E-Rezept einlösen

Sie können den Ausdruck zur Einlösung Ihres E-Rezepts entweder mit der Kamera Ihres Endgeräts scannen oder alternativ auch ein Bild des Ausdrucks zur Einlösung Ihres E-Rezepts an uns hochladen.

Kamera aktivieren
und Code scannen

Sobald Sie den Zugriff auf Ihre Kamera gestattet haben, können Sie den großen Matrix-Code oben rechts auf Ihrem E-Rezept einscannen.

Jetzt Scanvorgang starten

Oder Bild des E-Rezept-Ausdrucks
hochladen

Bild des E-Rezept-Ausdrucks hochladen

Sie können Ihr E-Rezept auch als Bild-Datei von Ihrem Computer hochladen, um es uns zukommen zu lassen.

Jetzt hochladen

E-Rezept scannen

Bitte platzieren Sie den großen Matrix-Code oben rechts auf dem Ausdruck zur Einlösung Ihres E-Rezepts genau in den Rahmen. Sie können mehrere E-Rezepte nacheinander scannen. Die Erkennung des Codes erfolgt automatisch.

E-Rezept scannen

Bitte platzieren Sie den großen Matrix-Code oben rechts auf dem Ausdruck zur Einlösung Ihres E-Rezepts genau in den Rahmen. Sie können mehrere E-Rezepte nacheinander scannen. Die Erkennung des Codes erfolgt automatisch.

E-Rezept hochladen

Bitte achten Sie darauf, dass das Bild eine gute Auflösung und Ausleuchtung hat, damit die Codes korrekt erkannt werden können.

E-Rezept
hochladen

Beim Klick auf “E-Rezept als Bild hochladen” öffnet sich ein Dialog, bei dem Sie die Datei auf Ihrem Computer auswählen können.

Maximale Bildgröße ist 15 MB.

E-Rezept als Bild hochladen

E-Rezept hochladen

Bitte achten Sie darauf, dass das Bild eine gute Auflösung und Ausleuchtung hat, damit die Codes korrekt erkannt werden können.

Produkte

{{{name}}} {{attributes.eura_pack_size}},  {{attributes.eura_base_price}} € / {{attributes.eura_base_price_unit}} {{attributes.supplierName}} {{attributes.Preis}} €

Unsere Markenwelten

{{{name}}}

Wörtebuch

{{{name}}}

UnsereThemen

{{{name}}}

Hilfe/FAQ

{{{name}}}

Inhalte

{{{name}}}

{{{name}}}

Zink

Zink nimmt hinter Eisen die Rolle des für uns Menschen quantitativ bedeutsamsten Spurenelements ein. Das Zellwachstum Ihres Körpers, Zellvermehrung, Aufbau der Erbsubstanz, Stärkung des Immunsystems und Wundheilung sind direkt von der Zinkversorgung abhängig. Zink nimmt Einfluss auf Funktion und Wirkungsgrad von Enzymen und Vitaminen.

Zink - unentbehrliches Spurenelement

Das Spurenelement Zink spielt eine unentbehrliche Rolle für die Stoffwechselabläufe in Ihrem Körper. Es kann vom menschlichen Organismus nicht selbständig gebildet werden. In der Regel gelingt es Ihnen, Ihren täglichen Bedarf über eine ausgewogene Ernährung sicher zu stellen. Zink ist in allen Körpergeweben und Körperflüssigkeiten vertreten. Der größte Teil, nämlich rund 70 Prozent des in Ihren Körper aufgenommenen Zinks sind im Knochengerüst sowie Haut und Haaren gespeichert. Die verbleibenden 30 Prozent verteilen sich auf Nieren, Leber und Muskelmasse.
Falsche Ernährungsgewohnheiten können zu dem auch in westlichen Ländern nicht seltenen Phänomen des Zinkmangels führen. Oft betroffen sind Säuglinge, Jugendliche, Frauen im gebärfähigen Alter sowie Senioren. Anhaltender Zinkmangel wird zum Auslöser von Unterfunktionen der Keimdrüsen, Blutarmut und Störungen im Wachstum. Wenn Sie unter einem zu niedrigen Zinkspiegel leiden, so kann sich dies in Form einer verringerten körperlichen Abwehrfunktion, brüchigen Nägeln, Haarausfall oder trockener Haut äußern.
Deshalb hält eurapon Zink-Präparate in vielfältigen Zusammensetzungen für Sie bereit. Typisch sind Tabletten, Brausetabletten, Kautabletten oder Lutschtabletten. Die Präparate unterscheiden sich zum einen durch ihren Anteil an elementarem Zink, zum anderen durch Bioverfügbarkeit und Wasserlöslichkeit.

Wirkung von Zink im Körper

Die Aufgaben von Zink im menschlichen Körper sind vielfältiger Natur. Es zählt zu den so genannten essentiellen, auch als unentbehrlich bezeichneten Spurenelementen im Stoffwechsel-Haushalt. Im menschlichen Körper ist es in zahlreichen Enzymen und Proteinen vertreten und übernimmt Schlüsselrollen bei den Eiweiß-, Fett- und Zucker-Stoffwechselprozessen. Hinzu kommt die aktivierende Funktion des Spurenelements für Hormone und Enzyme. Denn die vielfältigen chemischen Reaktionen im Körper sind nur mithilfe von mehreren Hundert Enzymen möglich. Dank Zink wirken diese als wirksame Beschleuniger. Damit nicht genug: Auch die Unterstützung bei der Speicherung des Insulins sowie spezifischer Funktionen im menschlichen Immunsystem werden durch einen stabilen Zinkhaushalt des Körpers sichergestellt. Beim Zellwachstum und dem Aufbau der menschlichen Erbsubstanz ist Zink von hoher Bedeutung. So sorgt Zink auch für die Sicherstellung gesunder Funktionen der Geschlechts- und Schilddrüsen-Hormone. Ein ausgeglichener Zinkhaushalt stabilisiert Ihr Immunsystem und schützt Sie vor Schäden durch Sauerstoff-Radikale.