Produkte

{{{name}}} {{attributes.eura_pack_size}},  {{attributes.eura_base_price}} € / {{attributes.eura_base_price_unit}} {{attributes.supplierName}} {{attributes.Preis}} €

Unsere Markenwelten

{{{name}}}

Wörtebuch

{{{name}}}

UnsereThemen

{{{name}}}

Hilfe/FAQ

{{{name}}}

Inhalte

{{{name}}}

{{{name}}}

Microlax Rektallösung Klistiere

Microlax Rektallösung Klistiere
Microlax Rektallösung Klistiere
   

Abb. ähnlich

PZN:
09651621
Anbieter:
Johnson & Johnson GmbH (OTC)
Darreichungsform:
Klistiere
Inhalt:
50X5 ml
Grundpreis:
217,96 € 217,96 € 217,96 € 217,96 € *  pro  1 l
arzneimittel
Packungsgröße:
Rezeptart:
- 28 %
- 28 %
- 28 %
- 28 %
54,49 €
statt 76,17 € * statt 76,17 € * statt 76,17 € * statt 76,17 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versand Versandkostenfrei

sofort verfügbar

Die maximale Bestellmenge für das Produkt mit der PZN 09651621 wurde überschritten. Die Menge wird auf 100 geändert.

Nähere Informationen finden Sie hier.

Sie haben ein Rezept ausgewählt

Senden Sie Ihr Rezept bitte mit Angabe Ihrer Bestellnummer an eurapon Online-Apotheke, 28367 Bremen

Gerne übernehmen wir das Porto für Ihre Rezepteinsendung! Hier Freiumschläge runterladen

Beschreibung

  • Erleichtert bei Verstopfung schnell und planbar meist schon in 5-20 Minuten
  • Sehr gut verträglich
  • Sanfte und problemlose Anwendung auch bei Babys
  • Mini-Tube ist dünner als ein Zäpfchen

Durchschnittlich 24 Stunden braucht der Körper, bis er eine Mahlzeit verdaut hat. Doch manchmal bleiben die Nahrungsreste zu lange im Körper – er ist im wahrsten Sinne des Wortes verstopft. Für verzögerten Stuhlgang gibt es verschiedene Gründe: eine ungewohnte Umgebung, Stress, wenig Bewegung, falsche Ernährung, eine Schwangerschaft oder ein altersbedingter träger Darm. Wer weniger als dreimal in der Woche Stuhlgang hat, leidet offiziell unter Verstopfung (Obstipation). Damit einher gehen oft Unwohlsein, Bauchkrämpfe und Schmerzen bei der Darmentleerung.
Microlax® wirkt im Enddarm direkt auf den Stuhl. Die Mini-Tube lässt sich sanft, hygienisch und kaum spürbar in den Enddarm einführen, der runde Tubenhals ist dünner als ein Zäpfchen. Die Wirkstoffkombination setzt das im Stuhl gebundene Wasser frei und weicht den Stuhl auf. Innerhalb von meist schon 5 bis 20 Minuten kommt es zu einer planbaren Erleichterung. Microlax® ist so gut verträglich, dass es sogar bei Babys (siehe Verstopfung Baby) und Schwangeren (siehe Verstopfung in der Schwangerschaft) angewendet werden kann. Ein weiterer Vorteil: Überdosierungserscheinungen sind bei diesem Abführmittel nicht bekannt.

Dosierung und Anwendungshinweise:
Tube festhalten, den Verschluss drehen und abziehen 1 Tropfen vorsichtig ausdrücken, um die Spitze zur Einführung gleitfähig zu machen. Tubenhals in den Enddarm einführen. Bei Kindern unter 3 Jahren den Tubenhals nur bis zur Hälfte (Markierung am Tubenhals) einführen! Inhalt durch Zusammendrücken der Tube entleeren. Bei Säuglingen und Kleinkindern Tube nur zur Hälfte entleeren! Tubenhals aus dem Enddarm entfernen. Dabei die Tube zusammengedrückt halten. Nach Gebrauch, auch bei Verwendung eines Teils der Tube, wird die Tube weggeworfen.

Zusammensetzung:
Die Wirkstoffe sind: Natriumcitrat, Dodecyl(sulfoacetat), Natriumsalz 70 % und Sorbitol-Lösung 70 % (kristallisierend) (Ph. Eur.). 1 Miniklistier mit 5 ml (entsprechend 6400 mg) Rektallösung (Lösung zur
Anwendung im Enddarm) enthält: Natriumcitrat 450 mg Dodecyl(sulfoacetat), Natriumsalz 70 % 64,5 mg Sorbitol-Lösung 70 % (kristallisierend) (Ph. Eur.) 4465 mg.
Die sonstigen Bestandteile sind: Glycerol, Sorbinsäure (Ph. Eur.), gereinigtes Wasser.

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Weitere Informationen zu Microlax Rektallösung Klistiere

Anwendungsgebiete

Zusammensetzung

Natrium citrat: 450 mg
Dodecyl(sulfoacetat), Natriumsalz: 45 mg
Sorbitol-Lösung 70% (kristallisierend): 4465 mg
Sorbitol: 3125 mgGlycerol
Sorbinsäure
Wasser, gereinigtes

Darreichungsform

Dosierung

Die Dosierung richtet sich nach Art und Schwere der Erkrankung. Lassen Sie sich von Ihrem Arzt oder Apotheker über die für Sie passende Dosierung beraten. Weitere Informationen entnehmen Sie dem Beipackzettel

Dosierungsangaben

Anwendungshinweise

Die Gesamtdosis sollte nicht ohne Rücksprache mit einem Arzt oder Apotheker überschritten werden.

Art der Anwendung?
Geben Sie den Einlauf in den Darm ein. Zuvor entleeren Sie den Darm möglichst. Bei Verwendung eines halben Klistiers, drücken Sie vorher die Hälfte des Inhaltes heraus.

Dauer der Anwendung?
Das Arzneimittel wird einmalig angewendet.

Überdosierung?
Es sind keine Überdosierungserscheinungen bekannt. Im Zweifelsfall wenden Sie sich an Ihren Arzt.

Generell gilt: Achten Sie vor allem bei Säuglingen, Kleinkindern und älteren Menschen auf eine gewissenhafte Dosierung. Im Zweifelsfalle fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker nach etwaigen Auswirkungen oder Vorsichtsmaßnahmen.

Eine vom Arzt verordnete Dosierung kann von den Angaben der Packungsbeilage abweichen. Da der Arzt sie individuell abstimmt, sollten Sie das Arzneimittel daher nach seinen Anweisungen anwenden.

Wirkungsweise

Wie wirken die Inhaltsstoffe des Arzneimittels?

Die Wirkstoffe setzen aus der, bei einer Verstopfung meist sehr harten, Stuhlmasse Wasser frei. Dadurch wird die Masse innerhalb nur kurzer Zeit stark aufgeweicht und innerhalb weniger Minuten ein Stuhlgang erreicht.

Gegenanzeigen

Was spricht gegen eine Anwendung?

- Darmverschluss

Was ist mit Schwangerschaft und Stillzeit?
- Schwangerschaft: Nach derzeitigen Erkenntnissen hat das Arzneimittel keine schädigenden Auswirkungen auf die Entwicklung Ihres Kindes oder die Geburt.
- Stillzeit: Es gibt nach derzeitigen Erkenntnissen keine Hinweise darauf, dass das Arzneimittel während der Stillzeit nicht angewendet werden darf.

Ist Ihnen das Arzneimittel trotz einer Gegenanzeige verordnet worden, sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker. Der therapeutische Nutzen kann höher sein, als das Risiko, das die Anwendung bei einer Gegenanzeige in sich birgt.

Nebenwirkungen

Welche unerwünschten Wirkungen können auftreten?

Für das Arzneimittel sind nur Nebenwirkungen beschrieben, die bisher nur in Ausnahmefällen aufgetreten sind.

Bemerken Sie eine Befindlichkeitsstörung oder Veränderung während der Behandlung, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker.

Für die Information an dieser Stelle werden vor allem Nebenwirkungen berücksichtigt, die bei mindestens einem von 1.000 behandelten Patienten auftreten.

Wichtige Hinweise

Was sollten Sie beachten?
- Wenden Sie abführende Arzneimittel ohne ärztliche Empfehlung nur kurzzeitig an. Eine längerfristige Anwendung führt unter Umständen zu einer chronischen Verstopfung und/oder weiteren Problemen. Bleibt der Erfolg nach kurzzeitiger Anwendung aus, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker.
- Achtung: Abführmittel eignen sich nicht zur Gewichtabnahme.
- Vorsicht bei Allergie gegen Zitronensäure (z.B. in Zitrusfrüchten, Johannisbeeren, Äpfel)!
- Vorsicht bei Allergie gegen das Konservierungsmittel Sorbinsäure (E-Nummer E 200, E 201, E 202, E 203)!
Kundenbewertungen

Unsere Kundenbewertungen für Microlax Rektallösung Klistiere

  •  

    Von Oksana Seifert am

Schreiben Sie Ihre eigene Bewertung

Ihre Bewertung für Microlax Rektallösung Klistiere

Melden Sie sich bitte an, um Ihre erste 
Bewertung schreiben zu können.

Microlax Rektallösung Klistiere

Jetzt anmelden

Zuletzt angesehen