Produkte

{{{name}}} {{attributes.eura_pack_size}},  {{attributes.eura_base_price}} € / {{attributes.eura_base_price_unit}} {{attributes.supplierName}} {{attributes.Preis}} €

Unsere Markenwelten

{{{name}}}

Wörtebuch

{{{name}}}

UnsereThemen

{{{name}}}

Hilfe/FAQ

{{{name}}}

Inhalte

{{{name}}}

{{{name}}}

Das Immunsystem

Wenn es um die Gesundheit in den Herbst- und Wintermonaten geht, wird häufig über eine Schwäche des Immunsystems gesprochen. Dieses natürliche Abwehrsystem von Menschen und höher entwickelten Tieren leistet einen wesentlichen Beitrag, um Erreger aller Art zu erkennen und vor einer Erkrankung unschädlich zu machen. Stress, schlechte Gewohnheiten oder der Mangel wichtiger Nährstoffe können für eine Schwächung des Immunsystems sorgen und nicht nur in der kalten Jahreszeit das Risiko von Krankheiten erhöhen. Die eurapon Online-Apotheke zeigt Ihnen, wie das Immunsystem funktioniert und was Sie zu dessen Stärkung leisten können.

Tipps, um Ihr Immunsystem zu stärken

Besonders in der kalten Jahreszeit ist unser Immunsystem gefragt. Verschiedene Faktoren sorgen dafür, dass wir anfälliger für Krankheiten sind. Für Sie haben wir acht Tipps zusammengetragen, welche Ihnen dabei helfen, Ihr Immunsystem zu stärken.

Was ist das Immunsystem?

Als Immunsystem wird die natürliche und biologische Abwehrkraft des Menschen bezeichnet. Das System umfasst spezielle Zellen und nützliche Bakterien, genauso wie automatische Körperreaktionen zur Beeinflussung von Herz, Blutdruck, Atmung und vielem mehr. Ein intaktes Immunsystem baut tote sowie entartete Zellen im menschlichen Körper schnell und effektiv ab, bekämpft Eindringlinge wie Viren, Pilze und andere Erreger oder wirkt sich lindernd auf ausgebrochene Krankheiten aus.

Das natürliche Immunsystem eines Menschen ist regional und kulturell unterschiedlich. Beispielsweise verfügen Menschen in Afrika oder Fernost auf eine andere Immunantwort als Europäer, da sich Menschen hier seit Generationen anderen Erregern und Einflüssen ausgesetzt sehen. Für ein Funktionieren des Immunsystems ist eine umfassende Nährstoffversorgung wichtig, damit die Immunabwehr gegen möglichst viele Erreger funktioniert und eine aktive Bekämpfung von Krankheiten möglich wird.

Schadet Kälte dem Immunsystem?

In den Herbst- und Wintermonaten leiden Menschen häufiger unter einer Erkältung, kühle Temperaturen werden außerdem als unangenehm empfunden.

Tatsächlich kann Kälte einen negativen Einfluss auf das Immunsystem nehmen, pauschal sind kühle Temperaturen jedoch kein Risiko für einen gesunden Organismus.Im Gegenteil. Kälte bringt Herz und Kreislauf in Schwung und kann langfristig zu einer Stärkung des Immunsystems beitragen.

Wenn eine akute Erkältungsgefahr droht und Ihr Immunsystem nicht das Beste ist, wird starke Kälte Ihrem Körper jedoch eher schaden als helfen. Vor allem die Verteidigung gegen eindringende Erkältungsviren fällt den Zellen der Nasenschleimhaut bei niedrigeren Temperaturen schwer, so dass sich eine Erkältung bei Kälte schneller ausbreiten kann. Für ein gut funktionierendes Immunsystem ist es kein Problem, die Viren unter Kontrolle zu halten, so dass frühzeitig mit einem Training des Systems begonnen werden sollte.

Steigern Sie Ihr Immunsystem: