Produkte

{{{name}}} {{attributes.eura_pack_size}},  {{attributes.eura_base_price}} € / {{attributes.eura_base_price_unit}} {{attributes.supplierName}} {{attributes.Preis}} €

Unsere Markenwelten

{{{name}}}

Wörtebuch

{{{name}}}

UnsereThemen

{{{name}}}

Hilfe/FAQ

{{{name}}}

Inhalte

{{{name}}}

{{{name}}}

Dentinox Gel N Zahnungshilfe

Dentinox Gel N Zahnungshilfe

Abb. ähnlich

PZN:
03556643
Anbieter:
Dentinox Lenk & Schuppan KG
Darreichungsform:
Gel
Inhalt:
10 g
Grundpreis:
459,00 € *  pro  1 kg
Rezeptart:
- 16 %
4,59 €
statt 5,49 € * statt 5,49 € * statt 5,49 € * statt 5,49 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versand Versandkostenfrei

sofort verfügbar

Die maximale Bestellmenge für das Produkt mit der PZN 03556643 wurde überschritten. Die Menge wird auf 100 geändert.

Nähere Informationen finden Sie hier.

Sie haben ein Rezept ausgewählt

Senden Sie Ihr Rezept bitte mit Angabe Ihrer Bestellnummer an eurapon Online-Apotheke, 28367 Bremen

Gerne übernehmen wir das Porto für Ihre Rezepteinsendung! Hier Freiumschläge runterladen

Beschreibung

Zähnchen kriegen ohne Qual

Mögliche Beschwerden verlaufen ganz unterschiedlich. Viele Babys sind reizbar, schlafen und essen schlecht. Wenn sich ein neuer Zahn auf den Weg macht, nimmt der Speichelfluss zu, und die Kleinen sabbern sehr viel. Das Zahnfleisch kann gerötet sein und verursacht Schmerzen. Die bewährte entzündungshemmende und wundheilungsfördernde Zahnungshilfe erleichtert dem Kind diese Entwicklungsphase.

  • Babygerechte Dosierung mit drei Wirkstoffen Kamillentinktur, Lidocainhydrochlorid, Macrogollaurylether
  • Schmerzstillend, entzündungshemmend, wundheilungsfördernd
  • Zuckerfrei mit karieshemmendem Zuckeraustauschstoff Xylit
  • Ohne Farb- und Konservierungsstoffe

Dosierung:
Bei  Zahnungsbeschwerden  wird  ein  erbsengroßes  Stück  Gel  auf  die  betroffene  Stelle  des  Zahnfleischs  aufgetragen  und  leicht  einmassiert. Die Anwendung sollte 2- bis 3-mal täglich wiederholt werden.

Zusammensetzung:
10 g Gel enthalten als Wirkstoffe: Tinktur aus Kamillenblüten (1:5), Auszugsmittel: Ethanol 70 % (V/V) 1500 mg, Lidocainhydrochlorid 1 H2O 34 mg, Macrogol laurylether 32 mg.
Die sonstigen Bestandteile sind: Sorbitol-Lösung 70 % (nicht kristallisierend) (Ph.Eur.), Xylitol, Propylenglycol, Carbomer 974 P,  Natriumhydroxid-Lösung (10%), Polysorbat 20, Natrium edetat ( Ph.Eur.), Saccharin-Natrium, Gereinigtes Wasser.
10 g Gel enthalten 1 g Sorbitol (entspricht 0,25 g Fructose), entsprechend weniger als 0,1 Broteinheiten. Der Kalorienwert beträgt 2,6 kcal/g Sorbitol.

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Weitere Informationen zu Dentinox Gel N Zahnungshilfe

Anwendungsgebiete

Zusammensetzung

Kamillenblüten-Tinktur: 150 mg
Lidocain hydrochlorid-1-Wasser: 3,4 mg
Lidocain: 2,76 mg
Macrogollaurylether: 3,2 mgNatriumhydroxid zur pH-Wert-Einstellung
Polysorbat 20
Dinatrium edetat-2-Wasser
Saccharin natrium
Wasser, gereinigtes
Sorbitol
Fructose
Xylitol
Propylenglycol
Carbomer 974 P

Darreichungsform

Dosierung

Die Dosierung richtet sich nach Art und Schwere der Erkrankung. Lassen Sie sich von Ihrem Arzt oder Apotheker über die für Sie passende Dosierung beraten. Weitere Informationen entnehmen Sie dem Beipackzettel

Dosierungsangaben

Anwendungshinweise

Die Gesamtdosis sollte nicht ohne Rücksprache mit einem Arzt oder Apotheker überschritten werden.

Art der Anwendung?
Tragen Sie das Arzneimittel auf das Zahnfleisch auf. Massieren Sie das Arzneimittel danach leicht ein. Verwenden Sie dafür Ihren sauberen Finger oder saubere Wattestäbchen. Vermeiden Sie den versehentlichen Kontakt mit Augen und offenen Hautstellen.

Dauer der Anwendung?
Die Anwendungsdauer ist nicht begrenzt. Sie kann bis zum Durchtritt aller Milchzähne einschließlich der späteren Backenzähne erfolgen.

Überdosierung?
Es sind keine Überdosierungserscheinungen bekannt. Im Zweifelsfall wenden Sie sich an Ihren Arzt.

Generell gilt: Achten Sie vor allem bei Säuglingen, Kleinkindern undälteren Menschen auf eine gewissenhafte Dosierung. Im Zweifelsfalle fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker nach etwaigen Auswirkungen oder Vorsichtsmaßnahmen.

Eine vom Arzt verordnete Dosierung kann von den Angaben der Packungsbeilage abweichen. Da der Arzt sie individuell abstimmt, sollten Sie das Arzneimittel daher nach seinen Anweisungen anwenden.

Wirkungsweise

Wie wirken die Inhaltsstoffe des Arzneimittels?

Langjährige Erfahrung hat gezeigt, dass das Arzneimittel bei bestimmten Beschwerden helfen kann. Wie die einzelnen Inhaltsstoffe wirken, konnte bislang in wissenschaftlichen Studien nicht nachgewiesen werden.

Gegenanzeigen

Was spricht gegen eine Anwendung?

- Überempfindlichkeit gegen die Inhaltsstoffe

Was ist mit Schwangerschaft und Stillzeit?
- Schwangerschaft: Es gibt dazu keine Erkenntnisse. Lassen Sie sich im Zweifelsfalle von Ihrem Arzt oder Apotheker beraten.
- Stillzeit: Lassen Sie sich auch hierzu von Ihrem Arzt oder Apotheker beraten, da es dazu keine Erkenntnisse gibt.

Ist Ihnen das Arzneimittel trotz einer Gegenanzeige verordnet worden, sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker. Der therapeutische Nutzen kann höher sein, als das Risiko, das die Anwendung bei einer Gegenanzeige in sich birgt.

Nebenwirkungen

Welche unerwünschten Wirkungen können auftreten?

- Allergische Reaktionen der Haut und im Mund- und Rachenraum

Bemerken Sie eine Befindlichkeitsstörung oder Veränderung während der Behandlung, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker.

Für die Information an dieser Stelle werden vor allem Nebenwirkungen berücksichtigt, die bei mindestens einem von 1.000 behandelten Patienten auftreten.

Wichtige Hinweise

Was sollten Sie beachten?
- Vorsicht bei Allergie gegen Gewürze, wie z.B. Anis, Beifuß, Dill, Fenchel, Karotte, Koriander, Kümmel, Paprika, Petersilie, Sellerie und Tomaten!
- Vorsicht bei Allergie gegen Korbblütler (lateinischer Name = Kompositen), z.B. Arnika, Ringelblume, Schafgarbe, Sonnenhut und Kamille!
- Vorsicht bei Allergie gegen Mittel zur örtlichen Betäubung (Lokalanästhetika wie Articain, Bupivacain, Lidocain, Mepivacain, Prilocain, Ropivacain)!
- Vorsicht bei Allergie gegen das Süßungsmittel Saccharin (E-Nummer E 954)!
- Vorsicht bei einer Unverträglichkeit gegenüber Fructose (Fruchtzucker). Wenn Sie eine Diabetes-Diät einhalten müssen, sollten Sie den Zuckergehalt berücksichtigen.
Kundenbewertungen

Unsere Kundenbewertungen für Dentinox Gel N Zahnungshilfe

  • Super zufrieden

    Von Tina am

    Dentinox Gel N Zahnungshilfe hat unserer Tochter das zahnen um einiges erleichtert. Sie hatte starke Schmerzen und musste deswegen durchgehend weinen und schreien. Seit ich bei ihr das Gel verwende sind ihre Schmerzen wie weggeblasen. Es gefällt ihr, wenn ich das Gel auf ihr wundes Zahnfleisch massiere und schon eine sehr kleine Meng davon genügt um ihr die Schmerze für längere Zeit zu nehmen. Deshalb verwenden wir das Gel auch gerne in der Nacht, weil die Kleine dann besser einschläft und wieder durchschlafen kann. Ich bin sehr zufrieden mit Dentinox Gel N Zahnungshilfe und empfehle es jedem weiter, dessen Kind Schmerzen beim zahnen hat.

Schreiben Sie Ihre eigene Bewertung

Ihre Bewertung für Dentinox Gel N Zahnungshilfe

Melden Sie sich bitte an, um Ihre erste 
Bewertung schreiben zu können.

Dentinox Gel N Zahnungshilfe

Jetzt anmelden

Zuletzt angesehen