AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen der Versandapotheke Eurapon ... alles für Ihre Gesundheit

§ 1 Geltungsbereich
(1) Die nachstehenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Verträge, Lieferungen und sonstigen Leistungen zwischen der Euro-Apotheke K. Talu e. K. und dem Kunden. Sie sind Bestandteil der Geschäftsbeziehung. Entgegenstehende oder von unseren Verkaufs- und Lieferbedingungen abweichende Bedingungen des Bestellers erkennen wir nicht an, es sei denn, wir hätten ausdrücklich schriftlich ihrer Geltung zugestimmt.
(2) Bei allen künftigen Geschäften mit einem Kunden, der Unternehmer, juristische Personen des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliches Sondervermögen ist, gelten die Verkaufs- und Lieferbedingungen der Euro-Apotheke K. Talu e. K. auch dann, wenn auf deren Geltung nicht noch einmal ausdrücklich hingewiesen ist.

 zum Seitenanfang
§ 2 Vertragsabschluss
Die Darstellung der Produkte in unserem Online-Shop stellt kein rechtlich bindendes Angebot, sondern einen unverbindlichen Online-Katalog dar. Durch Anklicken des Buttons "Kaufen" geben Sie eine verbindliche Bestellung der im Warenkorb enthaltenen Waren ab. Die Bestätigung des Eingangs der Bestellung folgt unmittelbar nach dem Absenden der Bestellung und stellt noch keine Vertragsannahme dar. Wir können Ihre Bestellung durch Versand einer Auftragsbestätigung per E-Mail oder durch Auslieferung der Ware innerhalb von fünf Tagen annehmen.

 zum Seitenanfang
§ 3 Lieferung
(1) Für die Bestellung von rezeptpflichtigen Arzneimitteln muss das gültige Rezept im Original bei der Euro-Apotheke vorliegen. Betäubungsmittel sind vom Versand ausgeschlossen.
(2) Der Versand der bestellten Artikel erfolgt innerhalb von von 2-5 Werktagen nach Eingang der Bestellung, soweit die bestellte Ware in dieser Zeit verfügbar ist und keine andere Absprache zwischen dem Besteller und der Euro-Apotheke getroffen wurde. Falls der Kunde einen oder mehrere Artikel bestellt hat, welche von Seiten des Herstellers vorübergehend nicht lieferbar sind, wird der Kunde in geeigneter Weise (schriftlich per E-Mail oder fernmündlich per Telefon) durch die Euro-Apotheke über den Lieferverzug informiert.
(3) Die Einhaltung von Fristen und Terminen setzt den rechtzeitigen Eingang sämtlicher vom Kunden beizubringender Unterlagen, erforderlicher Rezepte, Genehmigungen und Freigaben sowie die Einhaltung der vereinbarten Zahlungsbedingungen und der sonstigen Vorleistungsverpflichtungen durch den Kunden voraus. Werden diese Voraussetzungen nicht rechtzeitig erfüllt, so verlängern sich die Fristen angemessen; dies gilt nicht, wenn die Euro-Apotheke die Verzögerung zu vertreten hat.
(4) Der Versand der Arzneimittel erfolgt per Paket an den Wohnsitz des Kunden oder an eine andere Lieferadresse. Das Paket kann nur von der vom Besteller benannten Person bzw. dem vom Besteller benannten Personenkreis entgegengenommen werden.
(5) Die Wahl von Verpackung, Versandweg und Versandmittel sind der Euro-Apotheke überlassen.
(6) Zu Teillieferungen sind wir berechtigt, soweit dies dem Käufer zumutbar ist. Teillieferungen können sofort in Rechnung gestellt werden. Die Euro-Apotheke behält sich jedoch vor, bei einer gemischten Bestellung von nicht verschreibungspflichtigen Produkten und verschreibungspflichtigen Produkten den Auftrag erst dann auszuführen, wenn die Voraussetzungen für eine Gesamtbelieferung vorliegen.
(7) Sollte ein Produkt aufgrund von höherer Gewalt oder Produktionseinstellung nicht lieferbar sein und die Euro-Apotheke die bestellte Ware nicht unter zumutbaren Bedingungen beschaffen können, wird die Euro-Apotheke von der Lieferpflicht befreit, wenn die Umstände erst nach Vertragsschluss eintreten und von der Euro-Apotheke nicht zu vertreten sind.
In diesem Fall wird der Kunde unverzüglich in Kenntnis gesetzt und bereits erfolgteZahlungendes Kunden erstattet. Sollte ein Produkt aus den vorbezeichneten Gründen lediglich vorübergehend nicht lieferbar sein, verlängern sich die Lieferfristen um die Dauer der Behinderung. Dauert die Behinderung länger als zwei Wochen an, gilt die Ware als nicht lieferbar.
(8) Durch die gesetzliche Verpflichtung und / oder durch eine entsprechende Vereinbarung mit der Krankenkasse des Auftraggebers ist die Euro-Apotheke verpflichtet und berechtigt, in einigen Fällen wirkstoffgleiche Produkte (autidem-Regelung) oder Reimporte zu liefern. Solche Lieferungen entsprechen dann dem Liefervertrag und sind in dem Sinne keine Falschlieferung oder mangelbehaftete Lieferung.
(9) Die Euro-Apotheke behält sich vor, die bestellte Menge aus Gründen der Arzneimittelsicherheit - ggf. nach Absprache mit dem behandelnden Arzt - zu verringern. Damit die ununterbrochene Kühlung gewährleistet ist, werden Kühlartikel nicht über das Wochenende zugestellt.
(10) Die Euro-Apotheke behält sich darüber hinaus vor, nur haushaltsübliche Mengen zu liefern.
(11) Die Gefahr des zufälligen Untergangs und der zufälligen Verschlechterung der bestellten Ware geht auch beim Versendungskauf erst mit Übergabe der Ware an den Kunden über. Der Übergabe steht es gleich, wenn sich der Kunde im Verzug der Annahme befindet.
(12) Eine Lieferung an Kunden außerhalb Deutschlands ist nur auf individuelle Anfrage und nach vorheriger Prüfung möglich.
(13) Falls die Euro-Apotheke schuldhaft eine ausdrücklich vereinbarte Frist nicht einhalten kann oder aus sonstigen Gründen in Verzug gerät, hat der Kunde der Euro-Apotheke eine angemessene Nachfrist - beginnend vom Tage des Eingangs der schriftlichen Inverzugsetzung bei der Euro-Apotheke oder im Fall der kalendermäßig bestimmten Frist zu gewähren. Nach fruchtlosem Ablauf dieser Nachfrist ist der Kunde berechtigt, vom Vertrag zurückzutreten.
(14) Die Euro-Apotheke haftet nach den gesetzlichen Bestimmungen, soweit der zugrunde liegende Vertrag ein Fixgeschäft gegeben ist; sofern als Folge eines von der Euro-Apotheke zu vertretenden Lieferverzugs der Kunde berechtigt ist, geltend zu machen, dass ein Interesse an der weiteren Vertragserfüllung in Fortfall geraten ist; sofern der Lieferverzug auf einer von der Euro-Apotheke zu vertretenden vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Vertragsverletzung beruht; ein Verschulden der Vertreter oder der Erfüllungsgehilfen der Euro-Apotheke ist der Euro-Apotheke zuzurechnen. Sofern der Lieferverzug nicht auf einer von der Euro-Apotheke zu vertretenden vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Vertragsverletzung beruht, ist unsere Schadensersatzhaftung auf den vorhersehbaren, typischerweise eintretenden Schaden begrenzt.
(15) Die Euro-Apotheke haftet auch nach den gesetzlichen Bestimmungen, sobald der von der Euro-Apotheke zu vertretende Lieferverzug auf das schuldhafte Verletzen einer wesentlichen Vertragspflicht oder einer Kardinalpflicht beruht; in diesem Fall ist aber die Schadensersatzhaftung auf den vorhersehbaren, typischerweise eintretenden Schaden begrenzt.
(16) Mit Aufgabe der Bestellung bestätigen Sie, das gesetzlich geforderte Mindestalter zum Erwerb alkoholischer Getränke erreicht zu haben.

 zum Seitenanfang
§ 4 Preise und Zahlungsbedingungen
(1) Preise verstehen sich grundsätzlich in Euro (€) brutto inkl. der jeweils gültigen gesetzlichen Umsatzsteuer ab Werk. Bei speziellen Preislisten, Angeboten oder sonstigen Unterlagen für Unternehmer, juristische Personen des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliches Sondervermögen, sind die Preise netto zzgl. der jeweils gültigen gesetzlichen Umsatzsteuer angegeben. Die Preise schließen die Versandkosten nicht ein. Die Versandkosten werden gesondert ausgewiesen.
(2) Die Lieferung im Inland ist für den Kunden kostenfrei, es sei denn, der Bestellwert ist geringer als € 40,-. In diesem Fall beträgt der Versandkostenanteil des Kunden € 3,95. Eine eventuelle Zweitzustellung ist kostenfrei.
(3) Sollte aus technischen oder logistischen Gründen im Rahmen der Entscheidung der Euro-Apotheke eine für den Kunden zumutbare Versendung in mehreren Etappen erfolgen, berechnet die Euro-Apotheke die Versandkostenpauschale nur einmal. Werden vom Kunden besondere Zahlungs- und Lieferwünsche genutzt, die wir ihm anbieten, entstehen je nach Art und Weise der Zahlung und Lieferung für den Kunden zusätzliche Kosten.
(4) DieVersandkostenbei rezeptpflichtigen Arzneimitteln trägt die Euro-Apotheke stets für den Kunden, wenn der Euro-Apotheke das gültige Originalrezept vorliegt.
(5) Alle Rechnungen sind grundsätzlich sofort ab Rechnungsdatum zur Zahlung fällig. Der Kunde verpflichtet sich, den sofort fälligen Rechnungsbetrag innerhalb von 10 Tagen nach Erhalt der Ware zu begleichen. Die Rechnung ist der Lieferung beigefügt.
(6) Zahlungen sind per Rechnung, Überweisung, Lastschrift, PayPal, Vorauskasse und Nachnahme möglich. Bei Zahlung per Paypal erheben wir zusätzlich eine Servicegebühr in Höhe von 2% des Bestellwertes. Bei der Nachnahme zahlt der Kunde den Rechnungsbetrag bei der Lieferung direkt an den Zusteller. DHL erhebt zusätzlich zum Nachnahmebetrag von € 3,60 eine Übermittlungsgebühr von € 2,00. Diese Übermittlungsgebühr wird nicht auf der Rechnung ausgewiesen. Wir behalten uns vor, die verfügbaren Zahlarten während des Bestellprozesses einzuschränken. Ferner behalten wir uns vor, die gewählte Zahlart nachträglich unter Anderem in Abhängigkeit von Bestellhöhe, Bonität, oder aus anderen Gründen zu ändern.
Die Bezahlung durch Senden von Bargeld oder Schecks ist leider nicht möglich.
(7) Sofern wir in Vorleistung treten, z. B. bei einem Kauf auf Rechnung, holen wir zur Wahrung unserer berechtigten Interessen ggf. eine Bonitätsauskunft auf der Basis mathematisch-statistischer Verfahren bei der Firma Bürgel Wirtschaftsinformationen Vertriebsgesellschaft mbH, Gasstraße 18, 22761 Hamburg bzw. Creditreform Bremen Seddig KG, Contrescarpe 17, 28203 Bremen ein. Hierzu übermitteln wir die zu einer Bonitätsprüfung benötigten personenbezogenen Daten an die Firma Bürgel bzw. Creditreform und verwenden die erhaltenen Informationen über die statistische Wahrscheinlichkeit eines Zahlungsausfalls für eine abgewogene Entscheidung über die Begründung, Durchführung oder Beendigung des Vertragsverhältnisses. Die Bonitätsauskunft kann Wahrscheinlichkeitswerte (Score-Werte) beinhalten, die auf Basis wissenschaftlich anerkannter mathematisch-statistischer Verfahren berechnet werden und in deren Berechnung unter anderem Anschriftendaten einfließen. Ihre schutzwürdigen Belange werden gemäß den gesetzlichen Bestimmungen berücksichtigt.
(8) Zahlungen per Überweisung sind zugunsten des folgenden Kontos und unter Angabe der Rechnungsnummer im Verwendungszweck vorzunehmen:

Kontoinhaberin: Euro-Apotheke
IBAN: DE57291526700012400248
BIC: BRLADE21VER
Bankverbindung: Kreissparkasse Verden

(9) So weit der Kunde per Lastschrift zahlt, erteilt er der Apotheke die Ermächtigung, alle fälligen Beträge von seinem Konto einzuziehen. Der Kunde teilt der Euro-Apotheke zu diesem Zweck die erforderlichen Kontoinformationen mit und sorgt für ausreichend Deckung. Die Euro-Apotheke belastet das vom Kunden angegebene Konto 6 Tage nach Rechnungsstellung. Hierzu wird vereinbart, dass die Pre-Notification-Frist von 14 Tagen auf 6 Tage verkürzt ist.
(10) Bei Lastschriften, die aus Gründen zurückgereicht bzw. storniert werden, die der Kunde zu vertreten hat (Angabe falscher Kontodaten, fehlende Kontodeckung etc.), trägt der Kunde die dafür anfallenden Kosten.
(11) Im Falle der Vermögensverschlechterung ist die Euro-Apotheke berechtigt, noch nicht erbrachte Leistungen von der vorherigen Zahlung des Kaufpreises oder der Stellung von Sicherheiten abhängig zu machen. Kommt der Kunde der Vorleistungspflicht wegen Vermögensverschlechterung nicht nach, so kann die Euro-Apotheke nach Setzung einer angemessenen Nachfrist vom Vertrag zurücktreten oder Schadensersatz wegen Nichterfüllung verlangen.

 zum Seitenanfang
§ 5 Verzug, Aufrechnung und Zurückbehaltungsrecht
(1) Der Kunde kommt nach Ablauf von zehn Tagen nach Erhalt der Ware und der Rechnung in Verzug. Zahlungserinnerungen werden, an die vom Kunden angegebene E-Mail Adresse verschickt. Die Mahnungen verlassen unser Haus auf dem Postweg.
(2) Dem Erhalt der Ware steht es gleich, wenn der Kunde im Verzug der Annahme ist. Die Euro-Apotheke ist berechtigt, Verzugszinsen in Höhe von fünf Prozentpunkten über dem Basiszinssatz zu fordern. Die Geltendmachung eines darüber hinausgehenden Schadens bleibt vorbehalten.
(3) Der Kunde kann mit Gegenansprüchen nur aufrechnen, soweit sie rechtskräftig festgestellt oder unbestritten sind. Ein Zurückbehaltungsrecht kann nur geltend gemacht werden, soweit es auf demselben Vertragsverhältnis beruht.

 zum Seitenanfang
§ 6 Eigentumsvorbehalt
Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung des Kaufpreises im Eigentum der Euro-Apotheke.

 zum Seitenanfang
§ 7 Gewährleistung
(1) Ist der Kunde Kaufmann im Sinne des Handelsgesetzbuches, juristische Personen des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliches Sondervermögen, hat er die gelieferte Ware unverzüglich nach Übergabe zu untersuchen, soweit dies nach ordnungsgemäßem Geschäftsgang tunlich ist. Erkennbare Mängel, Stückzahlabweichungen oder Falschlieferungen sind der Euro-Apotheke unverzüglich schriftlich anzuzeigen. Die Rügefrist beträgt höchstens 8 Tage; maßgeblich ist der Zugang einer schriftlichen (auch per Telefax) Rüge bei der Euro-Apotheke. Tritt ein verdeckter Mangel erst später in Erscheinung, muss dieser unverzüglich nach der Entdeckung angezeigt werden. Die Gewährleistungsrechte des kaufmännischen Bestellers entfallen, soweit er den zuvor genannten Obliegenheiten nicht nachkommt.
(2) Soweit der Kunde Unternehmer, juristische Personen des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliches Sondervermögen ist, gilt:
- Soweit ein Mangel der Ware vorliegt, ist die Euro-Apotheke nach ihrer Wahl zur Nacherfüllung in Form einer Mängelbeseitigung (Nachbesserung) oder zur Lieferung einer neuen mangelfreien Sache (Nachlieferung) berechtigt. Schlägt die Nacherfüllung fehl, so ist der Kunde nach seiner Wahl berechtigt, Rücktritt oder Minderung zu verlangen. Die Nacherfüllung gilt nach dem erfolglosen zweiten Versuch als fehlgeschlagen. Schadensersatzansprüche zu den nachfolgenden Bedingungen wegen des Mangels kann der Kunde erst geltend machen, wenn die Nacherfüllung fehlgeschlagen ist. Das Recht des Kunden zur Geltendmachung von weitergehenden Schadensersatzansprüchen zu den nachfolgenden Bedingungen bleibt davon unberührt.
- Die Gewährleistungsansprüche verjähren in einem Jahr ab Ablieferung der Ware. Das gilt nicht, soweit § 438 Abs. 1 Nr. 1 und 2 BGB, § 479 Abs. 1 BGB oder § 634a Abs. 1 Nr. 2 BGB längere Fristen vorschreiben.
Ist der Kunde Verbraucher, verbleibt es bei der gesetzlichen Gewährleistungsregelung. Die Verjährungsfrist für gesetzliche Mängelansprüche beträgt 2 Jahre. Der Fristablauf wird mit der Lieferung der Ware in Gang gesetzt.
(3) Die Haftung der Euro-Apotheke ist auf den Rechnungswert der beanstandeten Ware begrenzt. Vorstehende Beschränkung gilt nicht, soweit der Euro-Apotheke Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit, einschließlich von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit der Vertreter der Euro-Apotheke oder ihrer Erfüllungsgehilfen vorwerfbar ist oder ein Schaden an Leben, Körper oder Gesundheit eingetreten ist.
(4) Die vorgenannten Beschränkungen der Gewährleistung gelten nicht, wenn der Euro-Apotheke Arglist vorwerfbar oder von ihr eine Garantie für die Beschaffenheit der Ware gewährt ist.
(5) Soweit ein Kunde seinerseits wegen einer von der Euro-Apotheke gekauften Ware Gewährleistungsansprüchen ausgesetzt ist, bleiben ihm die Rechte aus § 478 BGB unbenommen, soweit eine Gewährleistung von der Euro-Apotheke nach dem Bürgerlichen Gesetzbuch geschuldet ist.

(6) Bei allen Waren in unsrem Shop bestehen gesetzliche Gewährleistungsrechte.
 zum Seitenanfang
§ 8 Garantien
(1) Die Übernahme einer Garantie durch die Euro-Apotheke bedarf einer ausdrücklichen Erklärung.
(2) Soweit ein Hersteller eine Garantie für die Beschaffenheit von gelieferter Ware oder dafür, dass die Ware für eine bestimmte Dauer eine bestimmte Beschaffenheit behält, übernimmt, stehen dem Besteller unbeschadet der gesetzlichen Ansprüche die Rechte aus der Garantie zu den in der Garantieerklärung und der einschlägigen Werbung angegebenen Bedingungen ausschließlich gegenüber dem Hersteller zu.
(3) Fragen zu Produktgarantien verschiedener Hersteller können unter folgender Telefonnummer erfragt werden: (0421) 478778 10 (erreichbar von Mo-Fr von 8-18 h)

 zum Seitenanfang
§ 9 Allgemeine Haftung
(1) Die Euro-Apotheke haftet uneingeschränkt nach den gesetzlichen Bestimmungen für Schäden an Leben, Körper und Gesundheit, die auf einer fahrlässigen oder vorsätzlichen Pflichtverletzung von der Euro-Apotheke, ihren gesetzlichen Vertretern oder ihren Erfüllungsgehilfen beruhen, sowie für Schäden, die von der Haftung nach dem Produkthaftungsgesetz umfasst werden, sowie für alle Schäden, die auf vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Vertragsverletzungen sowie Arglist durch die Euro-Apotheke, ihrer gesetzlichen Vertreter oder ihrer Erfüllungsgehilfen beruhen. Soweit die Euro-Apotheke bezüglich der Ware oder Teile derselben eine Beschaffenheits- und/oder Haltbarkeitsgarantie abgegeben hat, haftet die auch im Rahmen dieser Garantie. Für Schäden, die auf dem Fehlen der garantierten Beschaffenheit oder Haltbarkeit beruhen, aber nicht unmittelbar an der Ware eintreten, haftet die Euro-Apotheke allerdings nur dann, wenn das Risiko eines solchen Schadens ersichtlich von der Beschaffenheits- und Haltbarkeitsgarantie erfasst ist.
(2) Die Euro-Apotheke haftet auch für Schäden, die durch einfache Fahrlässigkeit verursacht werden, soweit diese Fahrlässigkeit die Verletzung wesentlicher Vertragspflichten oder einer Kardinalpflicht betrifft. Das Gleiche gilt, wenn dem Kunden Ansprüche auf Schadensersatz statt der Leistung zustehen. Die Euro-Apotheke haftet jedoch nur, soweit die Schäden in typischer Weise mit dem Vertrag verbunden und vorhersehbar sind.
(3) Eine weitergehende Haftung der Euro-Apotheke ist ohne Rücksicht auf die Rechtsnatur des geltend gemachten Anspruchs ausgeschlossen; dies gilt insbesondere auch für deliktische Ansprüche oder Ansprüche auf Ersatz vergeblicher Aufwendungen statt der Leistung. Soweit die Haftung der Euro-Apotheke ausgeschlossen oder beschränkt ist, gilt dies auch für die persönliche Haftung ihrer Angestellten, Arbeitnehmer, Mitarbeiter, Vertreter und Erfüllungsgehilfen.
(4) Allgemein verjähren Schadensersatzansprüche des Kunden nach einem Jahr, es sei denn, wir haften gemäß § 9 Absatz 1.

 zum Seitenanfang
§ 10 Kostenregelung beim Widerrufsrecht für Verbraucherbestellungen
Der Kunde hat die regelmäßigen Kosten der Rücksendung zu tragen.

 zum Seitenanfang
§ 11 Widerrufsrecht
Ihnen als Verbraucher (jede natürliche Person, die Rechtsgeschäfte zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können) steht in Bezug auf in unserem Online-Shop gekaufte Artikel ein Widerrufsrecht nach Maßgabe der folgenden Belehrung zu:

Widerrufsbelehrung


Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.

Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die letzte Ware in Besitz genommen haben bzw. hat.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (Euro-Apotheke, Kubilay Talu e.K., Scipiostr. 3, 28279 Bremen, Tel.: 0421 - 47 87 78 10, Fax.: 0421 - 47 87 78 61, E-Mail: info@eurapon.de) mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns (Euro-Apotheke, Kubilay Talu e.K., Scipiostr. 3, 28279 Bremen) zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren.

Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

Hinweis auf Nichtbestehen des Widerrufsrechts

Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Fernabsatzverträgen

- zur Lieferung von Arzneimitteln;
- zur Lieferung von Waren, die nicht vorgefertigt sind und für deren Herstellung eine individuelle Auswahl oder Bestimmung durch den Verbraucher maßgeblich ist oder die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Verbrauchers zugeschnitten sind;
- zur Lieferung von Waren, die schnell verderben können oder deren Verfallsdatum schnell überschritten würde;
- zur Lieferung versiegelter Waren, die aus Gründen des Gesundheitsschutzes oder der Hygiene nicht zur Rückgabe geeignet sind, wenn ihre Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde;
- zur Lieferung von Waren, wenn diese nach der Lieferung auf Grund ihrer Beschaffenheit untrennbar mit anderen Gütern vermischt wurden;
- zur Lieferung von Ton- oder Videoaufnahmen oder Computersoftware in einer versiegelten Packung, wenn die Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde;
- zur Lieferung von Zeitungen, Zeitschriften oder Illustrierten mit Ausnahme von Abonnement-Verträgen.
- zur Lieferung alkoholischer Getränke, deren Preis bei Vertragsschluss vereinbart wurde, die aber frühestens 30 Tage nach Vertragsschluss geliefert werden können und deren aktueller Wert von Schwankungen auf dem Markt abhängt, auf die der Unternehmer keinen Einfluss hat.


Muster-Widerrufsformular
(Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es zurück.)

An
Euro-Apotheke,
Kubilay Talu e.K.,
Scipiostr. 3,
28279 Bremen,
Fax.: 0421 / 478 778 61,
E-Mail: info@eurapon.de


Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über

den Kauf der folgenden Waren (*)/ die Erbringung der folgenden Dienstleistung (*):

Bestellt am (*):

erhalten am (*):

Name und Anschrift des/der Verbraucher(s):

_________________________
_________________________
_________________________


_________________________ _________________________
Ort, Datum       Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier)

_________________________
(*) Unzutreffendes streichen.



Widerrufsformular zum Download



 zum Seitenanfang
§ 12 Datenschutz

Datenschutzerklärung
Wir freuen uns über Ihr Interesse an unserer Website. Der Schutz Ihrer Privatsphäre ist für uns sehr wichtig. Nachstehend informieren wir Sie ausführlich über den Umgang mit Ihren Daten.

(1) Speicherung von Zugriffsdaten in Server-Logfiles
Sie können unsere Webseiten besuchen, ohne Angaben zu Ihrer Person zu machen. Wir speichern lediglich Zugriffsdaten in sogenannten Server-Logfiles, wie z.B. den Namen der angeforderten Datei, Datum und Uhrzeit des Abrufs, übertragene Datenmenge und den anfragenden Provider. Diese Daten werden ausschließlich zur Sicherstellung eines störungsfreien Betriebs der Seite und zur Verbesserung unseres Angebots ausgewertet und erlauben uns keinen Rückschluss auf Ihre Person.

(2) Datenerhebung und -verwendung zur Vertragsabwicklung und bei Eröffnung eines Kundenkontos
Wir erheben personenbezogene Daten, wenn Sie uns diese im Rahmen Ihrer Bestellung, bei einer Kontaktaufnahme mit uns (z.B. per Kontaktformular oder E-Mail) oder bei Eröffnung eines Kundenkontos freiwillig mitteilen. Welche Daten erhoben werden, ist aus den jeweiligen Eingabeformularen ersichtlich. Wir verwenden die von ihnen mitgeteilten Daten zur Vertragsabwicklung und Bearbeitung Ihrer Anfragen. Nach vollständiger Abwicklung des Vertrages oder Löschung Ihres Kundenkontos werden Ihre Daten für die weitere Verwendung gesperrt und nach Ablauf der steuer- und handelsrechtlichen Aufbewahrungsfristen gelöscht, sofern Sie nicht ausdrücklich in eine weitere Nutzung Ihrer Daten eingewilligt haben oder wir uns eine darüber hinausgehende Datenverwendung vorbehalten, die gesetzlich erlaubt ist und über die wir Sie nachstehend informieren. Die Löschung Ihres Kundenkontos ist jederzeit möglich und kann entweder durch eine Nachricht an die unten beschriebene Kontaktmöglichkeit oder über eine dafür vorgesehene Funktion im Kundenkonto erfolgen.

(3) Datenweitergabe zur Vertragserfüllung
Zur Vertragserfüllung geben wir Ihre Daten an das mit der Lieferung beauftragte Versandunternehmen weiter, soweit dies zur Lieferung der bestellten Waren erforderlich ist. Zur Abwicklung von Zahlungen geben wir die hierfür erforderlichen Zahlungsdaten an das mit der Zahlung beauftragte Kreditinstitut und ggf. von uns beauftragte Zahlungsdienstleister weiter bzw. an den von Ihnen im Bestellprozess ausgewählten Zahlungsdienst.

Sofern eine Rücksprache mit dem behandelnden Arzt aufgrund möglicher arzneimittelbezogener Probleme nötig ist, erklärt sich der Besteller damit einverstanden, dass die Euro-Apotheke K. Talu e. K. mit diesem Kontakt aufnimmt.

(4) Datenverwendung bei Anmeldung zum E-Mail-Newsletter
Wenn Sie sich zu unserem Newsletter anmelden, verwenden wir die hierfür erforderlichen oder gesondert von Ihnen mitgeteilten Daten, um Ihnen regelmäßig unseren E-Mail-Newsletter zuzusenden. Hierzu werden diese Daten an die Datenbank der Emarsys eMarketing Systems AG weitergegeben. Die Abmeldung vom Newsletter ist jederzeit möglich und kann entweder durch eine Nachricht an die unten beschriebene Kontaktmöglichkeit oder über einen dafür vorgesehenen Link in jedem von uns versendeten Newsletter erfolgen.

Mehr Informationen darüber, wie die von Ihnen übermittelten Daten von Emarsys verwendet werden, finden Sie unter den folgenden URLs:

(5) Datenverwendung für E-Mail-Werbung ohne Newsletter-Anmeldung und Ihr Widerspruchsrecht
Wenn wir Ihre E-Mail-Adresse im Zusammenhang mit dem Verkauf einer Ware oder Dienstleistung erhalten und Sie dem nicht widersprochen haben, behalten wir uns vor, Ihnen regelmäßig Angebote zu ähnlichen Produkten, wie den bereits gekauften, aus unserem Sortiment per E-Mail zuzusenden. Sie können dieser Verwendung Ihrer E-Mail-Adresse jederzeit durch eine Nachricht an die unten beschriebene Kontaktmöglichkeit oder über einen dafür vorgesehenen Link in der Werbemail widersprechen, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen.

(6) Datenverwendung für Postwerbung und Ihr Widerspruchsrecht
Darüber hinaus behalten wir uns vor, Ihren Vor- und Nachnamen, Ihre Postanschrift und - soweit wir diese zusätzlichen Angaben im Rahmen der Vertragsbeziehung von Ihnen erhalten haben - Ihren Titel, akademischen Grad, Ihr Geburtsjahr und Ihre Berufs-, Branchen- oder Geschäftsbezeichnung in zusammengefassten Listen zu speichern und für eigene Werbezwecke zu nutzen, z.B. zur Zusendung von interessanten Angeboten und Informationen zu unseren Produkten per Briefpost. Sie können der Speicherung und Verwendung Ihrer Daten zu diesen Zwecken jederzeit durch eine Nachricht an die unten beschriebene Kontaktmöglichkeit widersprechen.

(7) Bonitätsprüfung und Scoring
Sofern wir in Vorleistung treten, z.B. beim Kauf auf Rechnung, behalten wir uns vor, zur Wahrung unserer berechtigten Interessen, eine Identitäts- und Bonitätsauskunft von hierauf spezialisierten Dienstleistungsunternehmen (Wirtschaftsauskunfteien) einzuholen. Wir übermitteln hierzu Ihre für eine Bonitätsprüfung benötigten personenbezogenen Daten an folgende(s) Unternehmen:

Creditreform Boniversum GmbH 
Hellersbergstraße 11
41460 Neuss

Bürgel Wirtschaftsinformationen GmbH & Co. KG
Gasstraße 18
22761 Hamburg

Die Bonitätsauskunft kann Wahrscheinlichkeitswerte (Score-Werte) beinhalten, die auf Basis wissenschaftlich anerkannter mathematisch-statistischer Verfahren berechnet werden und in deren Berechnung unter anderem Anschriftendaten einfließen. Die erhaltenen Informationen über die statistische Wahrscheinlichkeit eines Zahlungsausfalls verwenden wir für eine abgewogene Entscheidung über die Begründung, Durchführung oder Beendigung des Vertragsverhältnisses. Ihre schutzwürdigen Interessen werden gemäß den gesetzlichen Bestimmungen berücksichtigt.

(8) Verwendung von Cookies
Um den Besuch unserer Website attraktiv zu gestalten und die Nutzung bestimmter Funktionen zu ermöglichen, verwenden wir auf verschiedenen Seiten sogenannte Cookies. Hierbei handelt es sich um kleine Textdateien, die auf Ihrem Endgerät gespeichert werden. Einige der von uns verwendeten Cookies werden nach Ende der Browser-Sitzung, also nach Schließen Ihres Browsers, wieder gelöscht (sog. Sitzungs-Cookies). Andere Cookies verbleiben auf Ihrem Endgerät und ermöglichen uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen (persistente Cookies). Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und einzeln über deren Annahme entscheiden oder die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen. Bei der Nichtannahme von Cookies kann die Funktionalität unserer Website eingeschränkt sein.

(9) Einsatz von Google Analytics zur Webanalyse
Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. (www.google.de). Google Analytics verwendet Cookies, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Webseite, wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Die IP-Anonymisierung ist auf dieser Website aktiv. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können.

Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de
Alternativ zum Browser-Plugin können Sie diesen Link klicken, um die Erfassung durch Google Analytics auf dieser Website zukünftig zu verhindern. Dabei wird ein Opt-Out-Cookie auf Ihrem Endgerät abgelegt. Löschen Sie Ihre Cookies, müssen Sie den Link erneut klicken.

(10) Einsatz von Optimizely zur Webanalyse
Diese Website benutzt Optimizely, einen Webanalysedienst der Optimizely, Inc. ("Optimizely"), der für A/B- und Multivariate-Test verwendet wird. Optimizely verwendet Cookies, um den Browser eines Besuchers zu identifizieren und die Nutzung dieser Webseite zu analysieren. Die Cookies sammeln keine personenbezogenen Daten. Mehr Informationen darüber, wie Optimizely Ihre Daten verarbeitet, finden Sie unter http://www.optimizely.com/privacy. Sie können das Optimizely-Tracking jederzeit deaktivieren, indem Sie der Anleitung auf http://www.optimizely.com/opt_out folgen.

(11) Verwendung von DoubleClick
„DoubleClick by Google“ ist eine Dienstleistung von Google zur Präsentation von Werbeanzeigen des Internetnutzers. Hierzu verwendet DoubleClick Cookies, durch die Ihrem Browser ein anonymisiertes Verwenderprofil (Identifikationsnummer (ID)) zugeordnet wird. Anhand dieses Profils wird geprüft, welche Anzeigen in Ihrem Browser eingeblendet wurden und welche Anzeigen aufgerufen werden. Da die Cookies keine personenbezogenen Daten enthalten, wird keine Verbindung zu Ihren persönlichen Daten hergestellt. Jedoch ermöglichen die Cookies Google und seinen Partner-Internetseiten die Schaltung von Anzeigen auf Basis vorheriger Besuche auf unserer oder anderen Internetseiten.

Die Informationen über den Besuch unserer Internetseite, die aufgrund der Cookies erhoben werden, werden an einen Google Server in den USA übermittelt und dort auch gespeichert. In keinem Fall wird Google Ihre Daten mit anderen von Google erfassten Daten zusammenbringen.

Die Datenschutzrichtlinien von Google finden Sie hier: http://www.google.de/intl/de/policies/privacy/

Sie können die Erfassung der durch die Nutzung der Internetseite generierten Daten (einschließlich der IP-Adresse) durch Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google durch das Downloaden und die Installation eines Browser Plug-Ins verhindern. Den Link zur DoubleClick- Deaktivierungserweiterung finden Sie hier: https://www.google.com/settings/u/0/ads/authenticated?hl=de

(12) Einsatz von Retargeting
Auf unserer Website setzten wir die Technologie des Retargeting-Anbieters NextPerf ein, die es uns ermöglicht, Internetnutzer, die unsere Website besucht haben, auf den Websites der jeweiligen Partnernetzwerke mit gezielten Produktempfehlungen in Form von Werbebannern anzusprechen. Die Einblendung dieser Werbemittel auf den Websites von Drittanbietern erfolgt auf Basis von Cookies und einer Analyse Ihres vorherigen Nutzungsverhaltens. Diese Analyse erfolgt unter einem Pseudonym; es werden keine Nutzungsprofile mit Ihrem Klarnamen zusammengeführt. Weitere Informationen sowie die Möglichkeit der Erhebung der Daten durch die jeweiligen Retargeting-Anbieter zu widersprechen, stehen Ihnen unter dem nachfolgenden Link zur Verfügung: http://www.nextperf.com/de/privacy/

Für die Erbringung ihrer Dienstleistung setzt NextPerf in unserem Auftrag folgende Cookies von Drittanbietern ein:

(13) Verwendung von Facebook Plugins 
Auf unserer Website werden sogenannte Social Plugins („Plugins“) des sozialen Netzwerkes Facebook verwendet, das von der Facebook Inc., 1601 S. California Ave, Palo Alto, CA 94304, USA („Facebook“) betrieben wird. Die Plugins sind mit einem Facebook-Logo oder dem Zusatz „Soziales Plugin von Facebook“ bzw. „Facebook Social Plugin“ gekennzeichnet. Eine Übersicht über die Facebook Plugins und deren Aussehen finden Sie hier: http://developers.facebook.com/plugins

Wenn Sie eine Seite unseres Webauftritts aufrufen, die ein solches Plugin enthält, stellt Ihr Browser eine direkte Verbindung zu den Servern von Facebook her. Der Inhalt des Plugins wird von Facebook direkt an Ihren Browser übermittelt und in die Seite eingebunden. Durch diese Einbindung erhält Facebook die Information, dass Ihr Browser die entsprechende Seite unseres Webauftritts aufgerufen hat, auch wenn Sie kein Facebook-Profil besitzen oder gerade nicht bei Facebook eingeloggt sind. Diese Information (einschließlich Ihrer IP-Adresse) wird von Ihrem Browser direkt an einen Server von Facebook in die USA übermittelt und dort gespeichert. 

Sind Sie bei Facebook eingeloggt, kann Facebook den Besuch unserer Website Ihrem Facebook-Profil unmittelbar zuordnen. Wenn Sie mit den Plugins interagieren, zum Beispiel den „Gefällt mir“-Button betätigen oder einen Kommentar abgeben, wird diese Information ebenfalls direkt an einen Server von Facebook übermittelt und dort gespeichert. Die Informationen werden außerdem auf Ihrem Facebook-Profil veröffentlicht und Ihren Facebook-Freunden angezeigt. 

Zweck und Umfang der Datenerhebung und die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch Facebook sowie Ihre diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen von Facebook: http://www.facebook.com/policy.php 

Wenn Sie nicht möchten, dass Facebook die über unseren Webauftritt gesammelten Daten unmittelbar Ihrem Facebook-Profil zuordnet, müssen Sie sich vor Ihrem Besuch unserer Website bei Facebook ausloggen. Sie können das Laden der Facebook Plugins auch mit Add-Ons für Ihren Browser komplett verhindern, z.B. mit dem „Facebook Blocker“ (http://webgraph.com/resources/facebookblocker/) oder dem Skript-Blocker „NoScript“ (http://noscript.net/).

(14) Verwendung von Twitter Plugins (z.B. „Twittern“-Button)
Auf unserer Website werden sogenannte Social Plugins („Plugins“) des Mikroblogging-Dienstes Twitter verwendet, der von der Twitter Inc., 1355 Market St, Suite 900, San Francisco, CA 94103, USA („Twitter“) betrieben wird. Die Plugins sind mit einem Twitter-Logo beispielsweise in Form eines blauen „Twitter-Vogels“ gekennzeichnet. Eine Übersicht über die Twitter Plugins und deren Aussehen finden Sie hier: https://twitter.com/about/resources/buttons 

Wenn Sie eine Seite unseres Webauftritts aufrufen, die ein solches Plugin enthält, stellt Ihr Browser eine direkte Verbindung zu den Servern von Twitter her. Der Inhalt des Plugins wird von Twitter direkt an Ihren Browser übermittelt und in die Seite eingebunden. Durch die Einbindung erhält Twitter die Information, dass Ihr Browser die entsprechende Seite unseres Webauftritts aufgerufen hat, auch wenn Sie kein Profil bei Twitter besitzen oder gerade nicht bei Twitter eingeloggt sind. Diese Information (einschließlich Ihrer IP-Adresse) wird von Ihrem Browser direkt an einen Server von Twitter in die USA übermittelt und dort gespeichert. 

Sind Sie bei Twitter eingeloggt, kann Twitter den Besuch unserer Website Ihrem Twitter-Account unmittelbar zuordnen. Wenn Sie mit den Plugins interagieren, zum Beispiel den „Twittern“-Button betätigen, wird die entsprechende Information ebenfalls direkt an einen Server von Twitter übermittelt und dort gespeichert. Die Informationen werden außerdem auf Ihrem Twitter-Account veröffentlicht und dort Ihren Kontakten angezeigt.

Zweck und Umfang der Datenerhebung und die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch Twitter sowie Ihre diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen von Twitter: https://twitter.com/privacy. Wenn Sie nicht möchten, dass Twitter die über unseren Webauftritt gesammelten Daten unmittelbar Ihrem Twitter-Account zuordnet, müssen Sie sich vor Ihrem Besuch unserer Website bei Twitter ausloggen. Sie können das Laden der Twitter Plugins auch mit Add-Ons für Ihren Browser komplett verhindern, z. B. mit dem Skript-Blocker „NoScript“ (http://noscript.net/).

(15) Verwendung von Google+ Plugins (z.B. „+1“-Button) 
Auf unserer Website werden sogenannte Social Plugins („Plugins“) des sozialen Netzwerkes Google+ verwendet, das von der Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA („Google“) betrieben wird. Die Plugins sind z.B. an Buttons mit dem Zeichen „+1“ auf weißem oder farbigem Hintergrund erkennbar. Eine Übersicht über die Google Plugins und deren Aussehen finden Sie hier: https://developers.google.com/+/plugins 

Wenn Sie eine Seite unseres Webauftritts aufrufen, die ein solches Plugin enthält, stellt Ihr Browser eine direkte Verbindung zu den Servern von Google her. Der Inhalt des Plugins wird von Google direkt an Ihren Browser übermittelt und in die Seite eingebunden. Durch die Einbindung erhält Google die Information, dass Ihr Browser die entsprechende Seite unseres Webauftritts aufgerufen hat, auch wenn Sie kein Profil bei Google+ besitzen oder gerade nicht bei Google+ eingeloggt sind. Diese Information (einschließlich Ihrer IP-Adresse) wird von Ihrem Browser direkt an einen Server von Google in die USA übermittelt und dort gespeichert. 

Sind Sie bei Google+ eingeloggt, kann Google den Besuch unserer Website Ihrem Google+ Profil unmittelbar zuordnen. Wenn Sie mit den Plugins interagieren, zum Beispiel den „+1“-Button betätigen, wird die entsprechende Information ebenfalls direkt an einen Server von Google übermittelt und dort gespeichert. Die Informationen werden außerdem auf Google+ veröffentlicht und dort Ihren Kontakten angezeigt. 

Zweck und Umfang der Datenerhebung und die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch Google sowie Ihre diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen von Google: http://www.google.com/intl/de/+/policy/+1button.html 

Wenn Sie nicht möchten, dass Google die über unseren Webauftritt gesammelten Daten unmittelbar Ihrem Profil auf Google+ zuordnet, müssen Sie sich vor Ihrem Besuch unserer Website bei Google+ ausloggen. Sie können das Laden der Google Plugins auch mit Add-Ons für Ihren Browser komplett verhindern, z.B. mit dem Skript-Blocker „NoScript“ (http://noscript.net/).

(16) Datenerfassung durch die Kairion GmbH
Das Geschäftsmodell der Kairion GmbH als Werbevermarkter sieht vor, Werbeflächen auf Webseiten von Partnern zu vermarkten. Kairion bietet dabei die Möglichkeit, Besuchern individuelle Online-Werbung sowohl auf den Webseiten (insb. Online-Shops) der Partner, als auch auf externen Webseiten zu zeigen.

Um interessenbasierte Online-Werbung auf externen Webseiten auszusteuern, synchronisiert Kairion Cookies mit Partnerunternehmen.

Für den Fall, dass Sie zukünftig keine individualisierte Online-Werbung auf externen Webseiten mehr angezeigt bekommen möchten, können sie folgende industrieübergreifende Opt-out-Möglichkeit in Anspruch nehmen: Link

Weitere Informationen zum Datenschutz der Kairion GmbH finden Sie hier: Link

(17) Auskunftsrecht und Kontaktmöglichkeit 
Sie haben ein Recht auf unentgeltliche Auskunft über die bei uns zu Ihrer Person gespeicherten Daten sowie ggf. ein Recht auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten. Bei Fragen zur Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten, bei Auskünften, Berichtigung, Sperrung oder Löschung von Daten sowie Widerruf ggf. erteilter Einwilligungen oder Widerspruch gegen eine bestimmte Datenverwendung wenden Sie sich bitte an unsere betriebliche Datenschutzbeauftragte: 

Corinna Tarras 
Scipiostr. 3 
28279 Bremen 

 zum Seitenanfang
§ 13 Gerichtsstand und anwendbares Recht
(1) Gerichtsstand für alle Ansprüche aus der Geschäftsbeziehung zwischen der Euro-Apotheke und dem Kunden ist ausschließlich Bremen, soweit der Kunde Kaufmann, juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlichrechtliches Sondervermögen ist oder in Deutschland einen allgemeinen Gerichtsstand hat.
(2) Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts.

 zum Seitenanfang
§ 14 Nutzung des Internetportales
(1) Die Euro-Apotheke verweist auf ihren Internetseiten mit Links auf andere Seiten im Internet. Auf die Gestaltung und den Inhalt der verlinkten Seiten hat die Euro-Apotheke keinerlei Einfluss und übernimmt hierfür ausdrücklich keine Gewähr.
(2) Die Informationen auf den Seiten der Euro-Apotheke sind von Experten sorgfältig erstellt worden und dienen allein zur allgemeinen Information und sind unverbindlich. Auf keinen Fall ersetzen sie eine Untersuchung durch den Arzt.

 zum Seitenanfang
§ 15 Salvatorische Klausel
Sollten einzelne Bestimmungen des Vertrages mit dem Kunden einschließlich dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen ganz oder teilweise unwirksam sein oder werden, so wird hierdurch die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt.

 zum Seitenanfang
§ 16 Anbieterinformationen

Euro-Apotheke K. Talu e.K.
Scipiostr. 3
28279 Bremen
Tel.: (0421) 478778 10 (erreichbar von Mo-Fr von 8-18 h)
Fax.: (0421) 478778 50
http://www.eurapon.de/
info@eurapon.de

Inhaber: Herr Apotheker Kubilay Talu

Kundenservice (erreichbar von Mo-Fr von 8-18 h):
Telefonische Bestellung:
0421 - 47 87 78 10

Bestellung per Fax:
0421 - 47 87 78 61

Pharmazeutische Beratung:
0421 - 47 87 78 60

Registergericht: Bremen
Registernummer: HRA 25021
Zuständige Aufsichtsbehörde: Der Senator für Gesundheit

Jugendschutzbeauftragte: Corinna Tarras

Zuständige Kammer: Apothekerkammer Bremen, Bürgermeister-Smidt-Str. 16, 28195 Bremen
Berufsbezeichnung: Apotheker/in (Verliehen in der Bundesrepublik Deutschland)

Berufsrechtliche Regelungen

Umsatzsteuer-Identifikationsnummer gemäß § 27 a Umsatzsteuergesetz: DE 274199893
Inhaltlich Verantwortlicher gemäß § 55 II RStV i.V.m. §§ 5, 6 TMG: Herr Kubilay Talu e.K.

EURAPON ist ein eingetragenes Markenzeichen.

Bankverbindung:
Euro-Apotheke, Euro-Apotheke, IBAN DE57291526700012400248, BIC BRLADE21VER, Kreissparkasse Verden

Stand 02/2016

 
  Druckversion der AGB anzeigen