Picoprep Plv. z.Herst. Einer Lösung zum Einnehmen

Artikelnummer: 06116790
Anbieter: Ferring Arzneimittel GmbH
Inhalt: 2 Stück
Lieferzeit 2-5 Werktage
Minus € 8,16 (35%) gegenüber € 22,99*.
Minus
35%
Statt
22,99 *
nur 14,83 inkl. gesetzl. MwSt. und
zzgl. Versandkosten
Rezeptart:
Picoprep Plv. z.Herst. Einer Lösung zum Einnehmen (Abb.)
Abb. ähnlich
Artikel in den Warenkorb legen
x
Weitere verfügbare Produktgrößen: 50 x 2 Stück, 150 x 2 Stück
eurapon - Ihre Online Apotheke für Medikamente und Arzneimittel

Bei eurapon finden Sie Produkte aus den Bereichen Diabetes, Fit und Vital, Medikamente, Haustiere, Körperpflege und Kosmetik, Tee und Bonbons, Liebe und Erotik, Urlaub und Reise, Homöopathie und Naturheilkunde, Mutter und Kind, Sanitätsbedarf und Gratis Aktionen. Bestellen Sie rezeptpflichtige und rezeptfreie Medikamente, einschließlich vieler homöopathischer Arzneien (Homöopathika) und vieler pflanzlicher Heilmittel (Phytopharmaka), aus verschiedenen Anwendungsgebieten. Dazu zählen Erkältung, Schmerzen und Fieber, Herz, Kreislauf und Gefäße, Muskeln, Knochen und Gelenke, Wundversorgung, Verdauung, Ernährung, Abnehmen und viele weitere.

Über unsere Versandapotheke können Sie Produkte zahlreicher namhafter Marken wie Ratiopharm, Aliud Pharma, Hartmann, Femibion, Bayer, Klosterfrau, Eucerin und viele andere direkt zu Ihnen nach Hause bestellen. Unser Team ist kontinuierlich auf der Suche nach den besten Medikamenten und Arzneimitteln, die wir Ihnen zu fairen Preisen anbieten. Unser Sortiment wird stetig erweitert und besonders unsere Sonderangebote machen regelmäßige Besuche in unserer Online Apotheke wertvoll. Bestellen Sie unseren Newsletter und erhalten Sie Tipps, spezielle Medikamentenempfehlungen zu saisonalen Besonderheiten und informieren Sie sich über unsere neuesten Angebote per Mail.

Entscheiden Sie in Ruhe von zu Hause aus, wie Sie ihrem Körper etwas Gutes tun können. Bezahlen Sie bequem mit Paypal, Lastschrift, Nachnahme, Rechnung oder Vorkasse.

Wählen Sie den passenden Artikel aus unserem umfangreichen Produktkatalog und erhalten Sie bei der Auswahl von mindestens einem Arzneimittel auf Rezept Ihre Bestellung versandkostenfrei. Unser Team von eurapon freut sich auf Ihre Bestellung!

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie bitte die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Weitere Informationen

    Anwendungsgebiete

    • Das Arzneimittel ist ein Pulver, das Natriumpicosulfat enthält, ein darmstimulierendes Abführmittel. Es enthält auch Magnesiumcitrat, ein anderes Abführmittel, das durch Rückhaltung von Flüssigkeit im Darm eine gründliche Darmentleerung und -reinigung hervorruft.

    • Bei Bedarf wird das Arzneimittel bei Erwachsenen, Jugendlichen und Kindern ab 1 Jahr zur Darmreinigung vor einer Röntgenuntersuchung, einer Darmspiegelung oder einem chirurgischen Eingriff angewendet.


    Gegenanzeige

    • Das Arzneimittel darf nicht eingenommen werden, wenn

      • Sie überempfindlich (allergisch) gegen Natriumpicosulfat oder einen der sonstigen Bestandteile des Arzneimittels sind

      • Sie an einer unzureichenden Magenentleerung (gastrische Retention) leiden

      • Sie an einem Magen- oder Darmgeschwür leiden

      • Sie schwerwiegende Nierenerkrankungen haben

      • Sie an einem Darmdurchbruch oder einem Darmverschluss leiden

      • Sie sich momentan krank fühlen oder krank sind

      • bei Ihnen ein chirurgischer Eingriff im Bauchraum erforderlich ist, wenn Sie z. B. eine akute Blinddarmentzündung haben

      • Sie von Ihrem Arzt davon in Kenntnis gesetzt wurden, dass bei Ihnen eine Herzinsuffizienz vorliegt (das Herz ist nicht in der Lage, das Blut ausreichend durch den Körper zu pumpen)

      • Sie eine aktive entzündliche Darmerkrankung wie Morbus Crohn oder Colitis ulcerosa haben

      • Ihr Arzt Ihnen mitgeteilt hat, dass Sie zu viel Magnesium im Blut haben

      • Sie sehr durstig oder möglicherweise schwer ausgetrocknet (dehydriert) sind

      • Ihr Arzt Ihnen mitgeteilt hat, dass Sie an einer Muskelschädigung leiden und Muskelbestandteile ins Blut übertreten

      • Sie eine der nachfolgenden Erkrankungen haben:

        • Darmverschluss oder Ausbleiben eines normalen Stuhlgangs (Ileus)

        • Schädigung der Darmwand (toxische Kolitis)

        • Erweiterung des Dickdarms (toxisches Megakolon)





    • Bei diesen Erkrankungen kann die Bewegung des Darminhalts beeinträchtigt oder verhindert sein. Zu den Symptomen gehören Übelkeit, Erbrechen, Durchfall, Bauchschmerzen, Druckempfindlichkeit oder Schwellung, kolikartige Schmerzen und Fieber.


    Nebenwirkungen

    • Wie alle Arzneimittel kann dieses Nebenwirkungen hervorrufen, die aber nicht bei jedem auftreten müssen.

    • Es gibt vereinzelt Berichte über schwere, lang anhaltende Bauchschmerzen, die auf einen ernsten Zustand hinweisen können und eine sofortige medizinische Behandlung erfordern, sowie vereinzelt Berichte über schwere allergische Reaktionen, die zu Atemnot führen können.

    • Über Einzelfälle von leichten Geschwüren im Dünndarm wurde ebenfalls berichtet.

    • Bitte suchen Sie bei allergischen Reaktionen oder schweren, lang anhaltenden Bauchschmerzen sofort Ihren Arzt oder die nächste Notfallambulanz auf.

    • Die bekannten Nebenwirkungen sind nachfolgend beschrieben:

      • Häufig (betrifft 1 bis 10 Behandelte von 100):

        • Kopfschmerzen

        • Übelkeit

        • Afterschmerzen (Proktalgie)



      • Gelegentlich (betrifft 1 bis 10 Behandelte von 1.000):

        • Ausschlag und/oder Juckreiz,

        • Erbrechen und schwerer Durchfall können bei unzureichender Flüssigkeits- und Salzzufuhr zu Austrocknung mit Kopfschmerzen und Verwirrtheit führen

        • Bauchschmerzen

        • Erbrechen

        • Erniedrigte Natrium- oder Kaliumspiegel im Blut (Hyponatriämie oder Hypokaliämie) mit oder ohne Anfälle. Gelegentlich wurde bei Epileptikern über Anfälle berichtet.





    • Andere Nebenwirkungen, deren Häufigkeit nicht bekannt ist:
      • Als primäre klinische Wirkung können sehr häufige, weiche Stuhlgänge oder Durchfall auftreten. Wenn es bei Ihnen zu unangenehmen Stuhlentleerungen kommt oder diese Ihnen Anlass zur Besorgnis geben, sollten Sie sich mit Ihrem Arzt in Verbindung setzen.


    • Wenn Sie Nebenwirkungen bemerken, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. Dies gilt auch für Nebenwirkungen, die nicht angegeben sind.


    Dosierung
    • Wenn Sie die Einnahme vergessen haben
      • Bitte fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker um Rat.


    Schwangerschaftshinweis
    • Wenn Sie schwanger sind, schwanger werden möchten oder stillen, müssen Sie vor der Einnahme des Arzneimittels mit Ihrem Arzt sprechen.

    Anwendungshinweise

    • Lösen Sie das Pulver in einer Tasse kalten Wassers (ca. 150 ml) auf. Rühren Sie die Lösung 2 - 3 Minuten um und trinken Sie sie dann. Falls die Lösung heiß wird, lassen Sie sie vor dem Trinken abkühlen.

    • Erwachsene (einschließlich ältere Patienten) und Kinder ab 9 Jahren:

      • Der erste Beutel wird vor 8 Uhr morgens eingenommen. Trinken Sie danach über mehrere Stunden verteilt mindestens 5-mal 250 ml einer klaren Flüssigkeit.

      • Der zweite Beutel wird zwischen 14 und 16 Uhr eingenommen. Trinken Sie danach über mehrere Stunden verteilt mindestens 3-mal 250 ml einer klaren Flüssigkeit.



    • Kinder (unter 9 Jahren): Zeiten wie oben angegeben

      • Das Arzneimittel wird mit einem Messlöffel ausgeliefert.

      • Ab 1 und unter 2 Jahren: 1 Messlöffel morgens, 1 Messlöffel nachmittags

      • Ab 2 und unter 4 Jahren: 2 Messlöffel morgens, 2 Messlöffel nachmittags

      • Ab 4 und unter 9 Jahren: 1 Beutel morgens (einzunehmen wie unter ?Erwachsene" beschrieben), 2 Messlöffel nachmittags



    • Dosierung mit dem Messlöffel:

      • Entnehmen Sie dem Beutel einen gehäuften Messlöffel mit Pulver.

      • Ziehen Sie einen Messerrücken über die Oberfläche des Messlöffels.

      • Die im Messlöffel verbleibende Pulvermenge entspricht der Dosierangabe ?1 Messlöffel" (4 g Pulver).

      • Schütten Sie das Pulver aus dem Messlöffel in ein Trinkgefäß mit Wasser. Das Trinkgefäß sollte enthalten:

        • ungefähr 50 ml Wasser, wenn 1 Messlöffel mit Pulver abgemessen wurde.

        • ungefähr 100 ml Wasser, wenn 2 Messlöffel mit Pulver abgemessen wurden.



      • Rühren Sie 2 - 3 Minuten.

      • Trinken Sie die Lösung. Manchmal wird die Lösung warm, wenn das Arzneimittel sich auflöst. Falls das geschieht, lassen Sie sie ausreichend abkühlen, bevor Sie sie trinken.

      • Entsorgen Sie Reste zusammen mit dem Beutel.



    • Sie müssen nach der Einnahme jederzeit mit häufigen dünnflüssigen Stuhlentleerungen rechnen. Sie sollten jederzeit eine Toilette aufsuchen können, solange die Wirkung anhält.

    • Zum Ausgleich des Flüssigkeitsverlustes des Körpers trinken Sie bitte während der Behandlung mit dem Arzneimittel viel klare Flüssigkeit, solange die abführende Wirkung anhält. Im Allgemeinen sollten Sie klare Flüssigkeiten trinken, wenn Sie durstig sind.

    • Zu den klaren Flüssigkeiten gehören Fruchtsäfte ohne Fruchtfleisch, Erfrischungsgetränke (?Soft-Drinks"), klare Suppen, Tee, Kaffee (ohne Milch, Soja oder Sahne) und Wasser. Trinken Sie nicht nur Wasser.

    • Der Erfolg der Untersuchung hängt davon ab, wie gründlich Ihr Darm entleert wird. Die Untersuchung muss möglicherweise wiederholt werden, wenn der Darm nicht ausreichend gereinigt ist. Befolgen Sie immer die Ernährungshinweise Ihres Arztes.


    Wechselwirkungen
    • Einnahme zusammen mit anderen Arzneimitteln

      • Bitte informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie andere Arzneimittel einnehmen bzw. vor kurzem eingenommen haben, auch wenn es sich um nicht verschreibungspflichtige Arzneimittel handelt.

      • Es ist besonders wichtig, Ihren Arzt zu informieren, wenn Sie

        • Quellstoff-haltige Abführmittel wie z. B. Kleie einnehmen

        • regelmäßig Arzneimittel einnehmen, da deren Wirkung verändert sein kann, z. B. bei Verhütungsmitteln, Antibiotika, Antidiabetika, Eisen, Penicillamin oder Antiepileptika. Diese Arzneimittel sollten mindestens 2 Stunden vor und frühestens 6 Stunden nach der Einnahme dieses Präparates eingenommen werden.

        • Arzneimittel einnehmen, die den Wasser- und/oder Mineralstoffhaushalt (Elektrolythaushalt) beeinflussen können, wie z. B. Diuretika (harntreibende Mittel), Steroide, Lithium, Digoxin, Antidepressiva, Carbamazepin oder Neuroleptika.





     

    Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, kauften auch:

    Colibiogen Oral Lösung
    Statt

    48,94*

    nur € 32,49
    Colibiogen Oral Lösung
    100 Milliliter

    Grundpreis:
    € 32,49 pro 100 Milliliter
    Hylo-Comod Augentropfen
    Statt

    14,95*

    nur € 9,75
    Hylo-Comod Augentropfen
    10 Milliliter

    Grundpreis:
    € 97,50 pro 100 Milliliter
    Iberogast Flüssig
    Statt

    20,40*

    nur € 12,95
    Iberogast Flüssig
    50 Milliliter

    Grundpreis:
    € 25,90 pro 100 Milliliter
    Glaubersalz Natriumsulfat Pulver
    Statt

    2,85*

    nur € 2,59
    Glaubersalz Natriumsulfat...
    100 Gramm

    Grundpreis:
    € 2,59 pro 100 Gramm
    Gelomyrtol Forte Magensaftresistente Weichkapseln
    Statt

    9,89*

    nur € 7,99
    Anefug Simplex Creme
      nur € 16,09
    Anefug Simplex Creme
    40 Milliliter

    Grundpreis:
    € 40,23 pro 100 Milliliter
    Talcid Kautabletten
    Statt

    24,68*

    nur € 17,99
    Talcid Kautabletten
    100 Stück

    H&S Melissenblätter Filterbeutel
    Statt

    3,20*

    nur € 2,99
    Formigran Filmtabletten
    Statt

    10,61*

    nur € 7,99

    Diese Artikel haben Sie zuletzt gesehen:

    Picoprep Plv. z.Herst. Einer Lösung zum Einnehmen
    Statt

    22,99*

    nur € 14,83