Produkte

{{{name}}} {{attributes.eura_pack_size}},  {{attributes.eura_base_price}} € / {{attributes.eura_base_price_unit}} {{attributes.supplierName}} {{attributes.Preis}} €

Unsere Markenwelten

{{{name}}}

Wörtebuch

{{{name}}}

UnsereThemen

{{{name}}}

Hilfe/FAQ

{{{name}}}

Inhalte

{{{name}}}

{{{name}}}

Cerascreen Leaky Gut Stuhl Test

Cerascreen Leaky Gut Stuhl Test
Cerascreen Leaky Gut Stuhl Test
   

Abb. ähnlich

PZN:
16779451
Anbieter:
Cerascreen GmbH
Darreichungsform:
Test
Inhalt:
1 St
Grundpreis:
89,99 € *  pro  1 St

Dieser Artikel ist derzeit nicht lieferbar!

Rezeptart:
- 9 %
89,99 €
statt 99,00 € * statt 99,00 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versand Versandkostenfrei

nicht verfügbar

Die maximale Bestellmenge für das Produkt mit der PZN 16779451 wurde überschritten. Die Menge wird auf 100 geändert.

Nähere Informationen finden Sie hier.

Sie haben ein Rezept ausgewählt

Senden Sie Ihr Rezept bitte mit Angabe Ihrer Bestellnummer an eurapon Online-Apotheke, 28367 Bremen

Gerne übernehmen wir das Porto für Ihre Rezepteinsendung! Hier Freiumschläge runterladen

Beschreibung

  • bestimmt Parameter zur Darmdurchlässigkeit
  • Zonulin + α-1-Antitrypsin + β-Defensin 2 + sIgA
  • einfache und schmerzfreie Probennahme (Stuhltest)

Ihre Darmbarriere entscheidet, welche Stoffe vom Darm in Ihre Blutbahn gelangen. Wird die Darmbarriere zu durchlässig, führt das möglicherweise zu Beschwerden wie Müdigkeit, Infektanfälligkeit oder Hautproblemen. Mit dem cerascreen® Leaky Gut Test erhalten Sie einen Überblick über die Funktion und Gesundheit Ihrer Darmbarriere. Wie durchlässig Ihre Darmbarriere ist, lässt sich unter anderem an der Konzentration des Proteins Zonulin messen. Die Parameter Alpha-1-Antitrypsin, Beta-Defensin 2 und sIgA liefern weitere Erkenntnisse über Ihre Darmbarriere.

Warum Leaky Gut testen?
Der menschliche Darm ist erst in den letzten Jahren verstärkt in den Fokus der Wissenschaft gerückt. Es gibt immer konkretere Erkenntnisse dazu, wie Darmflora, Verdauung und Gesundheit zusammenhängen.
Die Darmbarriere ist eines dieser recht neuen Forschungsfelder, über das Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern derzeit diskutieren. Einige Zusammenhänge werden noch untersucht: Ist die Darmbarriere zu durchlässig geworden und ein möglicher Leaky Gut liegt vor, könnte das beispielsweise ein mögliches Anzeichen für eine Erkrankung sein, wie Zöliakie oder eine chronische Darmentzündung.
In jedem Fall lassen die mit Leaky Gut zusammenhängenden Messwerte einen umfänglichen Blick auf den Zustand und die Durchlässigkeit der Darmbarriere zu. Die Ergebnisse des Leaky Gut Tests können ein Anstoß sein, die Gesundheit Ihrer Darmbarriere und Ihrer Darmflora gezielt zu verbessern.

Anwendungshinweise:
Für den Leaky Gut Test entnehmen Sie sich selbst ganz einfach, bequem und diskret zuhause eine kleine Stuhlprobe. Dazu nutzen Sie eine Stuhlauffanghilfe und einen Entnahmelöffel im Probenröhrchen, die beide dem Testkit beiliegen. Anschließend schicken Sie die Probe im Probenröhrchen an ein medizinisches Fachlabor. Sie sollten eine bohnengroße Menge Stuhl in das Probenröhrchen geben. Das sind 3 bis 4 kleine Löffel mit dem beigelegten Löffelchen am Deckel des Probenröhrchens. Fällt die Probe ein bisschen größer aus, ist das auch kein Problem.
Das Labor führt dann eine Analyse mit der sogenannten ELISA-Methode durch, mit der sich die Konzentration bestimmter Proteine, Antikörper und anderer Stoffe in medizinischen Proben nachweisen lässt. In diesem Fall wird analysiert, wie viel Zonulin sich pro Milligramm Stuhl in der Probe befindet.
Ebenfalls per ELISA-Methode werden die anderen Parameter im Labor untersucht, also Alpha-1-Antitrypsin, Beta-Defensin 2 und das sekretorische Immunglobulin A (sIgA).

Hinweise:
Sie sollten den Test nicht durchführen, wenn Sie unter Durchfall oder an einem akuten Magen-Darm-Infekt leiden. Bei einem möglichen Leaky Gut ist Ihre Darmbarriere zu durchlässig, oft sind gleichzeitig Entzündungswerte erhöht. Einige Fachleute vermuten, dass darin die Ursache für Beschwerden wie Müdigkeit, Infektanfälligkeit und Hautprobleme liegen könnte. Mit dem cerascreen® Leaky Gut Test erhalten Sie Hinweise, wie Sie die Gesundheit Ihrer Darmbarriere verbessern können. Die Ergebnisse können außerdem ein erster Anhaltspunkt für eine Zöliakie oder entzündliche Darmerkrankung sein.

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Weitere Informationen zu Cerascreen Leaky Gut Stuhl Test

Anwendungsgebiete

Zusammensetzung

Darreichungsform

Dosierung

Die Dosierung richtet sich nach Art und Schwere der Erkrankung. Lassen Sie sich von Ihrem Arzt oder Apotheker über die für Sie passende Dosierung beraten. Weitere Informationen entnehmen Sie dem Beipackzettel

Dosierungsangaben

Anwendungshinweise

Keine Informationen vorhanden.

Wirkungsweise

Keine Informationen vorhanden.

Gegenanzeigen

Keine Informationen vorhanden.

Nebenwirkungen

Keine Informationen vorhanden.

Wichtige Hinweise

Keine Informationen vorhanden.
Kundenbewertungen

Unsere Kundenbewertungen für Cerascreen Leaky Gut Stuhl Test

Wir haben keine Bewertung zu diesem Artikel gefunden.

Schreiben Sie die erste Kundenbewertung!

Schreiben Sie Ihre eigene Bewertung

Ihre Bewertung für Cerascreen Leaky Gut Stuhl Test

Melden Sie sich bitte an, um Ihre erste 
Bewertung schreiben zu können.

Cerascreen Leaky Gut Stuhl Test

Jetzt anmelden

Zuletzt angesehen