Produkte

{{{name}}} {{attributes.eura_pack_size}},  {{attributes.eura_base_price}} € / {{attributes.eura_base_price_unit}} {{attributes.supplierName}} {{attributes.Preis}} €

Unsere Markenwelten

{{{name}}}

Wörtebuch

{{{name}}}

UnsereThemen

{{{name}}}

Hilfe/FAQ

{{{name}}}

Inhalte

{{{name}}}

{{{name}}}

Benzaknen 10% Gel

Benzaknen 10% Gel
Benzaknen 10% Gel
Benzaknen 10% Gel
Benzaknen 10% Gel
Benzaknen 10% Gel
Benzaknen 10% Gel

Abb. ähnlich

PZN:
15250642
Anbieter:
Galderma Laboratorium GmbH
Darreichungsform:
Gel
Inhalt:
2X60 g
Grundpreis:
103,25 € 98,42 € 93,83 € 93,83 € *  pro  1 kg
arzneimittel
Packungsgröße:
Rezeptart:
- 36 %
- 39 %
- 42 %
- 42 %
12,39 €
statt 19,45 € * statt 19,45 € * statt 19,45 € * statt 19,45 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versand Versandkostenfrei

sofort verfügbar

Die maximale Bestellmenge für das Produkt mit der PZN 15250642 wurde überschritten. Die Menge wird auf 100 geändert.

Nähere Informationen finden Sie hier.

Sie haben ein Rezept ausgewählt

Senden Sie Ihr Rezept bitte mit Angabe Ihrer Bestellnummer an eurapon Online-Apotheke, 28367 Bremen

Gerne übernehmen wir das Porto für Ihre Rezepteinsendung! Hier Freiumschläge runterladen

Beschreibung

  • bei Akne
  • mit dem medizinischen Wirkstoff Benzoylperoxid
  • antibakterielle Wirkung
  • dermatologisch getestet
  • kein Gewöhnungseffekt
  • nicht komedogen

Bei schwer ausgeprägter Akne schafft Benzaknen 10% Gel Abhilfe: Der medizinische Wirkstoff Benzoylperoxid (BPO) beseitigt 94% aller für Akne verantwortlichen Bakterien. Schon nach 1-2 Wochen sollte sich die Zahl der Pickel reduzieren und Juckreiz, Schmerzen sowie Entzündungserscheinungen nachlassen. Das Hautbild verbessert sich merklich. Bei gutem Vertragen kann Benzaknen 10% Gel auch längerfristig gegen Akne angewendet werden – ganz ohne Gewöhnungseffekt und nachlassende Wirkung.

Der in Benzaknen 10% Gel enthaltene Wirkstoff BPO stört den Stoffwechsel der für Akne mitverantwortlichen Bakterien und sorgt für eine porentiefe Reinigung, so dass Talg besser abtransportiert werden kann. BPO ist eines der effektivsten Anti-Akne-Mittel und kann bei regelmäßiger Anwendung schon innerhalb von 1-2 Wochen für ein verbessertes Hautbild sorgen.
Dank seiner lipophilen Eigenschaften dringt Benzoylperoxid in die verstopften Poren ein und entfaltet dort seine Wirkung. Verstopfte Poren werden geöffnet und überschüssiger Talg kann abfließen. Auf diese Weise wird den Akne-Bakterien der Nährboden entzogen, das Hautbild verbessert sich und das Risiko für Entzündungen und Hautirritationen wird reduziert.

Bei besonders schwerer Akne sollte immer auch ein Hautarzt aufgesucht werden.

Dosierung und Anwendungshinweise:
Benzaknen® 10% wird 1 - bis 2 mal täglich auf die erkrankten Hautpartien aufgetragen. Bei Patienten mit empfindlicher Haut empfiehlt sich eine 1 mal tägliche Anwendung vor dem Zubettgehen.

Reinigen Sie Ihre Haut vor der Anwendung am besten mit einem medizinischen Reinigungsgel. Trocknen Sie die Haut anschließend gut ab und tragen Sie Benzaknen 10% Gel dünn auf die betroffenen Hautpartien auf.

Die Präparate sind ausschließlich zur Anwendung auf der Haut bestimmt!
Die durchschnittliche Anwendungsdauer aller Benzaknen®-Präparate beträgt 4–12 Wochen.

Zusammensetzung: (1 g Gel enthält:)
Wirkstoff: Benzoylperoxid 100 mg
Sonstige Bestandteile: Propylenglycol, Carbomer 940, Natriumedetat (Ph.Eur.), Docusat-Natrium, Hochdisperses Siliciumdioxid, Propylenglycol, Poloxamer 182, Glycerol, Acrylatcopolymer, Natriumhydroxid, Gereinigtes Wasser.

Hinweise:
Es besteht die Möglichkeit, dass die Haut anfänglich gereizt auf die Behandlung mit Benzoylperoxid reagiert. Diese Begleiterscheinungen klingen normalerweise nach einigen Tagen wieder ab. Ein Schälen der Haut ist dagegen erwünscht und fördert die Heilung. Um ein Austrocknen der Haut bei längerer Anwendung zu vermeiden, empfehlen wir begleitend eine hautberuhigende Feuchtigkeitspflege. Enthält Propylenglycol. Bitte Packungsbeilage beachten! Die Sicherheit und Wirksamkeit von Benzaknen® wurden bei Kindern vor der Pubertät (unter 12Jahren) bisher nicht untersucht, da in dieser Altersgruppe Akne vulgaris selten auftritt.

Pflichttext:
Benzaknen® 10% Gel. Wirkstoff: Benzoylperoxid. Anwendung: Benzaknen® 10 %: Alle Formen der Akne schwerer Ausprägung sowie Akneerkrankungen, bei denen die Anwendung einer niedriger konzentrierten Benzoylperoxid-Zubereitung nicht zum Therapieerfolg führt. Benzaknen® 10% werden angewendet bei Jugendlichen (ab 12 Jahren) und Erwachsenen. Warnhinweise: Enthält Propylenglycol. Bitte Packungsbeilage beachten! Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker. Galderma Laboratorium GmbH, 40211 Düsseldorf

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Weitere Informationen zu Benzaknen 10% Gel

Anwendungsgebiete

Zusammensetzung

Benzoylperoxid: 100 mg

Natriumhydroxid
Wasser, gereinigtes
Carbomer 940
Dinatrium edetat-2-Wasser
Docusat natrium
Siliciumdioxid, hochdisperses
Propylenglycol
Poloxamer 182
Glycerol
Acrylat-Copolymer

Darreichungsform

Dosierung

Die Dosierung richtet sich nach Art und Schwere der Erkrankung. Lassen Sie sich von Ihrem Arzt oder Apotheker über die für Sie passende Dosierung beraten. Weitere Informationen entnehmen Sie dem Beipackzettel

Dosierungsangaben

Anwendungshinweise

Die Gesamtdosis sollte nicht ohne Rücksprache mit einem Arzt oder Apotheker überschritten werden.

Art der Anwendung?
Tragen Sie das Arzneimittel auf die betroffene(n) Hautstelle(n) auf. Zuvor reinigen Sie die betroffene(n) Stelle(n). Waschen Sie nach der Anwendung gründlich die Hände. Vermeiden Sie den versehentlichen Kontakt mit Schleimhäuten oder den Bereichen der Mund- und Nasenwinkel sowie der Augen.

Dauer der Anwendung?
Die Anwendungsdauer richtet sich nach der Art der Beschwerden und/oder dem Verlauf der Erkrankung. Die durchschnittliche Anwendungsdauer beträgt 4-12 Wochen.

Überdosierung?
Bei versehentlichem Verschlucken wenden Sie sich umgehend an einen Arzt. Es kann zu Magenschmerzen, Übelkeit und Erbrechen kommen.

Anwendung vergessen?
Setzen Sie die Anwendung zum nächsten vorgeschriebenen Zeitpunkt ganz normal (also nicht mit der doppelten Menge) fort.

Generell gilt: Achten Sie vor allem bei Säuglingen, Kleinkindern und älteren Menschen auf eine gewissenhafte Dosierung. Im Zweifelsfalle fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker nach etwaigen Auswirkungen oder Vorsichtsmaßnahmen.

Eine vom Arzt verordnete Dosierung kann von den Angaben der Packungsbeilage abweichen. Da der Arzt sie individuell abstimmt, sollten Sie das Arzneimittel daher nach seinen Anweisungen anwenden.

Wirkungsweise

Wie wirkt der Inhaltsstoff des Arzneimittels?

Der Wirkstoff hat antimikrobielle Eigenschaften und reguliert eine überschüssige Talgproduktion und Verhornung der Haut. Dadurch werden Entzündungen der Haut vor allem bei Akne gemildert.

Gegenanzeigen

Was spricht gegen eine Anwendung?

Immer:
- Überempfindlichkeit gegen die Inhaltsstoffe

Unter Umständen - sprechen Sie hierzu mit Ihrem Arzt oder Apotheker:
- Trockene Haut bei gleichzeitiger Neigung zu Allergien

Was ist mit Schwangerschaft und Stillzeit?
- Schwangerschaft: Wenden Sie sich an Ihren Arzt. Es spielen verschiedene Überlegungen eine Rolle, ob und wie das Arzneimittel in der Schwangerschaft angewendet werden kann.
- Stillzeit: Wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. Er wird Ihre besondere Ausgangslage prüfen und Sie entsprechend beraten, ob und wie Sie mit dem Stillen weitermachen können.

Ist Ihnen das Arzneimittel trotz einer Gegenanzeige verordnet worden, sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker. Der therapeutische Nutzen kann höher sein, als das Risiko, das die Anwendung bei einer Gegenanzeige in sich birgt.

Nebenwirkungen

Welche unerwünschten Wirkungen können auftreten?

- Lokale Reizerscheinungen am Applikationsort, wie:
- Austrocknung der Haut, mit Spannungsgefühl
- Schuppenbildung der Haut
- Brennen auf der Haut
- Juckreiz
- Hautrötung

Bemerken Sie eine Befindlichkeitsstörung oder Veränderung während der Behandlung, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker.

Für die Information an dieser Stelle werden vor allem Nebenwirkungen berücksichtigt, die bei mindestens einem von 1.000 behandelten Patienten auftreten.

Wichtige Hinweise

Was sollten Sie beachten?
- Vermeiden Sie übermäßige UV-Strahlung, z.B. in Solarien oder bei ausgedehnten Sonnenbädern, weil die Haut während der Anwendung des Arzneimittels empfindlicher reagiert.
- Vorsicht bei Allergie gegen die Konservierungsmittel Benzoesäure und Benzoate (E-Nummer E 210, E 211, E 212, E 213)!
- Vorsicht bei Allergie gegen Komplexbildner (z.B. EDTA und Triethylentetramin)!
- Vorsicht bei Allergie gegen das Lösungsmittel Propylenglycol (E-Nummer E 477)!
- Vorsicht bei Allergie gegen das Lösungsmittel Polyethylenglycol (E-Nummer E 431)!
- Es kann Arzneimittel geben, mit denen Wechselwirkungen auftreten. Sie sollten deswegen generell vor der Behandlung mit einem neuen Arzneimittel jedes andere, das Sie bereits anwenden, dem Arzt oder Apotheker angeben. Das gilt auch für Arzneimittel, die Sie selbst kaufen, nur gelegentlich anwenden oder deren Anwendung schon einige Zeit zurückliegt.

Kundenbewertungen

Unsere Kundenbewertungen für Benzaknen 10% Gel

  • Keine Chance für Pickel!

    Von HL am

    Ich benutze das Gel täglich und bin mit dem Ergebnis richtig zufrieden. Damit werde ich nicht nur die Unreinheiten los sondern es kommen auch keine neuen mehr dazu. Ich würde allerdings eine rückfettende Creme zusätzlich verwenden da sonst die haut sehr austrockent.

  • Endlich Ruhe

    Von J.M. am

    Endlich bin ich die lästigen Dinger los! Klappt bei mir wunderbar.

Schreiben Sie Ihre eigene Bewertung

Ihre Bewertung für Benzaknen 10% Gel

Melden Sie sich bitte an, um Ihre erste 
Bewertung schreiben zu können.

Benzaknen 10% Gel

Jetzt anmelden

Zuletzt angesehen