E-Rezept einlösen

Sie können den Ausdruck zur Einlösung Ihres E-Rezepts entweder mit der Kamera Ihres Endgeräts scannen oder alternativ auch ein Bild des Ausdrucks zur Einlösung Ihres E-Rezepts an uns hochladen.

Kamera aktivieren
und Code scannen

Sobald Sie den Zugriff auf Ihre Kamera gestattet haben, können Sie den großen Matrix-Code oben rechts auf Ihrem E-Rezept einscannen.

Jetzt Scanvorgang starten

Oder Bild des E-Rezept-Ausdrucks
hochladen

Bild des E-Rezept-Ausdrucks hochladen

Sie können Ihr E-Rezept auch als Bild-Datei von Ihrem Computer hochladen, um es uns zukommen zu lassen.

Jetzt hochladen

E-Rezept scannen

Bitte platzieren Sie den großen Matrix-Code oben rechts auf dem Ausdruck zur Einlösung Ihres E-Rezepts genau in den Rahmen. Sie können mehrere E-Rezepte nacheinander scannen. Die Erkennung des Codes erfolgt automatisch.

E-Rezept scannen

Bitte platzieren Sie den großen Matrix-Code oben rechts auf dem Ausdruck zur Einlösung Ihres E-Rezepts genau in den Rahmen. Sie können mehrere E-Rezepte nacheinander scannen. Die Erkennung des Codes erfolgt automatisch.

E-Rezept hochladen

Bitte achten Sie darauf, dass das Bild eine gute Auflösung und Ausleuchtung hat, damit die Codes korrekt erkannt werden können.

E-Rezept
hochladen

Beim Klick auf “E-Rezept als Bild hochladen” öffnet sich ein Dialog, bei dem Sie die Datei auf Ihrem Computer auswählen können.

Maximale Bildgröße ist 15 MB.

E-Rezept als Bild hochladen

E-Rezept hochladen

Bitte achten Sie darauf, dass das Bild eine gute Auflösung und Ausleuchtung hat, damit die Codes korrekt erkannt werden können.

Produkte

{{{name}}} {{attributes.eura_pack_size}},  {{attributes.eura_base_price}} € / {{attributes.eura_base_price_unit}} {{attributes.supplierName}} {{attributes.Preis}} €

Unsere Markenwelten

{{{name}}}

Wörtebuch

{{{name}}}

UnsereThemen

{{{name}}}

Hilfe/FAQ

{{{name}}}

Inhalte

{{{name}}}

{{{name}}}

Windeln - unverzichtbar in den ersten Monaten

Windeln sind in den ersten Jahren der kindlichen Entwicklung unverzichtbar, um für höchste Reinlichkeit zu sorgen. Nach waschbaren Windeln früherer Jahrzehnte haben sich Einwegwindeln fast flächendeckend durchgesetzt, die in großer Produktvielfalt angeboten werden. Im Folgenden erfahren Sie, worauf es beim Windelkauf ankommt und wie Eltern und Kinder gleichermaßen von der richtigen Windelwahl profitieren.

Die richtigen Windeln für jede Altersgruppe

Für die richtige Windelgröße Ihres Kindes ist nicht das Alter, sondern die Körpergröße und das Gewicht entscheidend. Ob die aktuell gewählte Windelgröße noch passt, können Sie einfach feststellen: Wenn zwei Finger des Erwachsenen zwischen die umgelegte Windel und den Bauch des Kindes passen, sitzt diese nicht zu straff und bietet Komfort und Sicherheit. Eine zu eng umgelegte Windel sorgt für Druckstellen und somit für Schmerzen, die ein sensibler Säugling schnell spürt. Im Fachhandel sind aktuell Windeln bis zur Größe 8 und einem Kindergewicht von 36 Kilogramm erhältlich.

 

Duftstoffe & Co. - worauf ist beim Kauf zu achten

Zugegeben: Der Geruch einer frisch gefüllten Windel begeistert niemanden. Der Fachhandel hat dies erkannt und bietet mittlerweile Windeln mit Duftstoffen an. Diese sollen den natürlichen Geruch des Kots überdecken und den Windelwechsel erleichtern. Solche Windeln sind eher mit Vorsicht zu genießen, da selten nur rein natürliche Duftstoffe eingesetzt werden. Zwar ist die Studienlage bislang dünn, trotzdem können die permanent mit der Kinderhaut in Berührung kommenden Duftstoffe von frühester Kindheit an die Basis für Allergien legen. Als Mittelweg können Sie hochwertige Ökowindeln, die ausschließlich mit natürlichen Duftstoffen angereichert wählen, falls Sie gar nicht auf parfümierte Windeln verzichten möchten.