Produkte

{{{name}}} {{attributes.eura_pack_size}},  {{attributes.eura_base_price}} € / {{attributes.eura_base_price_unit}} {{attributes.supplierName}} {{attributes.Preis}} €

Unsere Markenwelten

{{{name}}}

Wörtebuch

{{{name}}}

UnsereThemen

{{{name}}}

Hilfe/FAQ

{{{name}}}

Inhalte

{{{name}}}

{{{name}}}

Ichthraletten Magensaftresistente Tabletten

Ichthraletten Magensaftresistente Tabletten

Abb. ähnlich

PZN:
04303298
Anbieter:
Ichthyol-Gesellschaft Cordes Hermani & Co. (GmbH & Co.) KG
Darreichungsform:
Tabletten magensaftresistent
Inhalt:
60 St
Grundpreis:
0,29 € 0,25 € 0,25 € 0,25 € *  pro  1 St
arzneimittel
Rezeptart:
- 30 %
- 39 %
- 39 %
- 39 %
17,62 €
statt 25,18 € * statt 25,18 € * statt 25,18 € * statt 25,18 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versand Versandkostenfrei

sofort verfügbar

Die maximale Bestellmenge für das Produkt mit der PZN 04303298 wurde überschritten. Die Menge wird auf 100 geändert.

Nähere Informationen finden Sie hier.

Sie haben ein Rezept ausgewählt

Senden Sie Ihr Rezept bitte mit Angabe Ihrer Bestellnummer an eurapon Online-Apotheke, 28367 Bremen

Gerne übernehmen wir das Porto für Ihre Rezepteinsendung! Hier Freiumschläge runterladen

Beschreibung

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Weitere Informationen zu Ichthraletten Magensaftresistente Tabletten

Anwendungsgebiete

Zusammensetzung

Natriumbituminosulfonat: 200 mgArabisches Gummi
Macrogol 6000
Saccharose
Eisenoxide und -hydroxide
Montanglycolwachs
Methacrylsäure-Ethylacrylat Copolymer (1:1)
Ton, weißer
Lactose-1-Wasser
Lactose
Copovidon
Glycerol
Stearinsäure
Siliciumdioxid, hochdisperses
Talkum

Darreichungsform

Dosierung

Die Dosierung richtet sich nach Art und Schwere der Erkrankung. Lassen Sie sich von Ihrem Arzt oder Apotheker über die für Sie passende Dosierung beraten. Weitere Informationen entnehmen Sie dem Beipackzettel

Dosierungsangaben

Anwendungshinweise

Die Gesamtdosis sollte nicht ohne Rücksprache mit einem Arzt oder Apotheker überschritten werden.

Art der Anwendung?
Nehmen Sie das Arzneimittel mit lauwarmer Flüssigkeit (z.B. 1 Glas Wasser) ein.

Dauer der Anwendung?
Die Anwendungsdauer richtet sich nach Art der Beschwerde und/oder Dauer der Erkrankung und wird deshalb nur von Ihrem Arzt bestimmt. Die Behandlungsdauer sollte nicht länger als 6 Wochen betragen.

Überdosierung?
Bei einer Überdosierung kann es zu Magen-Darm-Beschwerden kommen. Setzen Sie sich bei dem Verdacht auf eine Überdosierung umgehend mit einem Arzt in Verbindung.

Generell gilt: Achten Sie vor allem bei Säuglingen, Kleinkindern und älteren Menschen auf eine gewissenhafte Dosierung. Im Zweifelsfalle fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker nach etwaigen Auswirkungen oder Vorsichtsmaßnahmen.

Eine vom Arzt verordnete Dosierung kann von den Angaben der Packungsbeilage abweichen. Da der Arzt sie individuell abstimmt, sollten Sie das Arzneimittel daher nach seinen Anweisungen anwenden.

Wirkungsweise

Wie wirkt der Inhaltsstoff des Arzneimittels?

Der Wirkstoff Natriumbituminosulfonat ist ein sulfoniertes Schieferöl. Natriumbituminosulfonat hat eine entzündungshemmende, antibakterielle und pilzhemmende Wirkung. Der Wirkstoff beruhigt gereizte Haut und hemmt eine übermäßige Talgdrüsenproduktion.

Gegenanzeigen

Was spricht gegen eine Anwendung?

- Überempfindlichkeit gegen die Inhaltsstoffe
- Erkrankung des Immunsystems

Was ist mit Schwangerschaft und Stillzeit?
- Schwangerschaft: Wenden Sie sich an Ihren Arzt. Es spielen verschiedeneÜberlegungen eine Rolle, ob und wie das Arzneimittel in der Schwangerschaft angewendet werden kann.
- Stillzeit: Von einer Anwendung wird nach derzeitigen Erkenntnissen abgeraten. Eventuell ist ein Abstillen in Erwägung zu ziehen.

Ist Ihnen das Arzneimittel trotz einer Gegenanzeige verordnet worden, sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker. Der therapeutische Nutzen kann höher sein, als das Risiko, das die Anwendung bei einer Gegenanzeige in sich birgt.

Nebenwirkungen

Welche unerwünschten Wirkungen können auftreten?

Für das Arzneimittel sind nur Nebenwirkungen beschrieben, die bisher nur in Ausnahmefällen aufgetreten sind.

Bemerken Sie eine Befindlichkeitsstörung oder Veränderung während der Behandlung, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker.

Für die Information an dieser Stelle werden vor allem Nebenwirkungen berücksichtigt, die bei mindestens einem von 1.000 behandelten Patienten auftreten.

Wichtige Hinweise

Was sollten Sie beachten?
- Vorsicht bei Allergie gegen Schieferöl (Ichthammol, Ichthyol, Tiroler Steinöl)!
- Vorsicht bei einer Unverträglichkeit gegenüber Lactose. Wenn Sie eine Diabetes-Diät einhalten müssen, sollten Sie den Zuckergehalt berücksichtigen.
- Vorsicht bei einer Unverträglichkeit gegenüber Saccharose. Wenn Sie eine Diabetes-Diät einhalten müssen, sollten Sie den Zuckergehalt berücksichtigen.
- Es kann Arzneimittel geben, mit denen Wechselwirkungen auftreten. Sie sollten deswegen generell vor der Behandlung mit einem neuen Arzneimittel jedes andere, das Sie bereits anwenden, dem Arzt oder Apotheker angeben. Das gilt auch für Arzneimittel, die Sie selbst kaufen, nur gelegentlich anwenden oder deren Anwendung schon einige Zeit zurückliegt.

Zusätzliche Informationen

Kundenbewertungen

Unsere Kundenbewertungen für Ichthraletten Magensaftresistente Tabletten

  • Das Geld Wert!

    Von Judith, 27J. am

    absolute Empfehlung, wie auch die anderen Rezensionen berichten habe ich gute Erfolge erzielt. Nachdem ich seit nun über 10 Jahren an Akne und Neurodermitis leide, was die Pickelbehandlung nicht leichter macht, bin ich auf die Ichthraletten gestossen und kann sie nur weiter empfehlen. nach 2 wochen schon eine deutliche Veränderung, jetzt nach 2 Monaten nur noch durch den hormonellen Zyklus ab und an Ausbrecher. Nehme nach der Anfangsphase nur noch 2 Tbl/tgl ausser in der Woche vor meiner Periode (früher absoluter Pickelalarm) 4Tbl /tgl. Ist also alles ein bisschen Spielerei und man muss seinen eigenen Rhythmus finden denke ich. Achtung! wenn ihr neu startet mit der Therapie kauft gleich 2-3 Packungen die Dosierung ist in dwn ersten 14 Tagen sehr hoch (3x2 Tbl/tgl wenn ich mich richtig erinnere, das heisst ihr braucht entsprechend mehr als 1 Packung für den Monat. Leider gibt es keine erschwinglichen Großpackungen & die Kasse übernimmt auch nicht (ist ja klar, wenn man Kindern z und Erwachsenen auch eine knallharte Hormontherapie bspw aknenormin verschreiben kann & daran gut verdient.. ) Lasst euch nicht unterkriegen, versucht diese Tablette, ich weiss die Geduld ist oftmals ausgereizt & man hat wenig Lust auf neue Enttäuschungen.. aber ich denke die Rezensionen sprechen für sich!! ps als reinigungsgel nutze ich Zeniac, tägliche Pflege la roche effaclar & die Feuchtigkeit hydraintense serum, je nach Bedarf.

  • Endlich DIE Lösung!

    Von Maki am

    Mir haben sie super geholfen bzw. helfen es immer noch. Vor über 7 Jahren habe ich die Pille abgesetzt, bin jetzt 37 Jahre alt und von da an ging das Theater wie zur Teenagerzeiten los. Pickel, fettige Haut, was neu kam, das ich die Pickel sogar auf dem Hals bekam. Ich war wirklich verzweifelt. Habe vieles ausprobiert, nix hat geholfen. Bis ich vor kurzem auf die Tabletten gestoßen bin und bereits nach 2 Wochen das Ergebnis zu sehen war. Jetzt geht es nicht mehr ohne. Ich hoffe, dass die lange zu bekommen sind und das auch an der Zusammensetzung nichts geändert wird, denn es ist genau DAS was mein Körper anscheinend braucht bzw. drauf reagiert. Gott sei dank.

  •  

    Von Isabell Wagner am

Schreiben Sie Ihre eigene Bewertung

Ihre Bewertung für Ichthraletten Magensaftresistente Tabletten

Melden Sie sich bitte an, um Ihre erste 
Bewertung schreiben zu können.

Ichthraletten Magensaftresistente Tabletten

Jetzt anmelden

Zuletzt angesehen