Hirudoid Forte Gel 445 mg/100 g

Artikelnummer: 02943036
Anbieter: STADA GmbH
Inhalt: 100 Gramm
Grundpreis: € 12,99 pro 100 Gramm
Statt
15,49 *
nur 12,99 inkl. gesetzl. MwSt. und
zzgl. Versandkosten
Rezeptart:
Hirudoid Forte Gel 445 mg/100 g (Abb.)
Abb. ähnlich
Artikel in den Warenkorb legen
 

Nachfolger verfügbar.

Hier direkt zum neuen Produkt: Hirudoid Forte Gel 445 mg/100 g (100 Gramm).

Weitere verfügbare Produktgrößen: 100 Gramm

Beschreibung für Hirudoid Forte Gel 445 mg/100 g

Bei Venenentzündungen, Venenthrombosen, Entzündungen von Krampfadern, zur Nachbehandlung von Krampfader-Verödungen, zur Venenpflege



Sie sind unangenehm für jede Frau: geschwollene Venen, die zu Krampfadern führen. Obwohl sie sich prinzipiell an allen Venen des Körpers bilden können, treten sie zu 90 Prozent an den Beinen auf. Krampfadern weisen darauf hin, dass das sogenannte oberflächliche Venensystem erkrankt ist (Thrombophlebitis).



Da tröstet es auch nicht, dass diese Venenerkrankungen zu den häufigsten Krankheitsbildern in Deutschland gehören. Frauen sind davon zwei bis viermal häufiger betroffen als Männer. Allerdings zeigen nur rund zwölf Prozent der Betroffenen eine derart ausgeprägte Bildung von Krampfadern, dass sie medizinisch behandelt werden muss.



Im überwiegenden Teil der Fälle sind ausreichende Bewegung, die Vermeidung von großer Hitze wie z. B. Sauna oder Sonnenbad und durchblutungsfördernde Wechselduschen wirkungsvolle Maßnahmen zur Vorbeugung und Eingrenzung der Beschwerden. Auch die altbewährte Regel „Lieber liegen oder laufen als sitzen oder stehen“ trägt zur Minderung des Risikos von Venenerkrankungen bei. Hirudoid unterstützt die Heilung von oberflächennahen Venenerkrankungen und wirkt Entzündungen von vorhandenen Krampfadern entgegen. Bei bereits aufgetretenen Entzündungen mit einhergehender Schwellung entfaltet der Inhaltsstoff von Hirudoid forte Creme/-Gel - Chondroitin - einen ausgeprägt entzündungshemmenden Effekt. Er kann die Entstehung von Schwellungen verhindern, die Rückbildung von oberflächennahen Mikrothromben, kleinster Blutgerinnsel, fördern und die Krankheitsdauer verkürzen.



Hirudoid forte ist als Creme und kühlendes Gel erhältlich. Beide Darreichungsformen enthalten pro Tube (100 g) jeweils eine Wirkstoffkonzentration von 445 mg Chondroitinpolysulfat.



Zur Aktivierung der Wadenmuskelpumpe sollten Creme wie auch Gel vorsichtig herzwärts einmassiert werden.



Gute Gründe für Hirudoid forte



* Wirkt abschwellend und entzündungshemmend

* Beschleunigt die Rückbildung von Blutergüssen

* Fördert den Heilungsprozess bei oberflächlichen Venenentzündungen

* Hirudoid Gel wirkt angenehm kühlend

* Hirudoid Creme ist auch unter einem Salbenverband anwendbar



Dosierung: 2-3mal täglich auf die betroffenen Körperstellen auftragen.



Pflichtangaben: Hirudoid forte Creme / - forte Gel

Wirkstoff: Chondroitinpolysulfat aus Rindertracheen. Zur lokalen Behandlung von stumpfen Verletzungen (Traumen) mit und ohne Bluterguss (Hämatom), oberflächlicher Venenentzündung, sofern diese nicht durch Kompression behandelt werden kann. –forte Gel: Enthält Propylenglycol.



STADA GmbH, Stadastraße 2-18, 61118 Bad Vilbel

Stand: Dezember 2005



Quelle
: www.stada.de


Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie bitte die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Weitere Informationen

    Anwendungsgebiete

    • Das Arzneimittel ist ein abschwellendes und antientzündliches Arzneimittel.

    • Das Arzneimittel wird angewendet zur lokalen Behandlung von

      • stumpfen Verletzungen (Traumen) mit und ohne Bluterguss (Hämatom)

      • oberflächlicher Venenentzündung, sofern diese nicht durch Kompression behandelt werden kann.




    Gegenanzeige
    • Das Arzneimittel darf nicht angewendet werden

      • wenn Sie überempfindlich (allergisch) gegenüber Chondroitinpolysulfat oder einen der sonstigen Bestandteile von dem Arzneimittel sind.

      • Wenden Sie das Arzneimittel nicht auf offenen Wunden oder verletzter Haut an.



    Nebenwirkungen
    • Wie alle Arzneimittel kann dieses Nebenwirkungen haben, die aber nicht bei jedem auftreten müssen.

      • Bei der Bewertung von Nebenwirkungen werden üblicherweise folgende Häufigkeitsangaben zugrunde gelegt:

        • Sehr häufig: Mehr als 1 von 10 Behandelten

        • Häufig: Weniger als 1 von 10, aber mehr als 1 von 100 Behandelten

        • Gelegentlich: Weniger als 1 von 100, aber mehr als 1 von 1000 Behandelten

        • Selten: Weniger als 1 von 1000, aber mehr als 1 von 10.000 Behandelten

        • Sehr selten: Weniger als 1 von 10.000 Behandelten, einschließlich Einzelfälle



      • Erkrankungen der Haut und des Unterhautzellgewebes
        • Sehr selten können bei der Anwendung von dem Arzneimittel Überempfindlichkeitsreaktionen, wie Rötung der Haut auftreten, die nach Absetzen des Präparates in der Regel rasch abklingen.


      • Sollte eine der genannten möglichen Nebenwirkungen auftreten, unterbrechen Sie die Behandlung und suchen Sie Ihren Arzt auf.

      • Informieren Sie bitte Ihren Arzt oder Apotheker, wenn eine der aufgeführten Nebenwirkungen Sie erheblich beeinträchtigt oder Sie Nebenwirkungen bemerken, die nicht hier angegeben sind.



    Dosierung
    • Wenn Sie weitere Fragen zur Anwendung des Arzneimittels haben, fragen Sie Ihren Arzt und Apotheker.

    Schwangerschaftshinweis
    • Schwangerschaft und Stillzeit
      • Bisherige Erfahrungen mit der lokalen Anwendung von Chondroitinpolysulfat auf der Haut bei Schwangeren und Stillenden haben keine Anhaltspunkte für schädigende Wirkungen beim ungeborenen Kind oder dem Säugling ergeben.


    Anwendungshinweise

    • Anwendung auf der Haut

    • Tragen Sie das Arzneimittel gleichmäßig auf die erkrankte Stelle auf und verteilen Sie es leicht. Verwenden Sie das Arzneimittel nur auf unverletzter Haut, vermeiden Sie den Kontakt mit den Augen oder mit Schleimhäuten.

    • Wie bei allen alkoholhaltigen Gelen sollten Sie die mit dem Arzneimittel behandelte Fläche nicht mit einem Verband abdecken.

    • Das Arzneimittel eignet sich auch für physikalische Behandlungsverfahren, wie z.B. Ionto- und Phonophorese. Bei der Iontophorese wird das Gel unter der Kathode aufgetragen.


    Wechselwirkungen
    • Bei Anwendung von dem Arzneimittel mit anderen Arzneimitteln

      • Es sind keine Wechselwirkungen bekannt.

      • Bitte informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie andere Arzneimittel anwenden bzw. vor kurzem angewendet haben, auch wenn es sich um nicht verschreibungspflichtige Arzneimittel handelt.



     

    Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, kauften auch:

    Biolectra Magnesium 300 Kapseln
    Statt

    32,50*

    nur € 21,89
    Doppelherz Knoblauch Mistel Weißdorn Kapseln
    Statt

    14,25*

    nur € 12,99
    Transpulmin Erkältungsbalsam
    Statt

    12,95*

    nur € 10,79
    Transpulmin Erkältungsba...
    100 Gramm

    Grundpreis:
    € 10,79 pro 100 Gramm
    Molevac Dragees
    Statt

    36,70*

    nur € 24,47
    Molevac Dragees
    8 Stück

    Paracetamol Ratiopharm 500 mg Tabletten
    Statt

    2,58*

    nur € 1,79
    Metavirulent Tropfen zum Einnehmen
    Statt

    19,96*

    nur € 11,89
    Metavirulent Tropfen zum ...
    100 Milliliter

    Grundpreis:
    € 11,89 pro 100 Milliliter
    Calcium Verla 600 mg Filmtabletten
    Statt

    17,80*

    nur € 15,49
    Vichy Neovadiol Magistral Creme
    Statt

    32,00*

    nur € 20,48
    Vichy Neovadiol Magistral...
    50 Milliliter

    Grundpreis:
    € 40,96 pro 100 Milliliter
    Bepanthen Wund- und Heilsalbe
    Statt

    5,11*

    nur € 4,49
    Bepanthen Wund- und Heils...
    20 Gramm

    Grundpreis:
    € 22,45 pro 100 Gramm

    Diese Artikel haben Sie zuletzt gesehen:

    Hirudoid Forte Gel 445 mg/100 g
    Statt

    15,49*

    nur € 12,99
    Hirudoid Forte Gel 445 mg...
    100 Gramm

    Grundpreis:
    € 12,99 pro 100 Gramm