E-Rezept einlösen

Sie können den Ausdruck zur Einlösung Ihres E-Rezepts entweder mit der Kamera Ihres Endgeräts scannen oder alternativ auch ein Bild des Ausdrucks zur Einlösung Ihres E-Rezepts an uns hochladen.

Kamera aktivieren
und Code scannen

Sobald Sie den Zugriff auf Ihre Kamera gestattet haben, können Sie den großen Matrix-Code oben rechts auf Ihrem E-Rezept einscannen.

Jetzt Scanvorgang starten

Oder Bild des E-Rezept-Ausdrucks
hochladen

Bild des E-Rezept-Ausdrucks hochladen

Sie können Ihr E-Rezept auch als Bild-Datei von Ihrem Computer hochladen, um es uns zukommen zu lassen.

Jetzt hochladen

E-Rezept scannen

Bitte platzieren Sie den großen Matrix-Code oben rechts auf dem Ausdruck zur Einlösung Ihres E-Rezepts genau in den Rahmen. Sie können mehrere E-Rezepte nacheinander scannen. Die Erkennung des Codes erfolgt automatisch.

E-Rezept scannen

Bitte platzieren Sie den großen Matrix-Code oben rechts auf dem Ausdruck zur Einlösung Ihres E-Rezepts genau in den Rahmen. Sie können mehrere E-Rezepte nacheinander scannen. Die Erkennung des Codes erfolgt automatisch.

E-Rezept hochladen

Bitte achten Sie darauf, dass das Bild eine gute Auflösung und Ausleuchtung hat, damit die Codes korrekt erkannt werden können.

E-Rezept
hochladen

Beim Klick auf “E-Rezept als Bild hochladen” öffnet sich ein Dialog, bei dem Sie die Datei auf Ihrem Computer auswählen können.

Maximale Bildgröße ist 15 MB.

E-Rezept als Bild hochladen

E-Rezept hochladen

Bitte achten Sie darauf, dass das Bild eine gute Auflösung und Ausleuchtung hat, damit die Codes korrekt erkannt werden können.

Produkte

{{{name}}} {{attributes.eura_pack_size}},  {{attributes.eura_base_price}} € / {{attributes.eura_base_price_unit}} {{attributes.supplierName}} {{attributes.Preis}} €

Unsere Markenwelten

{{{name}}}

Wörtebuch

{{{name}}}

UnsereThemen

{{{name}}}

Hilfe/FAQ

{{{name}}}

Inhalte

{{{name}}}

{{{name}}}

Oberflächliche Venenentzündung

Die Venen haben im Blutkreislauf des Menschen eine essenzielle Bedeutung, wobei im Laufe des Lebens die Venenwand dem größeren Risiko einer Entzündung ausgesetzt ist. In Folge dieser Entzündung kann es zu kleinen Blutgerinnseln kommen, die ästhetisch nicht schön anzusehen sind und Einfluss auf den sicheren und geregelten Blutfluss nehmen. Wir von der eurapon Online-Apotheke zeigen, was Sie über die oberflächliche Venenentzündung wissen sollten.

Im Volksmund wird bei diesem Krankheitsbild von der oberflächlichen Venenentzündung oder allgemein einer Venenentzündung gesprochen. Der medizinische Fachbegriff für die Erkrankung ist Thrombophlebitis.

Ursachen einer oberflächlichen Venenentzündung

Auch wenn der gesamte menschliche Körper über Venen in seinem Blutkreislauf verfügt, sind wie bei anderen Venenproblemen vorrangig die Venen der Beine betroffen. Sehr häufig entsteht die Thrombophlebitis durch kleinste innere Verletzungen an den Venenwänden, die sich in Folge entzünden. Im Alter steigt das Risiko der Thrombophlebitis, häufig weil die Beine hier nicht mehr ausreichend bewegt werden und kein ausreichender Blutkreislauf in den Beinen mehr gewährleistet ist.

Ein anderer Auslöser für die Thrombophlebitis können systemische Erkrankungen des Körpers sein, die generell die Bereitschaft von Entzündungen des Körpers erhöhen. Zu Krankheiten dieser Art gehören chronische Infektionen aber auch Tumorerkrankungen oder Blutgerinnungsstörungen.

Letztlich kann ein physischer bzw. mechanischer Auslöser für eine Beeinträchtigung der Venenwand bis hin zur Zerstörung und Entzündung verantwortlich sein. Dies gilt beispielsweise bei Einstechen einer Spritze oder körperlichen Verletzungen, die auch jenseits der Beine eintreten können.

Welche Symptome treten typischerweise auf?

Die Haut im Umfeld der betroffenen Vene verfärbt sich erkennbar rötlich und schwillt wie bei anderen Entzündungen an. Auch Schmerzen in den Beinen oder der entsprechenden Körperregion sind üblich. In Folge dessen zeichnet sich ein fester Venenstrang ab, der empfindlich und schmerzend auf Druck von außen reagiert.
Ansonsten kann die oberflächliche Venenentzündung für Symptome verantwortlich sein, die bei allen Entzündungen auftreten können. So steigt bei vielen Betroffenen die Körpertemperatur und das Immunsystem wird hochgefahren, um die mögliche Infektion am Entzündungsherd zu bekämpfen und schnellstmöglich zu beseitigen. Durch den direkten Kontakt der Venenwand zum Blutkreislauf kann die Entzündung das Blutbild eventuell auf unvorhersehbare Weise verändern und durch den Körper getragen werden.