Exhirud Heparin Gel 60. 000 Internationale Einheiten

Artikelnummer: 02897483
Anbieter: Zentiva Pharma GmbH
Inhalt: 100 Gramm
Grundpreis: € 16,79 pro 100 Gramm
Lieferzeit 2-5 Werktage
Minus € 2,57 (13%) gegenüber € 19,36*.
Minus
13%
Statt
19,36 *
nur 16,79 inkl. gesetzl. MwSt. und
zzgl. Versandkosten
Rezeptart:
Exhirud Heparin Gel 60. 000 Internationale Einheiten (Abb.)
Abb. ähnlich
Artikel in den Warenkorb legen
x
Weitere verfügbare Produktgrößen: 40 Gramm

Beschreibung für Exhirud Heparin Gel 60. 000 Internationale Einheiten



Beschreibung:

Hersteller:

Winthrop Arzneimittel GmbH

Urmitzer Straße

56218 Mülheim-Kärlich

Telefon: 0180/2020-010

Fax: 0180/2020-011

Inhaltsstoffe:

- Heparin-Na (Schweinedarmmukosa)

Zusammensetzung:

-Gel 60.000 I.E.: 100g Gel enth.: 0,4g Heparin-Natrium (Mucosa vom Schwein), entspr. 60.000 I.E. Sonst. Bestandt.: Polyacrylsäure, Sorbitol-Lösung 70% (nicht kristall.), Polysorbat 80 [pflanzl.], Natriumedetat (Ph.Eur.), 2,2',2"-Nitrilotriethanol, Macrogolglycerolcaprylocaprate (Ph.Eur.) 400, Latschenkiefernöl, Kiefernnadelöl, Levomenthol, Propan-2-ol, ger. Wasser. -Salbe 60.000 I.E.: 100g Salbe enth.: 0,4g Heparin-Natrium (Mucosa vom Schwein), entspr. 60.000 I.E. Sonst. Bestandt.: Emulgier. Cetylstearylalkohol (Typ A) (Ph.Eur.), Citronensäure, Natriumedetat (Ph.Eur.), Kaliumsorbat (Ph.Eur.), Levomenthol, mittelkettige Triglyceride, [(Z)-Octadec-9-en-1-yl]oleat, Palmitoylascorbinsäure (Ph.Eur.), Propylenglycol, RRR-¤a-Tocopherol, Sorbinsäure (Ph.Eur.), Parfümöl, ger. Wasser.

Anwendung:

Zur unterstützenden Behandl. b. akut. Schwellungszuständen nach stumpfen Verletzungen u. oberflächl. Venenentzünd., sofern diese nicht durch Kompression behandelt werden kann.

Gegenanzeigen:

-Salbe 60.000 I.E.: Überempfindlichk. gegenüber Menthol.

Schwangerschaft:

Heparin ist nicht plazentagängig.

Stillzeit:

Heparin tritt nicht in die Muttermilch über.

Nebenwirkungen:

Sehr selt. allerg. Reakt. auf Heparin. In Einzelf. können allerg. Reakt. wie Rötung d. Haut u. Juckreiz auftr. (reversibel). B. einer Pat. mit d. Grunderkr. Polycythaemia vera entwickelte sich nach top. Anw. eines Heparin-Gels ein makulopapulöses, hämorrhagisch imbibiertes Exanthem, das histolog. eine leukozytoklast. Vasculitis zeigte.

Warnhinweise:

Primäre therapeut. Maßnahme b. der oberflächl. Venenentzündung der unteren Extremitäten ist d. Kompressionsbehandl.

Dosierung:

2-3mal tgl. auftragen. Zusätzl. f. Salbe: B. Venenentzünd. Salbe nicht einmassieren sondern messerrückendick auftragen u. Salbenverband bzw. elast. Binde anlegen. B. Unverträglichkeitsreakt. Kompresionsbehandl. ohne Applikation der Salbe vornehmen.



Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie bitte die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Weitere Informationen

    Anwendungsgebiete
    - Sport- und Unfallverletzungen, wie:
       - Verstauchungen und Zerrungen
       - Prellungen
       - Quetschungen
       - Blutergüsse
       - Schmerzhafte Schwellungen nach Verletzungen
    - Entzündung oberflächlicher Venen
    Zusammensetzung
    Wirkstoffe
    Heparin natrium vom Schwein 600 Internationale Einheiten
    Hilfsstoffe
    • Dinatrium edetat-2-Wasser
    • Isopropanol
    • Kiefernnadelöl
    • Latschenkiefernöl
    • Levomenthol
    • Polyacrylsäure
    • Polyoxyethylen (6)-caprylsäure/caprinsäureglycerid
    • Polysorbat 80 (pflanzlich)
    • Sorbitol 70
    • Trolamin
    • Wasser, gereinigtes
    Bezugsangabe
    1 g Gel
    Darreichungsform
    Gel
    Dosierungsangaben
    Alle Altersgruppen: eine ausreichende Menge verteilt über den Tag (2-3 mal täglich)
    Anwendungshinweise
    Die Gesamtdosis sollte nicht ohne Rücksprache mit einem Arzt oder Apotheker überschritten werden.

    Art der Anwendung?
    Tragen Sie das Arzneimittel auf die betroffene(n) Hautstelle(n) auf. Waschen Sie nach der Anwendung gründlich die Hände. Vermeiden Sie den versehentlichen Kontakt mit offenen Hautstellen.

    Dauer der Anwendung?
    Die Anwendungsdauer richtet sich nach der Art der Beschwerden und/oder dem Verlauf der Erkrankung. Allgemeine Behandlungsdauer: 10 Tage.

    Überdosierung?
    Wird das Arzneimittel wie beschrieben angewendet, sind keine Überdosierungserscheinungen bekannt. Bei versehentlichem Verschlucken größerer Mengen wenden Sie sich umgehend an einen Arzt.

    Anwendung vergessen?
    Setzen Sie die Anwendung zum nächsten vorgeschriebenen Zeitpunkt ganz normal (also nicht mit der doppelten Menge) fort.

    Generell gilt: Achten Sie vor allem bei Säuglingen, Kleinkindern und älteren Menschen auf eine gewissenhafte Dosierung. Im Zweifelsfalle fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker nach etwaigen Auswirkungen oder Vorsichtsmaßnahmen.

    Eine vom Arzt verordnete Dosierung kann von den Angaben der Packungsbeilage abweichen. Da der Arzt sie individuell abstimmt, sollten Sie das Arzneimittel daher nach seinen Anweisungen anwenden.
    Wirkungsweise
    Wie wirkt der Inhaltsstoff des Arzneimittels?

    Der Wirkstoff hat blutverdünnende, gerinnungshemmende Eigenschaften und unterstützt den Abbau von Blutgerinnseln. Auch weitere Stoffwechselprodukte, die bei stumpfen Verletzungen zum Beispiel ins Muskelgewebe ausgetreten sind, werden schneller abtransportiert. Dadurch werden Schwellungen abgebaut, Blutergüsse schneller beseitigt und Entzündungen gemildert.
    Gegenanzeigen
    Was spricht gegen eine Anwendung?

    - Überempfindlichkeit gegen die Inhaltsstoffe
    - Offene Wunden

    Was ist mit Schwangerschaft und Stillzeit?
    - Schwangerschaft: Nach derzeitigen Erkenntnissen hat das Arzneimittel keine schädigenden Auswirkungen auf die Entwicklung Ihres Kindes oder die Geburt.
    - Stillzeit: Es gibt nach derzeitigen Erkenntnissen keine Hinweise darauf, dass das Arzneimittel während der Stillzeit nicht angewendet werden darf.

    Ist Ihnen das Arzneimittel trotz einer Gegenanzeige verordnet worden, sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker. Der therapeutische Nutzen kann höher sein, als das Risiko, das die Anwendung bei einer Gegenanzeige in sich birgt.
    Nebenwirkungen
    Welche unerwünschten Wirkungen können auftreten?

    Für das Arzneimittel sind nur Nebenwirkungen beschrieben, die bisher nur in Ausnahmefällen aufgetreten sind.

    Bemerken Sie eine Befindlichkeitsstörung oder Veränderung während der Behandlung, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker.

    Für die Information an dieser Stelle werden vor allem Nebenwirkungen berücksichtigt, die bei mindestens einem von 1.000 behandelten Patienten auftreten.
    Wichtige Hinweise
    Was sollten Sie beachten?
    - Vorsicht bei Allergie gegen Schweineeiweiß!
    Aufbewahrung
    Aufbewahrung

    Das Arzneimittel darf nach Anbruch/Zubereitung höchstens 12 Wochen verwendet werden!
    Das Arzneimittel muss nach Anbruch/Zubereitung bei Raumtemperatur aufbewahrt werden!
     

    Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, kauften auch:

    Deacura 5 mg Tabletten
    Statt

    32,26*

    nur € 20,09
    Voltaren Schmerzgel
    Statt

    15,42*

    nur € 12,49
    Voltaren Schmerzgel
    120 Gramm

    Grundpreis:
    € 10,41 pro 100 Gramm
    Grippostad C Hartkapseln
    Statt

    11,97*

    nur € 8,99
    Tispol Ibu DD Filmtabletten
    Statt

    10,22*

    nur € 8,59
    Hylo-Vision HD Plus Augentropfen
      nur € 15,99
    Hylo-Vision HD Plus Augen...
    2 x 15 Milliliter

    Grundpreis:
    € 53,30 pro 100 Milliliter
    NEO Angin Halstabletten Zuckerfrei
    Statt

    15,70*

    nur € 8,44
    Vertigoheel Tabletten
    Statt

    31,70*

    nur € 19,87
    Paracetamol Ratiopharm 500 mg Tabletten
    Statt

    2,50*

    nur € 1,69
    Vigantoletten 1. 000 Internationale Einheiten Vitamin D3 Tabletten
    Statt

    7,87*

    nur € 5,99

    Diese Artikel haben Sie zuletzt gesehen:

    Exhirud Heparin Gel 60. 000 Internationale Einheiten
    Statt

    19,36*

    nur € 16,79
    Exhirud Heparin Gel 60. 0...
    100 Gramm

    Grundpreis:
    € 16,79 pro 100 Gramm