Otriven Allergie Aktiv m. Beclometason Nasenspray

Artikelnummer: 07653544
Anbieter: GlaxoSmithKline Consumer Healthcare GmbH & Co. KG - OTC Medicines
Inhalt: 10 Milliliter
Grundpreis: € 105,80 pro 100 Milliliter
Lieferzeit 2-5 Werktage
nur 10,58
inkl. gesetzl. MwSt. und
zzgl. Versandkosten
Rezeptart:
Otriven Allergie Aktiv m. Beclometason Nasenspray (Abb.)
Abb. ähnlich
Artikel in den Warenkorb legen
x

Beschreibung für Otriven Allergie Aktiv m. Beclometason Nasenspray

Wenn harmlose Substanzen, wie z.B. Pollen, das Immunsystem auf Hochtouren bringen kann es eine Allergie sein. Andauerndes Niesen und eine juckende, verstopfte oder fließende Nase können das Leben beeinträchtigen. Diese Heuschnupfensymptome können falsch oder unbehandelt zu einer Entzündung der Nasenschleimhaut führen.

Ist der Heuschnupfenverdacht vom Arzt bestätigt, sollten nicht nur die Anzeichen sondern die Entzündung selbst behandelt werden. Und zwar am besten mit dem lokal wirkenden Glucocorticoid: Beclometason.

Anders als abschwellende Nasensprays wirkt Otri-Allergie nicht sofort, dafür aber nachhaltig. Da es bis zur spürbaren Symptomlinderung bis zu 24 Stunden dauern kann, ist es bei Bedarf auch mit einem oralen Antihistaminikum (z.B. Cetirizin®) oder einem abschwellenden Nasenspray (z.B. Otriven®) kombinierbar.

Geeignet bei:

- mittelstarker bis starker allergischer Rhinitis (Heuschnupfen)

- einer (Heuschnupfenbedingt) verstopften Nase

- über mehreren Tagen / Wochen andauernden Symptomen

- bisher wenig erfolgreichen Therapien


Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie bitte die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Weitere Informationen

    Anwendungsgebiete

    • Das Heuschnupfenspray ist ein Kortikoid mit entzündungshemmender Wirkung zur Anwendung in der Nase.

    • Anwendungsgebiet
      • Zur Kurzzeitbehandlung von Heuschnupfen (saisonale allergische Rhinitis).


    • Hinweis:
      • Das Heuschnupfenspray eignet sich nicht zur sofortigen Behebung akut auftretender Krankheitszeichen beim allergischen Schnupfen.



    Gegenanzeige
    • Das Heuschnupfenspray darf nicht angewendet werden
      • wenn Sie allergisch gegen Beclometason oder einen der sonstigen Bestandteile dieses Arzneimittels sind.


    Nebenwirkungen

    • Wie alle Arzneimittel kann auch dieses Arzneimittel Nebenwirkungen haben, die aber nicht bei jedem auftreten müssen.

    • Bei den Häufigkeitsangaben zu Nebenwirkungen werden folgende Kategorien zugrunde gelegt:

      • Sehr häufig: mehr als 1 von 10 Behandelten

      • Häufig: 1 bis 10 Behandelte von 100

      • Gelegentlich: 1 bis 10 Behandelte von 1.000

      • Selten: 1 bis 10 Behandelte von 10.000

      • Sehr selten: weniger als 1 Behandelter von 10.000

      • Nicht bekannt: Häufigkeit auf Grundlage der verfügbaren Daten nicht abschätzbar



    • Mögliche Nebenwirkungen

      • Erkrankungen des Immunsystems

        • Sehr selten: Überempfindlichkeitsreaktionen* einschließlich Hautausschlag (Exanthem), Nesselsucht (Urtikaria), Hautjucken (Pruritus), Schwellung (Ödem) und Rötung (Erythem) des Gesichts, der Augen, der Lippen und des Rachens, Bronchialkrampf (Bronchospasmus).

        • *anaphylaktische/anaphylaktoide Reaktionen



      • Erkrankungen des Nervensystems

        • Häufig: Unangenehme Geschmacks- oder Geruchsempfindung.

        • Selten: Kopfschmerzen.



      • Augenerkrankungen
        • Sehr selten: Erhöhung des Augeninnendrucks, grüner Star (Glaukom), Linsentrübung (Katarakt)


      • Erkrankungen der Atemwege, des Brustraums und Mediastinums

        • Häufig: Nasenbluten, Trockenheit und Reizung der Nasenschleimhaut und Rachenschleimhaut.

        • Sehr selten: Perforation der Nasenscheidewand.



      • Bei Umstellung von einer oralen oder parenteralen Glukokortikoidtherapie auf dieses Heuschnupfenspray können Begleiterkrankungen außerhalb des Nasenbereiches, wie z. B. allergische Bindehautentzündung und allergische Hauterscheinungen wieder auftreten, die unter der oralen bzw. parenteralen Glukokortikoidbehandlung unterdrückt waren. Diese bedürfen gegebenenfalls einer zusätzlichen Behandlung.

      • Nasal anzuwendende Glukokortikoide können systemische Nebenwirkungen verursachen, insbesondere wenn hohe Dosen über lange Zeiträume gegeben werden.

      • Bei Überschreiten der empfohlenen Dosierung oder bei Patienten mit besonderer Empfindlichkeit oder bei prädisponierten Patienten, die kürzlich unter systemischer Kortikoidbehandlung standen, können systemische Effekte, einschließlich Wachstumsverzögerung bei Kindern und Jugendlichen oder erhöhte Anfälligkeit für Infektionen, auftreten.



    • Wenn Sie Nebenwirkungen bemerken, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. Dies gilt auch für Nebenwirkungen, die nicht angegeben sind.


    Dosierung
    • Wenn Sie weitere Fragen zur Anwendung des Arzneimittels haben, fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

    Schwangerschaftshinweis

    • Schwangerschaft
      • Das Heuschnupfenspray sollte während der Schwangerschaft, vor allem in den ersten 3 Monaten, nicht angewendet werden, da keine ausreichenden Erfahrungen mit der Anwendung bei Schwangeren vorliegen.


    • Stillzeit
      • Glukokortikoide gehen in die Muttermilch über. Bei Anwendung höherer Dosen sollten Sie abstillen.



    Anwendungshinweise

    • Zur nasalen Anwendung.

    • Das Heuschnupfenspray ist einfach zu handhaben. Bitte beachten Sie alle Punkte der Bedienungsanleitung sorgfältig, damit die volle Wirkung erreicht wird. Es empfiehlt sich, vor der Anwendung des Präparates die Nase gründlich zu schnäuzen.

    • Handhabung:

      • Vor Gebrauch Flasche gut schütteln.

      • Schutzkappe abziehen.

      • Halten Sie die Flasche zwischen Daumen, Zeige- und Mittelfinger. Daumen unter den Flaschenboden, Zeige- und Mittelfinger auf das Griffstück. Durch Niederdrücken des Griffstückes wird die Zerstäuberpumpe betätigt. Vor der ersten Anwendung mehrmals pumpen bis zum Austreten eines gleichmäßigen Sprühnebels. Bei allen weiteren Anwendungen ist das Dosierspray sofort gebrauchsfertig.

      • Halten Sie ein Nasenloch zu und neigen Sie den Kopf leicht nach vorne. Die Sprühöffnung in das andere Nasenloch einführen und einmal pumpen; Flasche dabei aufrecht halten. Während des Sprühvorgangs leicht durch die Nase einatmen und dann durch den Mund ausatmen. Danach in gleicher Weise eine weitere Einzeldosis am anderen Nasenloch anwenden. Nach der Anwendung den Sprühkopf möglichst reinigen und die Schutzkappe wieder auf die Flasche aufsetzen.



    • Falls 2 Einzeldosen in jedes Nasenloch verabreicht werden, soll die erste Einzeldosis in den oberen und die zweite Einzeldosis in den unteren Teil der Nasenhöhle gesprüht werden.

    • Reinigung

      • Halten Sie den Sprühkopf stets sauber.

      • Weitere Informationen zur Reinigung siehe Gebrauchsinformation.




    Wechselwirkungen
    • Anwendung zusammen mit anderen Arzneimitteln
      • Informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie andere Arzneimittel anwenden, kürzlich andere Arzneimittel angewendet haben oder beabsichtigen, andere Arzneimittel anzuwenden. Wechselwirkungen mit anderen Mitteln sind bisher keine bekannt.


     

    Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, kauften auch:

    Ibubeta 400 Akut Filmtabletten
    Statt

    3,95*

    nur € 3,69
    PU ERH Tee
    Statt

    20,43*

    nur € 11,19
    PU ERH Tee
    500 Gramm

    Grundpreis:
    € 22,38 pro 1 Kilogramm
    Livocab Direkt Augentropfen
    Statt

    12,29*

    nur € 8,29
    Livocab Direkt Augentropf...
    4 Milliliter

    Grundpreis:
    € 207,25 pro 100 Milliliter
    Milkuderm Fettcreme
    Statt

    9,50*

    nur € 7,99
    Milkuderm Fettcreme
    50 Gramm

    Grundpreis:
    € 15,98 pro 100 Gramm
    Canesten Extra Creme
    Statt

    9,67*

    nur € 8,69
    Canesten Extra Creme
    20 Gramm

    Grundpreis:
    € 43,45 pro 100 Gramm
    Nasenspray Ratiopharm Kinder Kons. Frei
    Statt

    2,40*

    nur € 1,99
    Nasenspray Ratiopharm Kin...
    10 Milliliter

    Grundpreis:
    € 19,90 pro 100 Milliliter
    Vigantoletten 1. 000 Internationale Einheiten Vitamin D3 Tabletten
    Statt

    7,87*

    nur € 5,99
    Iscador P 20 mg Injektionslösung
    Statt

    65,80*

    nur € 47,99
    Iscador P 20 mg Injektion...
    7 x 1 Milliliter

    Grundpreis:
    € 685,57 pro 100 Milliliter
    Stokolan Classic Cream
    Statt

    5,41*

    nur € 4,49
    Stokolan Classic Cream
    100 Milliliter

    Grundpreis:
    € 4,49 pro 100 Milliliter

    Diese Artikel haben Sie zuletzt gesehen:

    Otriven Allergie Aktiv m. Beclometason Nasenspray
      nur € 10,58
    Otriven Allergie Aktiv mi...
    10 Milliliter

    Grundpreis:
    € 105,80 pro 100 Milliliter