Myrtol Magensaftresistente Weichkapseln

Artikelnummer: 10944713
Anbieter: G. Pohl-Boskamp GmbH & Co. KG
Inhalt: 20 Stück
Lieferzeit 2-5 Werktage
Minus € 1,20 (17%) gegenüber € 6,69*.
Minus
17%
Statt
6,69 *
nur 5,49 inkl. gesetzl. MwSt. und
zzgl. Versandkosten
Rezeptart:
Myrtol Magensaftresistente Weichkapseln (Abb.)
Abb. ähnlich
Artikel in den Warenkorb legen
x
Weitere verfügbare Produktgrößen: 50 Stück, 100 Stück

Beschreibung für Myrtol Magensaftresistente Weichkapseln

Myrtol® ist ein pflanzliches Arzneimittel zur Schleimlösung in den Atemwegen.

Das Phytopharmakon Myrtol wird in der Therapie akuter und chronischer Atemwegsinfekte bei Erwachsenen und Kindern ab 6 Jahren eingesetzt. Der rein pflanzliche Wirkstoff verfügt über ein breites Wirkspektrum und hilft, schnell eine deutliche Erleichterung zu erreichen. Typische Symptome wie Druckkopfschmerz, Schnupfen oder Husten werden spürbar gelindert. Sie fühlen sich schneller wieder fit und können besser durchatmen.

Anwendungsgebiete:

Zur Schleimlösung und Erleichterung des Abhustens bei akuter und chronischer Bronchitis. Zur Schleimlösung bei Entzündungen der Nasennebenhöhlen (Sinusitis).

Wirkung/Wirkweise:

Das in Myrtol® enthaltene pflanzliche Spezialdestillat ätherischer Öle aktiviert den natürlichen Reinigungsmechanismus in den Atemwegen. Es löst den zähen Schleim, bekämpft die Entzündung und die Krankheitserreger und fördert das Abschwellen der Schleimhaut.

Vorteile:

- wirkt bei Schnupfen und Husten. Ein Präparat zur Behandlung oberer und unterer Atemwege.

- Optimale Ergänzung einer Antibiotikatherapie: Als pflanzliches Sekretolytikum mit antientzündlicher und antimikrobieller Wirkung bietet Myrtol® eine sinnvolle Ergänzung der Antibiotikatherapie.

- Bessere Lebensqualität bei chronischer Sinusitis und Bronchitis

- Myrtol® reduziert nachweislich Anzahl und Dauer akuter Verschlechterungen von chronischen Atemwegserkrankungen in der kalten Jahreszeit.

- Löst den Schleim

- Bekämpft die Entzündung



Pflichttext:


Zur Schleimlösung und Erleichterung des Abhustens bei akuter und chronischer Bronchitis. Zur Schleimlösung bei Entzündungen der Nasennebenhöhlen (Sinusitis). Wirkstoff: Destillat aus einer Mischung von rektifiziertem Eukalyptusöl, rektifiziertem Süßorangenöl, rektifiziertem Myrtenöl und rektifiziertem Zitronenöl (66:32:1:1). Zur Anwendung bei Erwachsenen, Jugendlichen und Kindern ab 6 Jahren. Enthält Sorbitol. Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker. G. Pohl-Boskamp GmbH & Co. KG, 25551 Hohenlockstedt (01/7)


Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie bitte die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Weitere Informationen

    Anwendungsgebiete

    • Das Arzneimittel ist ein pflanzliches Arzneimittel zur Schleimlösung in den Atemwegen.

    • Anwendungsgebiete:
      • Zur Schleimlösung und Erleichterung des Abhustens bei akuter und chronischer Bronchitis. Zur Schleimlösung bei Entzündungen der Nasennebenhöhlen (Sinusitis).




    Gegenanzeige
    • Das Arzneimittel darf nicht eingenommen werden:

      • wenn Sie entzündliche Erkrankungen im Magen-Darmbereich und im Bereich der Gallenwege sowie schwere Lebererkrankungen haben,

      • wenn Sie überempfindlich (allergisch) gegen Eucalyptusöl, Süßorangenöl, Myrtenöl oder Zitronenöl sowie Cineol, den Hauptbestandteil von Eucalyptusöl, oder einen der sonstigen Bestandteile von dem Arzneimittel sind,

      • von Säuglingen und Kindern unter 6 Jahren.




    Nebenwirkungen

    • Wie alle Arzneimittel kann auch dieses Nebenwirkungen haben, die aber nicht bei jedem auftreten müssen.

      • Bei den Häufigkeitsangaben zu Nebenwirkungen werden folgende Kategorien zu Grunde gelegt:

        • Sehr häufig: mehr als 1 Behandelter von 10

        • Häufig: 1 bis 10 Behandelte von 100

        • Gelegentlich: 1 bis 10 Behandelte von 1.000

        • Selten: 1 bis 10 Behandelte von 10.000

        • Sehr selten: weniger als 1 Behandelter von 10.000

        • Nicht bekannt: Häufigkeit auf Grundlage der verfügbaren Daten nicht abschätzbar



      • Mögliche Nebenwirkungen:

        • Häufig: Magen- oder Oberbauchschmerzen

        • Gelegentlich: allergische Reaktionen (wie Atemnot, Gesichtsschwellung, Nesselsucht, Hautausschlag, Juckreiz); Entzündung der Magenschleimhaut oder der Darmschleimhaut, Übelkeit, Erbrechen, Durchfall oder andere Verdauungsstörungen; Geschmacksveränderungen; Kopfschmerzen oder Schwindel

        • Sehr selten: In-Bewegung-Setzen von vorhandenen Nieren- und Gallensteinen

        • Nicht bekannt: schwere anaphylaktische Reaktionen





    • Gegenmaßnahmen:
      • Sollten sie eine der oben genannten Nebenwirkungen, insbesondere allergische Reaktionen mit Atemnot oder Kreislaufstörungen beobachten, setzen Sie das Arzneimittel ab und informieren Sie sofort einen Arzt, damit er über den Schweregrad und gegebenenfalls erforderliche Maßnahmen entscheiden kann.


    • Informieren Sie ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie Nebenwirkungen bemerken, die nicht hier aufgeführt sind.





    Dosierung
    • Wenn Sie die Einnahme von dem Arzneimittel vergessen haben:
      • Nehmen Sie beim nächsten Mal nicht etwa die doppelte Menge ein, sondern führen Sie die Anwendung, wie von Ihrem Arzt verschrieben oder in der Dosierungsanleitung beschrieben, fort.



    Schwangerschaftshinweis
    • Schwangerschaft und Stillzeit:

      • Fragen Sie vor der Einnahme von allen Arzneimitteln Ihren Arzt oder Apotheker um Rat.

      • Schwangerschaft:
        • Da keine Untersuchungen an schwangeren Frauen vorliegen, darf das Arzneimittel in der Schwangerschaft nur nach sorgfältiger Nutzen-Risiko-Abwägung durch den Arzt verordnet werden.


      • Stillzeit:
        • Wegen der fettlöslichen Eigenschaften des Wirkstoffes ist mit einem Übertritt in die Muttermilch zu rechnen. Daher darf Gelomyrtol® in der Stillzeit nur nach sorgfältiger Nutzen-Risiko-Abwägung durch den Arzt angewendet werden.





    Anwendungshinweise
    • Nehmen Sie das Arzneimittel eine halbe Stunde vor dem Essen mit reichlich kalter Flüssigkeit ein. Zur Erleichterung der Nachtruhe kann die letzte Dosis vor dem Schlafengehen eingenommen werden.

    Wechselwirkungen
    • Bei Einnahme von dem Arzneimittel mit anderen Arzneimitteln:
      • Die Wirkungen anderer Arzneimittel können abgeschwächt/verkürzt werden. Beim Menschen konnte eine derartige Wirkung bei bestimmungsgemäßer Anwendung von dem Arzneimittel jedoch bisher nicht festgestellt werden. Für das Arzneimittel liegen keine ausreichenden Untersuchungen zu Wechselwirkungen vor. Bitte informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie andere Arzneimittel einnehmen/anwenden bzw. vor kurzem eingenommen/angewendet haben, auch wenn es sich um nicht verschreibungspflichtige Arzneimittel handelt



     

    Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, kauften auch:

    Bronchipret TP Filmtabletten
    Statt

    9,90*

    nur € 6,99
    Wick Vaporub Erkältungssalbe
    Statt

    17,29*

    nur € 11,99
    Wick Vaporub Erkältungss...
    100 Gramm

    Grundpreis:
    € 11,99 pro 100 Gramm
    Alpha Vibolex 600 mg HRK Weichkapseln
    Statt

    59,99*

    nur € 40,92
    Gripp-Heel Tabletten
    Statt

    9,97*

    nur € 8,39
    Ambroxol Ratiopharm Hustentropfen
    Statt

    4,63*

    nur € 3,59
    Ambroxol Ratiopharm Huste...
    100 Milliliter

    Grundpreis:
    € 3,59 pro 100 Milliliter
    Grippostad C Hartkapseln
    Statt

    12,48*

    nur € 9,49
    Eukalyptus ÖL Arzneimittel
    Statt

    4,90*

    nur € 3,89
    Eukalyptus ÖL Arzneimitt...
    10 Milliliter

    Grundpreis:
    € 38,90 pro 100 Milliliter
    Ambrohexal S Hustensaft 30 mg/5 ml
    Statt

    7,93*

    nur € 6,69
    Ambrohexal S Hustensaft 3...
    250 Milliliter

    Grundpreis:
    € 2,68 pro 100 Milliliter
    Nasenspray Ratiopharm Erwachsene Kons. Frei
    Statt

    5,20*

    nur € 4,19
    Nasenspray Ratiopharm Erw...
    15 Milliliter

    Grundpreis:
    € 27,93 pro 100 Milliliter

    Diese Artikel haben Sie zuletzt gesehen:

    Myrtol Magensaftresistente Weichkapseln
    Statt

    6,69*

    nur € 5,49