Pulmotin Inhalat

Artikelnummer: 00768422
Anbieter: Serumwerk Bernburg AG
Inhalt: 20 Milliliter
Grundpreis: € 24,45 pro 100 Milliliter
Lieferzeit 2-5 Werktage
Minus € 1,08 (18%) gegenüber € 5,97*.
Minus
18%
Statt
5,97 *
nur 4,89 inkl. gesetzl. MwSt. und
zzgl. Versandkosten
Rezeptart:
Pulmotin Inhalat (Abb.)
Abb. ähnlich
Artikel in den Warenkorb legen
x

Beschreibung für Pulmotin Inhalat

Reines Eukalyptusöl zur Behandlung von Atemwegserkrankungen



Pulmotin® Inhalat ist ein universelles Hausmittel. Beim Inhalieren mit dem ätherischen Öl des Eukalyptus verflüssigt der heiße Dampf den festsitzenden Schleim und fördert dessen Auswurf über den Nasen- und Rachenraum.

Pulmotin® Inhalat ist zum Einnehmen und Einreiben geeignet. Auf diesem Weg findet eine indirekte Inhalation statt und verbessert so das Allgemeinbefinden.



Zusammensetzung:

100 g enthalten:

Eukalyptusöl 100,0 g



Anwendungsgebiete: Zur äußerlichen und innerlichen Anwendung bei Erkältungskrankheiten der oberen Luftwege.


Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie bitte die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Weitere Informationen

    Anwendungsgebiete
    - Erkältungskrankheiten der Atemwege, vor allem mit zähem Schleim
    Zusammensetzung
    Wirkstoffe
    Eucalyptusöl 1 g
    Bezugsangabe
    1 g Lösung
    Darreichungsform
    Inhalationslösung
    Dosierungsangaben
    Zur Einnahme:
    Kinder ab 2 Jahren und Erwachsene: 2-4 Tropfen unabhängig von der Mahlzeit (3-mal täglich)
    Zur Inhalation:
    Kinder ab 2 Jahren und Erwachsene: 3-4 Tropfen verteilt über den Tag (mehrmals täglich)
    Zum Einreiben:
    Kinder ab 2 Jahren und Erwachsene: einige Tropfen verteilt über den Tag (mehrmals täglich)
    Anwendungshinweise
    Die Gesamtdosis sollte nicht ohne Rücksprache mit einem Arzt oder Apotheker überschritten werden.

    Art der Anwendung?
    Bereiten Sie das Arzneimittel zu und nehmen Sie es ein. Dazu geben Sie es in ein halbes Glas Wasser oder Tee und rühren um.
    Oder: Bereiten Sie das Arzneimittel zu und inhalieren Sie es. Übergießen Sie dafür die vorgesehene Menge des Arzneimittels mit heißem Wasser. Vorsicht heiß! - Die Anwendung sollte nur erfolgen, wenn der sichere Umgang mit dem Arzneimittel gewährt ist.
    Oder: Reiben Sie das Arzneimittel auf die betroffene(n) Hautstelle(n) ein. Bevorzugte Körperstellen sind Brust und Rücken.
    Vermeiden Sie den versehentlichen Kontakt mit Schleimhäuten, Augen und offenen Hautstellen.

    Dauer der Anwendung?
    Ohne ärztlichen Rat sollten Sie das Arzneimittel nicht länger als 1 Woche anwenden. Bei länger anhaltenden oder regelmäßig wiederkehrenden Beschwerden sollten Sie Ihren Arzt aufsuchen.

    Überdosierung?
    Wird das Arzneimittel wie beschrieben angewendet, sind keine Überdosierungserscheinungen bekannt. Im Zweifelsfall wenden Sie sich an Ihren Arzt.

    Generell gilt: Achten Sie vor allem bei Säuglingen, Kleinkindern und älteren Menschen auf eine gewissenhafte Dosierung. Im Zweifelsfalle fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker nach etwaigen Auswirkungen oder Vorsichtsmaßnahmen.

    Eine vom Arzt verordnete Dosierung kann von den Angaben der Packungsbeilage abweichen. Da der Arzt sie individuell abstimmt, sollten Sie das Arzneimittel daher nach seinen Anweisungen anwenden.
    Wirkungsweise
    Wie wirkt der Inhaltsstoff des Arzneimittels?

    Das Eucalyptusöl entstammt dem Eucalytus-Baum. Zu der Pflanze selbst:
       - Aussehen: Bis zu 40 m hoher Baum, dessen Blätter mit dem Alter ihre Form ändern, von einer zunächst ovalen bis zu der typischen Sichelform
       - Vorkommen: Australien und Tasmanien
    Eucalyptusöl regt die feinen Härchen der oberen Atemwege zu schnelleren Bewegungen an. Dadurch kann festsitzender Schleim besser abtransportiert und das Abhusten erleichtert werden. Gleichzeitig vermindert Eucalyptus den Hustenkrampf. Aufgrund dieser Eigenschaften findet Eucalyptusöl Einsatz bei Erkältungskrankheiten.
    Weiterhin soll Eucalyptusöl äußerlich angewendet durchblutungsfördernd und schmerzlindernd wirken und kann deshalb auch bei Schmerzen des Bewegungsapparates angewendet werden.
    Gegenanzeigen
    Was spricht gegen eine Anwendung?

    Bei innerlicher Anwendung:
    - Überempfindlichkeit gegen die Inhaltsstoffe
    - Entzündliche Magen-Darm-Erkrankungen
    - Gallenwegsentzündungen
    - Lebererkrankungen

    Bei äußerlicher Anwendung:
    - Überempfindlichkeit gegen die Inhaltsstoffe
    - Asthma bronchiale
    - Keuchhusten

    Welche Altersgruppe ist zu beachten?
    - Säuglinge und Kleinkinder unter 2 Jahren: Das Arzneimittel kann unter Umständen einen Atemstillstand auslösen. Es darf deshalb bei dieser Altersgruppe nicht im Bereich des Gesichts, speziell der Nase aufgetragen werden.

    Was ist mit Schwangerschaft und Stillzeit?
    - Schwangerschaft: Das Arzneimittel sollte nach derzeitigen Erkenntnissen nicht angewendet werden.
    - Stillzeit: Von einer Anwendung wird nach derzeitigen Erkenntnissen abgeraten. Eventuell ist ein Abstillen in Erwägung zu ziehen.

    Ist Ihnen das Arzneimittel trotz einer Gegenanzeige verordnet worden, sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker. Der therapeutische Nutzen kann höher sein, als das Risiko, das die Anwendung bei einer Gegenanzeige in sich birgt.
    Nebenwirkungen
    Welche unerwünschten Wirkungen können auftreten?

    - Übelkeit
    - Erbrechen
    - Durchfälle

    Bemerken Sie eine Befindlichkeitsstörung oder Veränderung während der Behandlung, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker.

    Für die Information an dieser Stelle werden vor allem Nebenwirkungen berücksichtigt, die bei mindestens einem von 1.000 behandelten Patienten auftreten.
    Wichtige Hinweise
    Was sollten Sie beachten?
    - Vorsicht beim Inhalieren des Arzneimittels: Es besteht die Gefahr, dass Sie sich durch den heißen Wasserdampf verbrühen.
    - Menthol/Campher/Cineol nicht anwenden bei Kindern unter 2 Jahren; Gefahr eines Kehlkopfkrampfes. Es können Überempfindlichkeitsreaktionen (einschließlich Atemnot) bei sensibilisierten Patienten ausgelöst werden.
    - Es kann Arzneimittel geben, mit denen Wechselwirkungen auftreten. Sie sollten deswegen generell vor der Behandlung mit einem neuen Arzneimittel jedes andere, das Sie bereits anwenden, dem Arzt oder Apotheker angeben. Das gilt auch für Arzneimittel, die Sie selbst kaufen, nur gelegentlich anwenden oder deren Anwendung schon einige Zeit zurückliegt.
    Lesen Sie mehr zum Thema:
    Aufbewahrung
    Aufbewahrung

    Das Arzneimittel muss
       - vor Feuchtigkeit geschützt (z.B. im fest verschlossenen Behältnis)
       - im Dunkeln (z.B. im Umkarton)
    aufbewahrt werden.
     

    Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, kauften auch:

    Schlafwohl Kissenspray
    Statt

    7,90*

    nur € 7,19
    Schlafwohl Kissenspray
    30 Milliliter

    Grundpreis:
    € 23,97 pro 100 Milliliter
    Luffa Nasenspray DHU Dosierspray
    Statt

    6,25*

    nur € 5,09
    Luffa Nasenspray DHU Dosi...
    20 Milliliter

    Grundpreis:
    € 25,45 pro 100 Milliliter
    Excipial Protect Creme
    Statt

    7,95*

    nur € 7,79
    Excipial Protect Creme
    50 Milliliter

    Grundpreis:
    € 15,58 pro 100 Milliliter
    Lavendel ÖL Fein ätherisch
    Statt

    9,90*

    nur € 8,99
    Lavendel ÖL Fein ätheri...
    10 Milliliter

    Grundpreis:
    € 89,90 pro 100 Milliliter
    Stozzon Chlorophyll überzogene Tabletten
    Statt

    31,45*

    nur € 24,70
    Supradyn Brausetabletten
      nur € 11,79
    Bepanthol Lippencreme
      nur € 4,49
    Bepanthol Lippencreme
    7.5 Gramm

    Grundpreis:
    € 59,87 pro 100 Gramm
    Bepanthen Augen- und Nasensalbe
    Statt

    6,44*

    nur € 5,59
    Bepanthen Augen- und Nase...
    10 Gramm

    Grundpreis:
    € 55,90 pro 100 Gramm
    Olivenöl Fitness-Dusche
      nur € 9,89
    Olivenöl Fitness-Dusche
    200 Milliliter

    Grundpreis:
    € 4,95 pro 100 Milliliter

    Diese Artikel haben Sie zuletzt gesehen:

    Pulmotin Inhalat
    Statt

    5,97*

    nur € 4,89
    Pulmotin Inhalat
    20 Milliliter

    Grundpreis:
    € 24,45 pro 100 Milliliter