Produkte

{{{name}}} {{attributes.packageSize}},  {{attributes.supplierName}} {{attributes.PreisDE}} €

Unsere Markenwelten

{{{name}}}

Wörtebuch

{{{name}}}

UnsereThemen

{{{name}}}

Hilfe/FAQ

{{{name}}}

Inhalte

{{{name}}}

{{{name}}}
Anti-Aging

Anti-Aging - Hautalterung bekämpfen

Den natürlichen Alterungsprozess kann niemand aufhalten. Dies gilt nicht zuletzt für die Haut, die im Laufe der Jahrzehnte Falten bildet und nicht mehr so frisch wie im Jugendalter wirkt. Vor allem aus ästhetischen Gründen wünschen sich Männer und Frauen, die Hautalterung zu entschleunigen, wofür zahlreiche Produkte im Bereich Anti-Aging angeboten werden. Im Folgenden zeigen wir Ihnen, welche Maßnahmen möglich sind und wie Sie effektiv gegen die Hautalterung vorgehen können.

Was ist Anti-Aging überhaupt?

Wasser trinken für Zellenregeneration

Anti-Aging bezeichnet allgemein alle Maßnahmen, die Sie gegen die Alterung Ihres Körpers einleiten können. Eine der einfachsten und bekanntesten Methoden ist das tägliche Trinken von ausreichend Wasser, um die Regeneration der Körperzellen zu fördern und den Stoffwechsel in Schwung zu halten. Anti-Aging im engeren Sinne bezieht sich auf die menschliche Haut, deren frischer und straffer Eindruck so lange wie möglich erhalten bleiben soll.

Selbst bei erfolgreicher Anwendung von Anti-Aging-Produkten wird niemand im Alter von 70 Jahren die Haut wie mit 20 haben. Auch mit modernsten medizinischen und kosmetischen Mitteln ist eine Alterung des Körpers nicht aufzuhalten. Allerdings ist es möglich, gezielt gegen verschiedene Entwicklungen des alternden Körpers vorzugehen und entgegenzusteuern. Das Ziel bei Anti-Aging ist daher, die Alterung nicht einfach hinzunehmen und einen glatten Teint sowie strahlenden Anblick der Haut über Jahre oder Jahrzehnte aufrechtzuerhalten.

Welche Inhaltsstoffe werden bei Anti-Aging verwendet?

Inhaltsstoffe Anti-Aging

Die Inhaltsstoffe beim Anti-Aging sind vielfältig und werden in diversen Formen von der Creme bis zum Serum gereicht. Zu den bekanntesten Wirkstoffen gehören:

  • Hyaluronsäure
  • Vitamin C
  • Retinol
  • Kollagen
  • Coenzym Q10

Hyaluronsäure ist der wohl bekannteste Inhaltsstoff im Bereich Anti-Aging. Er ist ein natürlicher Bestandteil des Bindegewebes und trägt zu dessen Festigkeit und Straffheit bei. Wird die Säure im Laufe des Lebens nicht mehr ausreichend vom Körper produziert, droht die Haut an Druckfestigkeit zu verlieren und kann Wasser schlechter speichern. Die äußere Gabe von Hyaluronsäure gleicht dies aus und hält die Haut über eine längere Zeit straffer.

Je nach Inhaltsstoffen stehen unterschiedliche Arten der Behandlung im Vordergrund. So kurbelt Retinol den Stoffwechsel der Haut an und hilft bei der Regeneration der einzelnen Hautzellen. Andere Inhaltsstoffe wirken sich auf die Pigmentierung der Haut aus, um die im höheren Lebensalter entstehenden, dunklen Altersflecken gar nicht erst auftreten zu lassen. Im Regelfall kommt es zur Anwendung eines kompletten Anti-Aging-Systems, um der Haut auf mehrere Weisen zu helfen.

Unsere Produktempfehlungen

 

Ist Anti-Aging automatisch eine echte Hautpflege?

Anti-Aging und Hautpflege sollten nicht gleichgesetzt werden, da es bei Anti-Aging-Produkten oft um die spezielle Pflege der Haut und die Behandlung bestimmter, altersbedingter Symptome geht. Wer beispielsweise Altersflecken auf der Haut behandelt, sollte nicht davon ausgehen, dass die Haut zugleich alle wichtigen Vitamine und Nährstoffe erhält. Es ist also üblich, neben den Spezialprodukten zu weiteren Cremes oder Lotionen zu greifen, die eine umfassende Körperpflege sicherstellen. Anti-Aging sollte daher immer auf einer umfassenden Hautpflege aufbauen, die zur Vermeidung von Hauterkrankungen unabhängig von auftretenden Alterserscheinungen wichtig ist.

Welche Formen von Anti-Aging gibt es?

Produkte im Bereich Anti-Aging werden in zahlreichen Formen angeboten und häufig als System aus verschiedenen Präparaten angewendet.

Am wichtigsten sind Cremes und Lotionen, die mit unterschiedlichen Wirkkomplexen zu verschiedenen Tageszeiten angewendet werden. Beispielsweise können fetthaltige Cremes in den Nachtstunden länger einwirken, was über den Tag hinweg schwieriger wäre.

Spezielle Peelings und Seren zählen ebenfalls zum modernen Anti-Aging wie Tabletten und ähnliche Behandlungsformen, welche von innen wirken. Bereits ausreichendes Trinken ist eine Form des Anti-Aging und sollte in seiner Wirkung nicht unterschätzt werden. Letztlich sind kosmetische Produkte zu nennen, mit denen sich Fältchen oder Pigmentstörungen ausgleichen lassen. Diese Art des Anti-Agings ist weniger als Hautpflege zu verstehen, verhilft Ihrer Haut aber dennoch zu einem jüngeren Aussehen.

Behandlungsmöglichkeiten beim Anti-Aging

Gurkenmaske für Anti-Aging

Medikamente: Die Auswahl an Cremes, Ampullen oder Peelings ist groß und wird von vielen Marken abgedeckt. Hersteller und Marken wie Biomaris, Viscountour oder Imedeen lassen sich mit ihren Produkten in unserer Online-Apotheke entdecken.

Hausmittel: Wasser trinken ist das allerwichtigste Hausmittel, um Haut und Körper genügend Flüssigkeit zuzuführen. Auch die legendäre Gurkenmaske oder Papaya entfalten eine gute Wirkung und geben der Haut Feuchtigkeit und Nährstoffe ab.

Homöopathische Mittel: Zur Vorbeugung und Behandlung gleichermaßen ist Silicea das wichtigste Präparat. Falls die Haut bereits etwas erschlafft ist, wird Calcium Fluoratum zur richtigen Wahl.

Heilpflanzen oder Kräuter: Goji-Beeren und Yamswurzel gehören zu den bekanntesten Naturgaben mit Anti-Aging-Effekt, die in verschiedenen Formen zubereitet werden können.