Produkte

{{{name}}} {{attributes.eura_pack_size}},  {{attributes.eura_base_price}} € / {{attributes.eura_base_price_unit}} {{attributes.supplierName}} {{attributes.Preis}} €

Unsere Markenwelten

{{{name}}}

Wörtebuch

{{{name}}}

UnsereThemen

{{{name}}}

Hilfe/FAQ

{{{name}}}

Inhalte

{{{name}}}

{{{name}}}

Curazink Hartkapseln

Curazink Hartkapseln

Abb. ähnlich

PZN:
00679380
Anbieter:
STADA GmbH
Darreichungsform:
Hartkapseln
Inhalt:
20 St
Grundpreis:
0,29 € 0,22 € 0,21 € 0,21 € *  pro  1 St
arzneimittel
Packungsgröße:
Rezeptart:
- 31 %
- 47 %
- 49 %
- 49 %
5,89 €
statt 8,50 € * statt 8,50 € * statt 8,50 € * statt 8,50 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versand Versandkostenfrei

sofort verfügbar

Die maximale Bestellmenge für das Produkt mit der PZN 00679380 wurde überschritten. Die Menge wird auf 100 geändert.

Nähere Informationen finden Sie hier.

Sie haben ein Rezept ausgewählt

Senden Sie Ihr Rezept bitte mit Angabe Ihrer Bestellnummer an eurapon Online-Apotheke, 28367 Bremen

Gerne übernehmen wir das Porto für Ihre Rezepteinsendung! Hier Freiumschläge runterladen

Beschreibung

  • Hoch dosiert mit 15 mg Zink-Histidin
  • Gut verträglich und sehr gut verwertbar dank des einzigartigen [Zink-Histidin] -Komplex
  • 3 x höhere Bioverfügbarkeit1 als gewöhnliches Zinksulfat
  • Nur 1 x täglich Curazink® zur ausreichenden Versorgung des Körpers bei Zinkmangel
  • Für Kinder ab 12 J., Jugendliche und Erwachsene

Zink ist ein wesentliches Spurenelement im menschlichen Körper und für eine Vielzahl biologischer Vorgänge mitverantwortlich. Es ist in fast allen Zellen und Organen enthalten und besitzt eine Schlüsselrolle bei der Funktion von 300 menschlichen Enzymsystemen.

Zink ist besonders für ein intaktes Immunsystem, in dem auch Enzyme eine besonders wichtige Funktion besitzen, essentiell: Enzyme beschleunigen chemische Reaktionen innerhalb des Organismus. Zink kann zudem die Ausschüttung jener Botenstoffe vermindern, die für Allergien wie Heuschnupfen verantwortlich sind. Auch gesunde Haut, volles Haar und feste Fingernägel sind von einem ausgeglichenen Zinkstatus des Körpers abhängig.

Dosierung und Anwendungshinweise:
Kinder ab 12 Jahren, Jugendliche und Erwachsene nehmen täglich nur 1 Kapsel mit ausreichend Flüssigkeit ein. Die Einnahme ist einfach und unkompliziert. Curazink® Kapseln können sogar zu den Mahlzeiten eingenommen werden und
schonen Menschen mit empfindlichem Magen. Patienten, die Probleme beim Schlucken der Kapsel haben, können den Inhalt auch in Flüssigkeit einrühren und trinken.

Zusammensetzung: (1 Kapsel enthält:)
94 mg Zink-Histidin-Dihydrat, entsprechend 15 mg Zink.
Sonstige Bestandteile: Gelatine, Magnesiumstearat (Ph.Eur.) (pflanzlich), Maisstärke, Natriumdodecylsulfat, Titandioxid (E 171), Gereinigtes Wasser.

Hinweise:
Arzneimittel für Kinder unzugänglich aufbewahren. Die angegebene empfohlene tägliche Verzehrsmenge darf nicht überschritten werden. Bei Raumtemperatur, trocken und stets verschlossen lagern.

Pflichttext:
Curazink® 15 mg Hartkapseln. Zur Anwendung bei Kindern ab 12 Jahren, Jugendlichen und Erwachsenen. Wirkstoff: Zink. Zur Behandlung von klinisch gesicherten Zinkmangelzuständen, sofern sie nicht durch Ernährungsumstellung behoben werden können. Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Weitere Informationen zu Curazink Hartkapseln

Anwendungsgebiete

Zusammensetzung

Histidin zink-2-Wasser: 93,96 mg
Zink-Ion: 15 mg

Gelatine
Magnesium stearat (pflanzlich)
Maisstärke
Natriumdodecylsulfat
Titandioxid
Wasser, gereinigtes

Darreichungsform

Dosierung

Die Dosierung richtet sich nach Art und Schwere der Erkrankung. Lassen Sie sich von Ihrem Arzt oder Apotheker über die für Sie passende Dosierung beraten. Weitere Informationen entnehmen Sie dem Beipackzettel

Dosierungsangaben

Anwendungshinweise

Die Gesamtdosis sollte nicht ohne Rücksprache mit einem Arzt oder Apotheker überschritten werden.

Art der Anwendung?
Nehmen Sie das Arzneimittel mit Flüssigkeit (z.B. 1 Glas Wasser) ein. Zur Erleichterung der Einnahme können Sie die Kapselöffnen und den Inhalt mit Wasser oder Tee gemischt einnehmen.

Dauer der Anwendung?
Die Anwendungsdauer richtet sich nach der Art der Beschwerden und/oder dem Verlauf der Erkrankung. Fragen Sie dazu im Zweifelsfalle Ihren Arzt oder Apotheker.

Überdosierung?
Bei einer Überdosierung kann es unter anderem zu Kopfschmerzen, Erbrechen und metallischem Geschmack kommen. Setzen Sie sich bei dem Verdacht auf eine Überdosierung umgehend mit einem Arzt in Verbindung.

Einnahme vergessen?
Setzen Sie die Einnahme zum nächsten vorgeschriebenen Zeitpunkt ganz normal (also nicht mit der doppelten Menge) fort.

Generell gilt: Achten Sie vor allem bei Säuglingen, Kleinkindern und älteren Menschen auf eine gewissenhafte Dosierung. Im Zweifelsfalle fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker nach etwaigen Auswirkungen oder Vorsichtsmaßnahmen.

Eine vom Arzt verordnete Dosierung kann von den Angaben der Packungsbeilage abweichen. Da der Arzt sie individuell abstimmt, sollten Sie das Arzneimittel daher nach seinen Anweisungen anwenden.

Wirkungsweise

Keine Informationen vorhanden.

Gegenanzeigen

Was spricht gegen eine Anwendung?

Immer:
- Überempfindlichkeit gegen die Inhaltsstoffe

Unter Umständen - sprechen Sie hierzu mit Ihrem Arzt oder Apotheker:
- Magengeschwür
- Eingeschränkte Nierenfunktion
- Nierenversagen

Welche Altersgruppe ist zu beachten?
- Kinder unter 12 Jahren: Das Arzneimittel sollte in dieser Altersgruppe in der Regel nicht angewendet werden.

Was ist mit Schwangerschaft und Stillzeit?
- Schwangerschaft: Wenden Sie sich an Ihren Arzt. Es spielen verschiedene Überlegungen eine Rolle, ob und wie das Arzneimittel in der Schwangerschaft angewendet werden kann.
- Stillzeit: Wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. Er wird Ihre besondere Ausgangslage prüfen und Sie entsprechend beraten, ob und wie Sie mit dem Stillen weitermachen können.

Ist Ihnen das Arzneimittel trotz einer Gegenanzeige verordnet worden, sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker. Der therapeutische Nutzen kann höher sein, als das Risiko, das die Anwendung bei einer Gegenanzeige in sich birgt.

Nebenwirkungen

Welche unerwünschten Wirkungen können auftreten?

Für das Arzneimittel sind nur Nebenwirkungen beschrieben, die bisher nur in Ausnahmefällen aufgetreten sind.

Bemerken Sie eine Befindlichkeitsstörung oder Veränderung während der Behandlung, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker.

Für die Information an dieser Stelle werden vor allem Nebenwirkungen berücksichtigt, die bei mindestens einem von 1.000 behandelten Patienten auftreten.

Wichtige Hinweise

Was sollten Sie beachten?
- Vorsicht bei Allergie gegen Zink!
- Es kann Arzneimittel geben, mit denen Wechselwirkungen auftreten. Sie sollten deswegen generell vor der Behandlung mit einem neuen Arzneimittel jedes andere, das Sie bereits anwenden, dem Arzt oder Apotheker angeben. Das gilt auch für Arzneimittel, die Sie selbst kaufen, nur gelegentlich anwenden oder deren Anwendung schon einige Zeit zurückliegt.

Zusätzliche Informationen

Kundenbewertungen

Unsere Kundenbewertungen für

  • Perfekt für das Immunsystem

    Von Anna-Lena am

    Ich nehme das Zink Präparat seit Anfang des Jahres um mein Immunsystem zu stärken und bin sehr zufrieden. Es schmeckt sehr gut und ich fühl mich seit der regelmäßigen Einnahme fitter. Eine Lutschtablette am Tag genügt schon. Finde ich deutlich angenehmer als Kapseln zum schlucken.

  •  

    Von Renate Wälde am

  •  

    Von André Klockow am

Schreiben Sie Ihre eigene Bewertung

Ihre Bewertung für

Melden Sie sich bitte an, um Ihre erste 
Bewertung schreiben zu können.

Jetzt anmelden

Zuletzt angesehen