Optovit Fortissimim 500 Internationale Einheiten

Artikelnummer: 06649629
Anbieter: Hermes Arzneimittel GmbH
Inhalt: 100 Stück
Lieferzeit 2-5 Werktage
Minus € 14,06 (34%) gegenüber € 40,95*.
Minus
34%
Statt
40,95 *
nur 26,89 inkl. gesetzl. MwSt. und
zzgl. Versandkosten
Rezeptart:
Optovit Fortissimim 500 Internationale Einheiten (Abb.)
Abb. ähnlich
Artikel in den Warenkorb legen
x
Weitere verfügbare Produktgrößen: 60 Stück, 200 Stück

Beschreibung für Optovit Fortissimim 500 Internationale Einheiten

Hoch dosiert und dennoch gut verträglich: Optovit fortissimum 500 eignet sich zur langfristigen Vitamin-E-Therapie. Empfehlenswert ist, Optovit fortissimum 500 als Bestandteil einer Gelenktherapie zusammen mit Schmerzmitteln einzusetzen. Möglicherweise ist ein Mangel an Gelenkvitamin E die Ursache entzündlicher Beschwerden. Die tägliche Gabe von Optovit fortissimum mit 500 I.E.* Vitamin E versorgt die Gelenkzellen mit essenziellem Vitamin E und kann so Gelenkbeschwerden entgegenwirken.

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie bitte die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Weitere Informationen

    Anwendungsgebiete

    • Dieses Präparat ist ein Vitaminpräparat.

    • Es wird angewendet zur Behandlung eines Vitamin-E-Mangels.

    • Es ist nicht geeignet zur Behandlung von Vitamin-E-Mangelzuständen, die mit einer gestörten Aufnahme von Vitamin E aus dem Darm einhergehen. In diesen Fällen stehen parenterale Zubereitungen (Spritzen) zur Verfügung.


    Gegenanzeige
    • Dieses Arzneimittel darf nicht eingenommen werden,
      • wenn Sie überempfindlich (allergisch) gegen RRR-a-Tocopherol (Vitamin E)oder einen der sonstigen Bestandteile sind.


    Nebenwirkungen

    • Wie alle Arzneimittel kann dieses Arzneimittel Nebenwirkungen haben, die aber nicht bei jedem auftreten müssen.

    • Bei der Bewertung von Nebenwirkungen werden folgende Häufigkeitsangaben zugrunde gelegt:

      • Sehr häufig: mehr als 1 Behandelter von 10

      • Häufig: 1 bis 10 Behandelte von 100

      • Gelegentlich: 1 bis 10 Behandelte von 1000

      • Selten: 1 bis 10 Behandelte von 10 000

      • Sehr selten: weniger als 1 Behandelter von 10 000

      • Nicht bekannt: Häufigkeit auf Grundlage der verfügbaren Daten nicht abschätzbar



    • Erkrankungen des Magen-Darm-Traktes
      • Sehr selten treten bei hohen Dosen in einem Bereich von 800 mg RRR-a-Tocopherol (Vitamin E) pro Tag (entspricht 2-3 Weichkapseln pro Tag) Magen- und Darmbeschwerden auf.


    • Erkrankungen des Hormonsystems
      • Häufigkeit nicht bekannt: Bei längerer Einnahme von Dosen über 400 mg RRR-a-Tocopherol pro Tag (d.h. mehr als 1 Weichkapsel pro Tag) kann es zu einer Senkung des Schilddrüsenhormonspiegels im Blut kommen.


    • Informieren Sie bitte Ihren Arzt oder Apotheker, wenn eine der aufgeführten Nebenwirkungen Sie erheblich beeinträchtigt oder Sie Nebenwirkungen bemerken, die nicht angegeben sind.


    Dosierung
    • Wenn Sie die Einnahme abbrechen:
      • Wenn Sie weitere Fragen zur Anwendung des Arzneimittels haben, fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.


    Schwangerschaftshinweis

    • Fragen Sie vor der Einnahme von allen Arzneimitteln Ihren Arzt oder Apotheker um Rat.

    • Die empfohlene tägliche Aufnahme von Vitamin E beträgt 13 mg. RRR-a-Tocopherol passiert die Plazenta. Bislang wurden beim ungeborenen Kind - auch bei höheren Einnahmemengen - keine Schädigungen beobachtet.

    • In der Stillzeit sollten Sie täglich 17 mg Vitamin E zu sich nehmen. RRR-a-Tocopherol gelangt in die Muttermilch.


    Anwendungshinweise
    • Nehmen Sie die Weichkapsel bitte unzerkaut mit ausreichend Flüssigkeit (vorzugsweise ein Glas Trinkwasser [200 ml]) ein.

    Wechselwirkungen

    • Die Wirkung dieses Arzneimittels wird wie folgt beeinflusst:
      • Die Wirkung kann bei gleichzeitiger Gabe von eisenhaltigen Arzneimitteln vermindert werden.


    • Die Wirkung nachfolgend genannter Arzneistoffe bzw. Präparategruppen kann bei gleichzeitiger Behandlung beeinflusst werden:
      • Die Hemmung der Blutgerinnung durch Arzneistoffe aus der Gruppe der Vitamin K Antagonisten (Phenprocoumon, Warfarin, Dicumarol) kann bei gleichzeitiger Einnahme von Vitamin E verstärkt werden. Die Blutgerinnung ist daher sorgfältig zu überwachen.


    • Bitte informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie andere Arzneimittel einnehmen/anwenden bzw. vor kurzem eingenommen/angewendet haben, auch wenn es sich um nicht verschreibungspflichtige Arzneimittel handelt.


     

    Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, kauften auch:

    Biochemie DHU 7 Magnesium Phosphoricum D 12 Tabletten
    Statt

    25,95*

    nur € 15,78
    Lactulose Hexal Sirup
    Statt

    18,23*

    nur € 9,99
    Lactulose Hexal Sirup
    1000 Milliliter

    Grundpreis:
    € 9,99 pro 1 Liter
    B12 Ankermann überzogene Tabletten
    Statt

    34,65*

    nur € 22,75
    Johanniskraut Dragees H
    Statt

    5,29*

    nur € 3,59
    Wellnoise Ohrenstopfen für Kinder Blister
      nur € 5,79

    4 x 2 Stück

    Wellnoise Ohrenstopfen Orange Blister
      nur € 5,79
    Cetaphil Feuchtigkeitscreme
    Statt

    27,95*

    nur € 17,59
    Cetaphil Feuchtigkeitscre...
    456 Milliliter

    Grundpreis:
    € 38,57 pro 1 Liter
    Cefasel 200 Nutri Selen-Tabs
    Statt

    31,95*

    nur € 23,68
    Staphisagria D 12 Globuli
    Statt

    9,50*

    nur € 7,99
    Staphisagria D 12 Globuli
    10 Gramm

    Grundpreis:
    € 79,90 pro 100 Gramm

    Diese Artikel haben Sie zuletzt gesehen:

    Optovit Fortissimim 500 Internationale Einheiten
    Statt

    40,95*

    nur € 26,89