Acidum Sarcolacticum Potenzakkord Ampullen

Artikelnummer: 07393310
Anbieter: A. Pflüger GmbH & Co. KG
Inhalt: 50 x 2 Milliliter
Grundpreis: € 35,59 pro 100 Milliliter
Lieferzeit 2-5 Werktage
Minus € 13,91 (28%) gegenüber € 49,50*.
Minus
28%
Statt
49,50 *
nur 35,59 inkl. gesetzl. MwSt. und
zzgl. Versandkosten
Rezeptart:
Acidum Sarcolacticum Potenzakkord Ampullen (Abb.)
Abb. ähnlich
Artikel in den Warenkorb legen
x
Weitere verfügbare Produktgrößen: 10 x 2 Milliliter

Beschreibung für Acidum Sarcolacticum Potenzakkord Ampullen

1. Was ist Acidum sarcolacticum Potenzakkord und wofür wird es angewendet?

Acidum sarcolacticum Potenzakkord ist ein homöopathisches Arzneimittel bei Schmerzen.



Die Anwendungsgebiete entsprechen dem homöopathischen Arzneimittelbild.

Dazu gehören: Muskelschmerzen.



2. Was müssen Sie vor der Anwendung von Acidum sarcolacticum Potenzakkord beachten?



Wann dürfen Sie das Arzneimittel nicht anwenden?

Bisher sind keine Anwendungsbeschränkungen bekannt.



Was sollten Sie bei einer Selbstbehandlung beachten?

Bei anhaltenden, unklaren oder neu auftretenden Beschwerden sollten Sie einen Arzt aufsuchen, da es sich um Erkrankungen handeln kann, die einer ärztlichen Abklärung bedürfen.



Welche anderen Medikamente beeinflussen die Wirkung des Arzneimittels?

Eine Beeinflussung der Wirkung des Arzneimittels durch andere Medikamente ist bisher nicht bekannt.



Allgemeiner Hinweis: Die Wirkung eines homöopathischen Arzneimittels kann durch allgemein schädigende Faktoren in der Lebensweise und durch Reiz- und Genussmittel ungünstig beeinflusst werden.

Falls Sie sonstige Arzneimittel einnehmen, fragen Sie bitte Ihren Verordner.



Was müssen Sie in der Schwangerschaft und Stillzeit beachten?

Da keine ausreichend dokumentierten Erfahrungen vorliegen, sollte Acidum sarcolacticum Potenzakkord in Schwangerschaft und Stillzeit nur nach Rücksprache mit dem Arzt angewendet werden.



Was ist bei Kindern zu berücksichtigen?

Zur Anwendung dieses Arzneimittels bei Kindern liegen keine ausreichend dokumentierten Erfahrungen vor. Es soll deshalb bei Kindern unter 12 Jahren nicht angewendet werden.



3. Wie ist Acidum sarcolacticum Potenzakkord anzuwenden?

Die folgenden Angaben gelten, soweit Ihnen das Arzneimittel nicht anders verordnet wurde:



Wieviel sollten Sie von dem Arzneimittel injizieren und wie oft sollten Sie es anwenden?

Sie sollten bei akuten Zuständen bis zur Dauer von einer Woche 1 Ampulle bis zu 3 mal täglich intravenös oder intramuskulär bzw. bei chronischen Verlaufsformen 1 Ampulle in Einzelgaben (1 mal monatlich) intravenös oder intramuskulär injizieren.



Wie lange sollten Sie das Arzneimittel anwenden?

Auch homöopathische Medikamente sollten ohne Rat eines homöopathisch erfahrenen Therapeuten nicht über längere Zeit angewendet werden.



Bitte sprechen Sie mit Ihrem Verordner oder Apotheker, wenn Sie den Eindruck haben, dass die Wirkung von Acidum sarcolacticum Potenzakkord zu stark oder zu schwach ist.



4. Welche Nebenwirkungen sind möglich?

Bisher sind keine Nebenwirkungen bekannt.



Hinweis: Bei der Anwendung eines homöopathischen Arzneimittels können sich die vorhandenen Beschwerden vorübergehend verschlimmern (Erstverschlimmerung).

In diesem Fall sollten Sie das Arzneimittel absetzen und Ihren Verordner befragen.

Wenn Sie Nebenwirkungen beobachten, informieren Sie bitte Ihren Verordner oder Apotheker.



5. Wie ist Acidum sarcolacticum Potenzakkord aufzubewahren?

Bewahren Sie das Arzneimittel so auf, dass es für Kinder nicht zugänglich ist.

Bitte verwenden Sie das Arzneimittel nicht mehr nach dem auf Behältnis und äußerer Umhüllung angegebenen Verfallsdatum.



6. Weitere Informationen:

ZUSAMMENSETZUNG:

1 Ampulle zu 2 ml enthält:

Wirkstoffe:

Acidum L(+)-lacticum Dil. D 6 (HAB 1, V. 5a): 0,50 ml

Acidum L(+)-lacticum Dil. D 12 (HAB 1, V. 5a): 0,50 ml

Acidum L(+)-lacticum Dil. D 30 (HAB 1, V. 5a): 0,50 ml

Acidum L(+)-lacticum Dil. D 200 (HAB 1, V. 5a): 0,50 ml



Bestandteile 1 - 4 über die letzten beiden Stufen mit Wasser für Injektionszwecke gemeinsam potenziert.



Sonstiger Bestandteil: Natriumchlorid.



Pharmazeutischer Unternehmer

und Hersteller ist das

Homöopathische Laboratorium

A. Pflüger GmbH & Co. KG

Röntgenstraße 4

D–33378 Rheda-Wiedenbrück



Stand der Information: Juni 2008


Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie bitte die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.
 

Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, kauften auch:

Arteria Suis Injeel Ampullen
Statt

30,14*

nur € 19,89
Pankreaticum Hevert Injekt N Ampullen
Statt

97,08*

nur € 68,34
Oculus Totalis Suis Injeel Forte Ampullen
Statt

30,14*

nur € 19,37
Retina Suis Injeel Ampullen
Statt

30,14*

nur € 19,89
Ledum HM Injekt Ampullen
Statt

49,50*

nur € 32,95
Infi China Injektion N Ampullen
Statt

114,60*

nur € 87,25
Milchsäure Pflüger Injektionslösung 5 ml
Statt

77,90*

nur € 54,77
Lymphomyosot N Tropfen
Statt

31,90*

nur € 20,78
Lymphomyosot N Tropfen
100 Milliliter

Grundpreis:
€ 20,78 pro 100 Milliliter
Neurop Injektionslösung Ampullen
Statt

14,99*

nur € 13,09
Neurop Injektionslösung ...
10 x 1 Milliliter

Grundpreis:
€ 130,90 pro 100 Milliliter

Diese Artikel haben Sie zuletzt gesehen:

Acidum Sarcolacticum Potenzakkord Ampullen
Statt

49,50*

nur € 35,59
Acidum Sarcolacticum Pote...
50 x 2 Milliliter

Grundpreis:
€ 35,59 pro 100 Milliliter