E-Rezept einlösen

Sie können den Ausdruck zur Einlösung Ihres E-Rezepts entweder mit der Kamera Ihres Endgeräts scannen oder alternativ auch ein Bild des Ausdrucks zur Einlösung Ihres E-Rezepts an uns hochladen.

Kamera aktivieren
und Code scannen

Sobald Sie den Zugriff auf Ihre Kamera gestattet haben, können Sie den großen Matrix-Code oben rechts auf Ihrem E-Rezept einscannen.

Jetzt Scanvorgang starten

Oder Bild des E-Rezept-Ausdrucks
hochladen

Bild des E-Rezept-Ausdrucks hochladen

Sie können Ihr E-Rezept auch als Bild-Datei von Ihrem Computer hochladen, um es uns zukommen zu lassen.

Jetzt hochladen

E-Rezept scannen

Bitte platzieren Sie den großen Matrix-Code oben rechts auf dem Ausdruck zur Einlösung Ihres E-Rezepts genau in den Rahmen. Sie können mehrere E-Rezepte nacheinander scannen. Die Erkennung des Codes erfolgt automatisch.

E-Rezept scannen

Bitte platzieren Sie den großen Matrix-Code oben rechts auf dem Ausdruck zur Einlösung Ihres E-Rezepts genau in den Rahmen. Sie können mehrere E-Rezepte nacheinander scannen. Die Erkennung des Codes erfolgt automatisch.

E-Rezept hochladen

Bitte achten Sie darauf, dass das Bild eine gute Auflösung und Ausleuchtung hat, damit die Codes korrekt erkannt werden können.

E-Rezept
hochladen

Beim Klick auf “E-Rezept als Bild hochladen” öffnet sich ein Dialog, bei dem Sie die Datei auf Ihrem Computer auswählen können.

Maximale Bildgröße ist 15 MB.

E-Rezept als Bild hochladen

E-Rezept hochladen

Bitte achten Sie darauf, dass das Bild eine gute Auflösung und Ausleuchtung hat, damit die Codes korrekt erkannt werden können.

Produkte

{{{name}}} {{attributes.eura_pack_size}},  {{attributes.eura_base_price}} € / {{attributes.eura_base_price_unit}} {{attributes.supplierName}} {{attributes.Preis}} €

Unsere Markenwelten

{{{name}}}

Wörtebuch

{{{name}}}

UnsereThemen

{{{name}}}

Hilfe/FAQ

{{{name}}}

Inhalte

{{{name}}}

{{{name}}}

Combudoron Flüssig

Combudoron Flüssig

Abb. ähnlich

PZN:
00230036
Anbieter:
WELEDA AG
Darreichungsform:
Flüssigkeit
Inhalt:
50 ml
Grundpreis:
315,80 € *  pro  1 l
arzneimittel
Rezeptart:
- 24 %
15,79 €
statt 20,78 € * statt 20,78 € * statt 20,78 € * statt 20,78 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versand Versandkostenfrei

sofort verfügbar

Beipackzettel als Download

Die maximale Bestellmenge für das Produkt mit der PZN 00230036 wurde überschritten. Die Menge wird auf 100 geändert.

Nähere Informationen finden Sie hier.

Sie haben Artikel mit Rezept in Ihrem Warenkorb

Sie können Ihr E-Rezept direkt auf der Seite einscannen oder hochladen. Ihr Papier-Rezepte senden Sie bitte mit Angabe Ihrer Bestellnummer an eurapon Online-Apotheke, 28367 Bremen

Gerne übernehmen wir das Porto für Ihre Rezepteinsendung! Hier Freiumschläge runterladen

Beschreibung

  • unterstützt die Regeneration der Haut
  • wirkt der Brandblasenbildung entgegen
  • begrenzt Entzündungen und lindert den Schmerz

Verbrennungen, Sonnenbrände und Verbrühungen schmerzen und zerstören das Hautgewebe. Wird die Oberhaut stark geschädigt, können Infektionen die Wundheilung verzögern und Narben bilden. Um die Hautschädigung zu begrenzen, ist deshalb schnelle Hilfe nötig: In Combudoron® Präparaten wirken und ergänzen sich Auszüge aus der Kleinen Brennnessel und Arnika. Sie begrenzen Entzündungen und lindern den Schmerz. Zerstörtes Gewebe wird abgestoßen und die Haut zur Regeneration angeregt.
Combudoron® Flüssigkeit eignet sich besonders im Anschluss an die Erstversorgung von Verbrennungen mit kaltem Wasser. Die sofortige Anwendung lässt den Schmerz abklingen und wirkt der Brandblasenbildung entgegen.

Dosierung und Anwendungshinweise:
Soweit nicht anders verordnet: Bei Verbrennungen, Sonnenbrand und Strahlenschäden der Haut: Für Erwachsene und Kinder ab 6 Jahren im Verhältnis 1:10 verdünnen (z.B. 15 ml - ca. 1 Essl. - auf 150 ml Wasser); für Säuglinge und Kleinkinder bis zum 6. Lebensjahr 1:20 verdünnen (z.B. 5 ml - ca. 1 Teel. - auf 100 ml Wasser). Bei Insektenstichen: Einen Wattebausch o. ä. mit unverdünnter Flüssigkeit tränken und an der Stichstelle auflegen, bis die Beschwerden nachlassen.

Zusammensetzung: (10 g = 10,4 ml enthalten:)
Wirkstoffe: Ethanol. Auszug aus Arnica montana, Planta tota rec. Frischpflanze zu Auszugsmittel 1:1,1, Auszugsmittel: Ethanol 94 % (m/m), Gereinigtes Wasser (6,3 : 4,7) 0,5 g / Urtica urens, Herba rec. Ø (HAB, V. 2b) 9,5 g.

Hinweise:
Offene Brandwunden sowie großflächige Verbrennungen benötigen sofortige ärztliche Behandlung! Bei Arnika-Überempfindlichkeit sollten die Combudoron® Präparate nicht angewendet werden.

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Weitere Informationen zu Combudoron Flüssig

Anwendungsgebiete

Zusammensetzung

Arnika (Ganzpflanze)-Extrakt: 50 mg
Urtica urens ex herba recente: 950 mg

Darreichungsform

Dosierung

Die Dosierung richtet sich nach Art und Schwere der Erkrankung. Lassen Sie sich von Ihrem Arzt oder Apotheker über die für Sie passende Dosierung beraten. Weitere Informationen entnehmen Sie dem Beipackzettel

Dosierungsangaben

Anwendungshinweise

Art der Anwendung?
Tragen Sie das Arzneimittel auf die betroffene(n) Hautstelle(n) auf.
Zur Zubereitung von Umschlägen bei Verbrennungen, Sonnenbrand und Strahlenschäden: Tränken Sie eine Mullkompresse mit dem verdünnten Arzneimittel und legen Sie diese auf die verletzte Hautstelle. Gegebenfalls kann der Umschlag mit einer Mullbinde befestigt werden. Halten Sie den Umschlag durch Beträufeln mit dem verdünnten Arzneimittel stets feucht.
Oder: Bei Insektenstichen: Tränken Sie einen Wattebausch mit dem unverdünnten Arzneimittel und legen Sie diesen auf die betroffene Hautstelle.
Schütteln Sie die Flasche vor Gebrauch.

Dauer der Anwendung?
Die Anwendungsdauer richtet sich nach der Art der Beschwerden und/oder dem Verlauf der Erkrankung und sollte bis zum Abklingen der Beschwerden erfolgen.

Überdosierung?
Wird das Arzneimittel wie beschrieben angewendet, sind keine Überdosierungserscheinungen bekannt. Im Zweifelsfall wenden Sie sich an Ihren Arzt.

Anwendung vergessen?
Setzen Sie die Anwendung zum nächsten vorgeschriebenen Zeitpunkt ganz normal (also nicht mit der doppelten Menge) fort.

Generell gilt: Achten Sie vor allem bei Säuglingen, Kleinkindern und älteren Menschen auf eine gewissenhafte Dosierung. Im Zweifelsfalle fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker nach etwaigen Auswirkungen oder Vorsichtsmaßnahmen.

Eine vom Arzt verordnete Dosierung kann von den Angaben der Packungsbeilage abweichen. Da der Arzt sie individuell abstimmt, sollten Sie das Arzneimittel daher nach seinen Anweisungen anwenden.

Wirkungsweise

Wie wirken die Inhaltsstoffe des Arzneimittels?

Es handelt sich um ein anthrophosophisches Arzneimittel. Langjährige Erfahrung hat gezeigt, dass das anthrophosophische Arzneimittel bei bestimmten Beschwerden helfen kann.

Gegenanzeigen

Was spricht gegen eine Anwendung?

- Überempfindlichkeit gegen die Inhaltsstoffe
- Offene Hautschädigung (Anthroposophie)
- Hautentzündung mit Juckreiz und Rötung (Ekzem; Anthroposophie)

Was ist mit Schwangerschaft und Stillzeit?
- Schwangerschaft: Es gibt dazu keine Erkenntnisse. Lassen Sie sich im Zweifelsfalle von Ihrem Arzt oder Apotheker beraten.
- Stillzeit: Lassen Sie sich auch hierzu von Ihrem Arzt oder Apotheker beraten, da es dazu keine Erkenntnisse gibt.

Ist Ihnen das Arzneimittel trotz einer Gegenanzeige verordnet worden, sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker. Der therapeutische Nutzen kann höher sein, als das Risiko, das die Anwendung bei einer Gegenanzeige in sich birgt.

Nebenwirkungen

Welche unerwünschten Wirkungen können auftreten?

- Entzündung der mittleren Hautschicht mit Blasen (bullöse Dermatitis), insbesondere bei längerer Anwendung
- Hautentzündung mit Juckreiz und Rötung (Ekzem; Anthroposophie), insbesondere bei längerer Anwendung

Bemerken Sie eine Befindlichkeitsstörung oder Veränderung während der Behandlung, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker.

Für die Information an dieser Stelle werden vor allem Nebenwirkungen berücksichtigt, die bei mindestens einem von 1.000 behandelten Patienten auftreten.

Wichtige Hinweise

Was sollten Sie beachten?
- Vorsicht bei Allergie gegen Korbblütler (lateinischer Name = Kompositen), z.B. Arnika, Ringelblume, Schafgarbe, Sonnenhut und Kamille!
- Es kann Arzneimittel geben, mit denen Wechselwirkungen auftreten. Sie sollten deswegen generell vor der Behandlung mit einem neuen Arzneimittel jedes andere, das Sie bereits anwenden, dem Arzt oder Apotheker angeben. Das gilt auch für Arzneimittel, die Sie selbst kaufen, nur gelegentlich anwenden oder deren Anwendung schon einige Zeit zurückliegt.
Kundenbewertungen

Unsere Kundenbewertungen für Combudoron Flüssig

Wir haben keine Bewertung zu diesem Artikel gefunden.

Schreiben Sie die erste Kundenbewertung!

Schreiben Sie Ihre eigene Bewertung

Ihre Bewertung für Combudoron Flüssig

Melden Sie sich bitte an, um Ihre erste 
Bewertung schreiben zu können.

Combudoron Flüssig

Jetzt anmelden

Zuletzt angesehen