},  {{attributes.supplierName}} {{attributes.Preis}} €

Unsere Markenwelten

{{{name}}}

Wörtebuch

{{{name}}}

UnsereThemen

{{{name}}}

Hilfe/FAQ

{{{name}}}

Inhalte

{{{name}}}

{{{name}}}

Molevac Dragees

Molevac Dragees

Abb. ähnlich

PZN:
00683476
Anbieter:
INFECTOPHARM Arzn.u.Consilium GmbH
Darreichungsform:
Überzogene Tabletten
Inhalt:
8 St
Grundpreis:
4,00 € 3,38 € 3,16 € 4,00 € *  pro  1 St
arzneimittel
Rezeptart:
- 20 %
- 32 %
- 37 %
- 20 %
31,96 €
statt 39,95 € * statt 39,95 € * statt 39,95 € * statt 39,95 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versand

sofort verfügbar

Die maximale Bestellmenge für das Produkt mit der PZN 00683476 wurde überschritten. Die Menge wird auf 100 geändert.

Nähere Informationen finden Sie hier.

0

Sie haben ein Rezept ausgewählt

Senden Sie Ihr Rezept bitte mit Angabe Ihrer Bestellnummer an eurapon Online-Apotheke, 28367 Bremen

Gerne übernehmen wir das Porto für Ihre Rezepteinsendung! Hier Freiumschläge runterladen

Beschreibung

Anwendungsgebiet:
Molevac ist ein Mittel zur Behandlung bei Madenwurmbefall (Oxyuriasis). Molevac kann angewendet werden bei Kindern ab 3 Jahren, Jugendlichen und Erwachsenen.
Der in Molevac enthaltene Wirkstoff Pyrvinium ist speziell gegen Madenwürmer (Oxyuren) wirksam. Die wurmabtötende Wirkung beruht auf eine Störung des Stoffwechsels der Madenwürmer durch Molevac
 
Hinweis:
bei der Behandlung von Kindern:
  • Molevac Dragees sind für die Behandlung von Kindern unter 3 Jahren nicht geeignet. Für Kinder ab einem Alter von 1 Jahr steht Molevac als Suspension zur Verfügung.

aufgrund der roten Färbung des Wirkstoffs:

  • Molevac färbt den Stuhl hellrot. Dies hat keinerlei Krankheitswert, sondern zeigt lediglich an, dass der Wirkstoff den Magen-Darm-Trakt ordnungsgemäß passiert hat.

Der Wirkstoff von Molevac, Pyrvinium, kann beispielsweise durch Erbrechen oder durch Rotfärbung des Stuhls zu einer Verfärbung von Textilien führen. Diese Verfärbung ist nicht auswaschbar.

in engen Lebensgemeinschaften, z.B. innerhalb der Familie:
Bei einem Wurmbefall sind häufig auch die Familienmitglieder oder andere enge Kontaktpersonen mit betroffen. Fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker, ob bei diesen Kontaktpersonen auch eine Behandlung durchgeführt werden sollte. Achten Sie außerdem auf Körperhygiene und eine gründliche Reinigung der Lebensbereiche (Wohnung, Arbeitsstätte) sowie der Kleidung.

Dosierung:
Molevac wird in aller Regel als Einmalgabe verabreicht.
Falls vom Arzt nicht anders verordnet, ist die übliche Dosis:
Kinder ab 3 Jahre, Jugendliche und Erwachsene erhalten 1 Überzogene Tablette Molevac (entsprechend 50 mg Pyrvinum) pro 10 kg Körpergewicht. Die Maximalgabe beträgt bei Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen (auch bei einem Körpergewicht von mehr als 80 kg) 8 überzogene Tabletten Molevac (entsprechend 400 mg Pyrvinium), siehe Dosierungstabelle.
Bei ungenügender Wirksamkeit soll nicht die Arzneimenge erhöht, sonder die Behandlung wiederholt werden.

Dosierungstabelle:

 

Alter ca. (Jahre)Körpergewicht ca. (kg)Anzahl Molevac Dragees
Kinder bzw. Jugendliche    
3-5 12-19 1-2
6-9 20-29 2-3
10-12 30-39 3-4
13-14 40-49 4-5
15-16 50-59 5-6
Erwachsene Körpergewicht ca. (kg) Anzahl Molevac Dragees
  60-69 6-7
  70-79 7-8
  80 oder mehr 8

Art der Anwendung:
Nehmen Sie Molevac Dragees bitte unzerkaut mit ausreichend Flüssigkeit ein. Molevac kann sowohl zu einer Mahlzeit als auch auf nüchternem Magen eingenommen werden. Wenn sie eine größere Menge Dragees einnehmen müssen, verteilen Sie die Einnahme am besten auf drei Portionen: vor, während und nach der Mahlzeit.

Dauer der Anwendung:
Wiederholen sie die Behandlung mit Molevac nach 2 bis 4 Wochen auf die gleiche Weise.

Inhaltsstoffe:
Der Wirkstoff ist Pyrvinium.
1 überzogene Tabletten enthält 75,25 mg Pyrviniumembonat (entsprechend 50 mg Pyrvinium-Base).
Die sonstigen Bestandteile sind:
Mannitol (PH. Eur.), Maisstärke, Talkum, Povidon K 30, Magnesiumstearat (Ph. Eur.), Polysrobat 80, Carboxymethylstärke-Natrium (Typ A) (Ph. Eur.), Sucrose, Gelatine, Schellack, Calciumcarbonat, Eisenoxide und -hydroxide, Natriumbenzoat, Methyl-4-hydroxybenzoat (Ph. Eur.), Propyl-4-hydroxybenzoat (Ph. Eur.), gebleichtes Wachs.

Indikation:
Infektionen durch Enterobius vermicularis (Oxyuriasis) bei Kindern ab 3 Jahren, Jugendlichen und Erwachsenen.

Wirkstoffe:
Pyrvinium hemiembonat, Pyrvinium

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Weitere Informationen zu Molevac Dragees

Anwendungsgebiete

Zusammensetzung

Darreichungsform

Dosierung

Die Dosierung richtet sich nach Art und Schwere der Erkrankung. Lassen Sie sich von Ihrem Arzt oder Apotheker über die für Sie passende Dosierung beraten. Weitere Informationen entnehmen Sie dem Beipackzettel

Dosierungsangaben

Anwendungshinweise

Keine Informationen vorhanden.

Wirkungsweise

Keine Informationen vorhanden.

Gegenanzeigen

Keine Informationen vorhanden.

Nebenwirkungen

Keine Informationen vorhanden.

Wichtige Hinweise

Keine Informationen vorhanden.

Zusätzliche Informationen

Unsere Kundenbewertungen für Molevac Dragees

Wir haben keine Bewertung zu diesem Artikel gefunden.

Schreiben Sie die erste Kundenbewertung!

Schreiben Sie Ihre eigene Bewertung

Ihre Bewertung für Molevac Dragees

Melden Sie sich bitte an, um Ihre erste 
Bewertung schreiben zu können.

Molevac Dragees

Jetzt anmelden

Zuletzt angesehen