Calcium Sandoz D Osteo 500 mg/400 Internationale Einheiten Kautabletten

Artikelnummer: 02227788
Anbieter: Hexal AG
Inhalt: 50 Stück
Lieferzeit 2-5 Werktage
Minus € 2,11 (12%) gegenüber € 16,70*.
Minus
12%
Statt
16,70 *
nur 14,59 inkl. gesetzl. MwSt. und
zzgl. Versandkosten
Rezeptart:
Calcium Sandoz D Osteo 500 mg/400 Internationale Einheiten Kautabletten (Abb.)
Abb. ähnlich
Artikel in den Warenkorb legen
x
Weitere verfügbare Produktgrößen: 20 Stück, 100 Stück, 120 Stück

Beschreibung für Calcium Sandoz D Osteo 500 mg/400 Internationale Einheiten Kautabletten

 

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie bitte die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Weitere Informationen

    Anwendungsgebiete

    • Bei dem Arzneimittel handelt es sich um Kautabletten, die Calcium und Vitamin D3 enthalten - zwei wichtige Substanzen für den Knochenaufbau.

    • Das Arzneimittel wird eingenommen:

      • zur Vorbeugung und Behandlung eines Calcium- und Vitamin-D-Mangels bei älteren Menschen

      • als Ergänzung zur Unterstützung einer spezifischen Osteoporosetherapie für Patienten, bei denen das Risiko eines Vitamin-D- und Calciummangels besteht.




    Gegenanzeige
    • Das Arzneimittel darf nicht eingenommen werden,

      • wenn Sie überempfindlich (allergisch) gegen Calcium, Vitamin D oder einen der sonstigen Bestandteile sind

      • wenn Sie einen zu hohen Calciumgehalt im Blut oder Urin haben

      • wenn Sie calciumhaltige Nierensteine haben

      • wenn die Funktion Ihrer Nieren gestört ist

      • wenn der Vitamin-D-Gehalt Ihres Blutes zu hoch ist.



    Nebenwirkungen

    • Wie alle Arzneimittel kann das Präparat Nebenwirkungen haben, die aber nicht bei jedem auftreten müssen.

    • Bei der Bewertung von Nebenwirkungen werden folgende Häufigkeitsangaben zugrunde gelegt:

      • Sehr häufig: mehr als 1 von 10 behandelten Personen

      • Häufig: 1 bis 10 von 100 behandelten Personen

      • Gelegentlich: 1 bis 10 von 1.000 behandelten Personen

      • Selten: 1 bis 10 von 10.000 behandelten Personen

      • Sehr selten: weniger als 1 von 10.000 behandelten Personen

      • Nicht bekannt: Die Häufigkeit kann anhand der verfügbaren Daten nicht abgeschätzt werden.



    • Gelegentlich:

      • Bei Einnahme hoher Dosen kann es zu einem erhöhten Calciumgehalt des Blutes (Hyperkalzämie) oder des Urins (Hyperkalzurie) kommen.

      • Zu den Symptomen einer Hyperkalzämie zählen Appetitlosigkeit, Übelkeit, Erbrechen, Verstopfung, Bauchschmerzen, Muskelschwäche, Benommenheit und Verwirrtheit, extremes Durstgefühl, übermäßige oder ungewöhnlich starke Urinproduktion und/oder häufiges Wasserlassen und Knochenschmerzen.



    • Selten:
      • Verstopfung, Blähungen, Übelkeit, Bauchschmerzen und Durchfall.


    • Sehr selten:
      • Juckreiz, Hautausschlag und Nesselsucht.


    • Informieren Sie bitte Ihren Arzt oder Apotheker, wenn eine der aufgeführten Nebenwirkungen Sie erheblich beeinträchtigt oder Sie Nebenwirkungen bemerken, die nicht angegeben sind.


    Dosierung
    • Wenn Sie die Einnahme vergessen haben
      • Nehmen Sie nicht die doppelte Dosis ein, wenn Sie die vorherige Einnahme vergessen haben.


    Schwangerschaftshinweis
    • Fragen Sie vor der Einnahme von allen Arzneimitteln Ihren Arzt oder Apotheker um Rat.

      • Während der Schwangerschaft sollte die tägliche Einnahme 1500 mg Calcium und 600 I.E. Vitamin D nicht überschreiten, da sich Überdosierungen auf das ungeborene Kind schädlich auswirken können. Wenn bei Ihnen ein Calcium- und Vitamin-D-Mangel besteht,
        dürfen Sie das Arzneimittel auch in der Schwangerschaft anwenden.

      • Wenn Sie stillen, können Sie das Arzneimittel ebenfalls anwenden. Sollte Ihr Kind jedoch zusätzliche Gaben von Vitamin D erhalten, ist zu berücksichtigen, dass die in Calcilac enthaltenen Wirkstoffe in die Muttermilch übergehen.



    Anwendungshinweise
    • Die Tabletten können zerkaut oder gelutscht werden.

    Wechselwirkungen
    • Bei Einnahme zusammen mit Nahrungsmitteln und Getränken

      • Das Arzneimittel kann mit oder zwischen den Mahlzeiten eingenommen werden.

      • Oxalsäure (z. B. in Spinat, Sauerampfer und Rhabarber) und Phytinsäure (in Vollkornprodukten) können die Calciumaufnahme hemmen. Darum sollten Sie das Präparat innerhalb von zwei Stunden vor oder nach dem Essen von Nahrungsmitteln mit hohem Gehalt an Oxal- oder Phytinsäure nicht einnehmen.



     

    Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, kauften auch:

    Biomaris Active Cream
      nur € 15,29
    Biomaris Active Cream
    30 Milliliter

    Grundpreis:
    € 50,97 pro 100 Milliliter
    Baldrivit 600 mg überzogene Tabletten
    Statt

    16,40*

    nur € 14,29
    Iberogast Flüssig
    Statt

    20,40*

    nur € 12,95
    Iberogast Flüssig
    50 Milliliter

    Grundpreis:
    € 25,90 pro 100 Milliliter
    Umckaloabo Flüssigkeit
    Statt

    19,97*

    nur € 13,95
    Umckaloabo Flüssigkeit
    50 Milliliter

    Grundpreis:
    € 27,90 pro 100 Milliliter
    Vertigoheel Tabletten
    Statt

    31,70*

    nur € 19,87
    Meditonsin Lösung
    Statt

    9,97*

    nur € 7,99
    Meditonsin Lösung
    35 Gramm

    Grundpreis:
    € 22,83 pro 100 Gramm
    Aconit Schmerzöl
    Statt

    14,49*

    nur € 8,37
    Aconit Schmerzöl
    100 Milliliter

    Grundpreis:
    € 8,37 pro 100 Milliliter
    Fenistil Gel
    Statt

    5,97*

    nur € 4,99
    Fenistil Gel
    20 Gramm

    Grundpreis:
    € 24,95 pro 100 Gramm
    Venoruton Intens Filmtabletten
    Statt

    49,49*

    nur € 32,39

    Diese Artikel haben Sie zuletzt gesehen:

    Calcium Sandoz D Osteo 500 mg/400 Internationale Einheiten Kautabletten
    Statt

    16,70*

    nur € 14,59