Produkte

{{{name}}} {{attributes.eura_pack_size}},  {{attributes.eura_base_price}} € / {{attributes.eura_base_price_unit}} {{attributes.supplierName}} {{attributes.Preis}} €

Unsere Markenwelten

{{{name}}}

Wörtebuch

{{{name}}}

UnsereThemen

{{{name}}}

Hilfe/FAQ

{{{name}}}

Inhalte

{{{name}}}

{{{name}}}

Regaine Frauen Schaum 50 mg/g

Regaine Frauen Schaum 50 mg/g
Regaine Frauen Schaum Video
   

Abb. ähnlich

PZN:
11082202
Anbieter:
Johnson & Johnson GmbH (OTC)
Darreichungsform:
Schaum
Inhalt:
2X60 g
Grundpreis:
333,75 € 333,75 € 333,75 € 333,75 € *  pro  1 kg
arzneimittel
Rezeptart:
- 33 %
- 33 %
- 33 %
- 33 %
40,05 €
statt 59,90 € * statt 59,90 € * statt 59,90 € * statt 59,90 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versand Versandkostenfrei

sofort verfügbar

Die maximale Bestellmenge für das Produkt mit der PZN 11082202 wurde überschritten. Die Menge wird auf 100 geändert.

Nähere Informationen finden Sie hier.

Sie haben ein Rezept ausgewählt

Senden Sie Ihr Rezept bitte mit Angabe Ihrer Bestellnummer an eurapon Online-Apotheke, 28367 Bremen

Gerne übernehmen wir das Porto für Ihre Rezepteinsendung! Hier Freiumschläge runterladen

Beschreibung

  • Stoppt Haarausfall und regt neues Haarwachstum an
  • Sichtbare Ergebnisse bereits nach 12 Wochen möglich – klinisch bestätigt.
  • Wirkt direkt an der inaktiven Haarwurzel und reaktiviert sie.
  • Bei 8 von 10 Frauen wird Haarausfall gestoppt und sogar neues Haar kann wachsen.
  • Im praktischen Schaum Format für eine einfache und unkomplizierte Anwendung
  • 1x-tägliche-Anwendung
  • Neues Haar kann dicker nachwachsen.

Regaine® Frauen in der praktischen Schaum-Variante. Regaine® Frauen Schaum wurde speziell zur Behandlung des anlagebedingten Haarausfalls bei der Frau entwickelt. Genau wie die Regaine® Frauen Lösung wird der Schaum nur auf den betroffenen Hautstellen aufgebracht. Schon nach 12 Wochen können Ergebnisse sichtbar sein.
In Regaine® Frauen Schaum ist erstmals für Frauen Minoxidil in 5%-iger Konzentration enthalten (die Regaine® Frauen  Lösung enthält 2%).

Dosierung und Anwendungshinweise:
Waschen Sie Ihre Hände kalt und trocknen Sie sie sorgfältig ab, damit der Schaum nicht schmilzt. Zum Öffnen die Pfeile auf der Dose und Kappe in eine Linie übereinander bringen. Drücken Sie die Kappe nach hinten weg. Halten Sie das Behältnis mit dem Sprühkopf senkrecht nach unten und betätigen Sie den Sprühkopf, um den Schaum auf Ihre Hand oder auf eine glatte, flache Schale oder Untertasse zu sprühen. Die Schaummenge sollte dabei immer dem Volumen einer halben Schutzkappe entsprechen (= 1 g Schaum). Verwenden Sie die Schutzkappe dabei als Vergleichsmaßstab. Scheiteln Sie das Haar im ausgedünnten Bereich. Sie tragen damit dazu bei, dass der Schaum auf einen möglichst großen Teil der Kopfhaut verteilt werden kann. Verteilen Sie eine ausreichende Menge des Schaums mit den Fingerspitzen auf die betroffenen Stellen der Kopfhaut und massieren Sie ihn sanft ein. Beginnen Sie am Hinterkopf und arbeiten Sie sich Richtung Vorderkopf vor. Scheiteln Sie Ihr Haar noch mindestens zweimal auf jeder Seite vom Mittelscheitel aus gesehen und verteilen Sie den restlichen Schaum wie oben beschrieben, bis der ganze Schaum verbraucht ist.

Zusammensetzung:
Der Wirkstoff ist: Minoxidil. 1 g Schaum enthält 50 mg Minoxidil.
Die sonstigen Bestandteile sind: Ethanol, Butylhydroxytoluol (Ph. Eur.), Milchsäure, Citronensäure, Glycerol, Cetylalkohol (Ph. Eur.), Stearylalkohol (Ph. Eur.), Polysorbat 60, gereinigtes Wasser, Treibgas: Propan/Butan/2­Methylpropan.

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Weitere Informationen zu Regaine Frauen Schaum 50 mg/g

Anwendungsgebiete

Zusammensetzung

Minoxidil: 50 mg

Wasser, gereinigtes
Propan
Butan
Isobutan
Ethanol
Butylhydroxytoluol
Milchsäure
Citronensäure
Glycerol
Cetylalkohol
Stearylalkohol
Polysorbat 60

Darreichungsform

Dosierung

Die Dosierung richtet sich nach Art und Schwere der Erkrankung. Lassen Sie sich von Ihrem Arzt oder Apotheker über die für Sie passende Dosierung beraten. Weitere Informationen entnehmen Sie dem Beipackzettel

Dosierungsangaben

Anwendungshinweise

Die Gesamtdosis sollte nicht ohne Rücksprache mit einem Arzt oder Apotheker überschritten werden.

Art der Anwendung?
Tragen Sie das Arzneimittel auf die Kopfhaut auf. Verwenden Sie dazu die Schutzkappe. Massieren Sie das Arzneimittel danach leicht ein.
Warten Sie nach der Anwendung mindestens 4 Stunden, bevor Sie Kopfhaut oder Haare anfeuchten. Waschen Sie nach der Anwendung gründlich die Hände. Vermeiden Sie den versehentlichen Kontakt mit Schleimhäuten, Augen und offenen Hautstellen.

Dauer der Anwendung?
Die Anwendungsdauer richtet sich nach der Art der Beschwerden und/oder dem Verlauf der Erkrankung. Fragen Sie dazu im Zweifelsfalle Ihren Arzt oder Apotheker.

Überdosierung?
Wird das Arzneimittel wie beschrieben angewendet, sind keine Überdosierungserscheinungen bekannt. Im Zweifelsfall wenden Sie sich an Ihren Arzt.

Anwendung vergessen?
Setzen Sie die Anwendung zum nächsten vorgeschriebenen Zeitpunkt ganz normal (also nicht mit der doppelten Menge) fort.

Generell gilt: Achten Sie vor allem bei Säuglingen, Kleinkindern und älteren Menschen auf eine gewissenhafte Dosierung. Im Zweifelsfalle fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker nach etwaigen Auswirkungen oder Vorsichtsmaßnahmen.

Eine vom Arzt verordnete Dosierung kann von den Angaben der Packungsbeilage abweichen. Da der Arzt sie individuell abstimmt, sollten Sie das Arzneimittel daher nach seinen Anweisungen anwenden.

Wirkungsweise

Wie wirkt der Inhaltsstoff des Arzneimittels?

Der Wirkstoff senkt einen erhöhten Blutdruck, indem er die Blutgefäße erweitern und somit den Widerstand des Gefäßes herabsetzen kann.
Beim Einsatz des Wirkstoffes wurde, zunächst als unerwünschte Wirkung, ein verstärkter Haarwuchs festgestellt. Inzwischen wird dieser Effekt therapeutisch ausgenutzt. Welcher Wirkmechanismus dafür verantwortlich ist, ist bislang jedoch nicht geklärt.
Eine Wirksamkeit im Schläfenbereich (Geheimratsecken) ist nicht nachgewiesen.

Gegenanzeigen

Was spricht gegen eine Anwendung?

- Überempfindlichkeit gegen die Inhaltsstoffe
- Haarausfall, der plötzlich oder ungleichmäßig auftritt

Welche Altersgruppe ist zu beachten?
- Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren: Das Arzneimittel darf nicht angewendet werden.

Was ist mit Schwangerschaft und Stillzeit?
- Schwangerschaft: Das Arzneimittel darf nicht angewendet werden.
- Stillzeit: Das Arzneimittel darf nicht angewendet werden.

Ist Ihnen das Arzneimittel trotz einer Gegenanzeige verordnet worden, sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker. Der therapeutische Nutzen kann höher sein, als das Risiko, das die Anwendung bei einer Gegenanzeige in sich birgt.

Nebenwirkungen

Welche unerwünschten Wirkungen können auftreten?

- Kontaktdermatitis (Allergische Hautreaktionen, die erst bei wiederholter Anwendung auftreten)
- Juckreiz
- Schuppenbildung der Haut
- Entzündungsreaktionen der Haut
- Hautausschlag, der flüchtig auftritt
- Hautrötung auf dem Kopf, bei lang anhaltendendem Auftreten, suchen Sie bitte Ihren Arzt auf
- Herz-Kreislaufreaktionen, bei Auftreten folgender Symptome, die ohne erkennbare Ursache und lang anhaltend sind, suchen Sie bitte Ihren Arzt auf:
- Niedriger Blutdruck
- Herzklopfen
- Brustschmerzen
- Schwindel
- Wassereinlagerungen (Ödeme) (z.B. an Händen, Füßen)
- Allgemeine Schwäche
- Gewichtszunahme, bei Auftreten ohne erkennbare Ursache, suchen Sie bitte Ihren Arzt auf
- Kopfschmerzen
- Bluthochdruck

Bemerken Sie eine Befindlichkeitsstörung oder Veränderung während der Behandlung, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker.

Für die Information an dieser Stelle werden vor allem Nebenwirkungen berücksichtigt, die bei mindestens einem von 1.000 behandelten Patienten auftreten.

Wichtige Hinweise

Was sollten Sie beachten?
- Antioxidantien (z.B. Butylhydroxyanisol, Butylhydroxytoluol) können Hautreizungen (z.B. Kontaktdermatitis), Reizungen der Augen und Schleimhäute hervorrufen.
- Emulgatoren (z.B. Cetyl-/stearylalkohol) können Hautreizungen (z.B. Kontaktdermatitis) hervorrufen.
- Es kann Arzneimittel geben, mit denen Wechselwirkungen auftreten. Sie sollten deswegen generell vor der Behandlung mit einem neuen Arzneimittel jedes andere, das Sie bereits anwenden, dem Arzt oder Apotheker angeben. Das gilt auch für Arzneimittel, die Sie selbst kaufen, nur gelegentlich anwenden oder deren Anwendung schon einige Zeit zurückliegt.

Kundenbewertungen

Unsere Kundenbewertungen für Regaine Frauen Schaum 50 mg/g

  • Leicht anzuwenden

    Von Anne am

    Der Schaum lässt sich super leicht auftragen. Habe vorher das andere Regaine benutzt und bin nun auf den Schaum umgestiegen. Einfache Handhabung und super Ergebniss - was will man mehr!

  • regelmässig anwenden

    Von Viola am

    Bei regelmässiger Anwendung bin ich schnell an mein Ziel gekommen. Meine Haare wachsen wieder ganz normal

  • Super Produkt

    Von Tamara am

    Habe den Haarausfall gestoppt und neu wachsende Haare sind auch zu erkennen. Jetzt muss ich nur noch weitermachen

  • voll Zufrieden

    Von Laura am

    Das Schaum lässt sich leicht auf der Kopfhaut versteichen. und volleres Haar ist auch da ohne Nebenwirkungen.

  • Nie schöneres Haar gehabt

    Von Julia am

    Habe mich vor 7 Monaten für den Schaum entschieden, da ich es nur 1x tägl. benutzen muss und eine höhere Minoxidil Konzentration besitzt. Jetzt habe ich so schöneres Haar als jemals zuvor

+ Mehr

< ... Bitte warten... >

Schreiben Sie Ihre eigene Bewertung

Ihre Bewertung für Regaine Frauen Schaum 50 mg/g

Melden Sie sich bitte an, um Ihre erste 
Bewertung schreiben zu können.

Regaine Frauen Schaum 50 mg/g

Jetzt anmelden

Zuletzt angesehen