Omeprazol-CT Protect 20 mg Hartkaps. Magensaftr.

Artikelnummer: 06104775
Anbieter: AbZ-Pharma GmbH
Inhalt: 14 Stück
Statt
10,85 *
nur 9,09 inkl. gesetzl. MwSt. und
zzgl. Versandkosten
Rezeptart:
Omeprazol-CT Protect 20 mg Hartkaps. Magensaftr. (Abb.)
Abb. ähnlich
Artikel in den Warenkorb legen
 

Nachfolger verfügbar.

Hier direkt zum neuen Produkt: Omeprazol Ratiopharm SK 20 mg msr. Hartkaps. (14 Stück).


  Maximale Abgabemenge: noch 1 pro Bestellung.

eurapon - Ihre Online Apotheke für Medikamente und Arzneimittel

Bei eurapon finden Sie Produkte aus den Bereichen Diabetes, Fit und Vital, Medikamente, Haustiere, Körperpflege und Kosmetik, Tee und Bonbons, Liebe und Erotik, Urlaub und Reise, Homöopathie und Naturheilkunde, Mutter und Kind, Sanitätsbedarf und Gratis Aktionen. Bestellen Sie rezeptpflichtige und rezeptfreie Medikamente, einschließlich vieler homöopathischer Arzneien (Homöopathika) und vieler pflanzlicher Heilmittel (Phytopharmaka), aus verschiedenen Anwendungsgebieten. Dazu zählen Erkältung, Schmerzen und Fieber, Herz, Kreislauf und Gefäße, Muskeln, Knochen und Gelenke, Wundversorgung, Verdauung, Ernährung, Abnehmen und viele weitere.

Über unsere Versandapotheke können Sie Produkte zahlreicher namhafter Marken wie Ratiopharm, Aliud Pharma, Hartmann, Femibion, Bayer, Klosterfrau, Eucerin und viele andere direkt zu Ihnen nach Hause bestellen. Unser Team ist kontinuierlich auf der Suche nach den besten Medikamenten und Arzneimitteln, die wir Ihnen zu fairen Preisen anbieten. Unser Sortiment wird stetig erweitert und besonders unsere Sonderangebote machen regelmäßige Besuche in unserer Online Apotheke wertvoll. Bestellen Sie unseren Newsletter und erhalten Sie Tipps, spezielle Medikamentenempfehlungen zu saisonalen Besonderheiten und informieren Sie sich über unsere neuesten Angebote per Mail.

Entscheiden Sie in Ruhe von zu Hause aus, wie Sie ihrem Körper etwas Gutes tun können. Bezahlen Sie bequem mit Paypal, Lastschrift, Nachnahme, Rechnung oder Vorkasse.

Wählen Sie den passenden Artikel aus unserem umfangreichen Produktkatalog und erhalten Sie bei der Auswahl von mindestens einem Arzneimittel auf Rezept Ihre Bestellung versandkostenfrei. Unser Team von eurapon freut sich auf Ihre Bestellung!

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie bitte die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Weitere Informationen

    Anwendungsgebiete

    • Das Arzneimittel enthält den Wirkstoff Omeprazol. Er gehört zu einer Gruppe von Arzneimitteln, die ?Protonenpumpenhemmer" genannt werden. Diese wirken, indem sie die Säuremenge, die Ihr Magen produziert, verringern.

    • Das Arzneimittel wird bei Erwachsenen zur kurzzeitigen Behandlung von Refluxbeschwerden (z. B. Sodbrennen, Säurerückfluss) angewendet.

    • Reflux ist der Rückfluss von Säure aus dem Magen in die Speiseröhre, die sich entzünden und Schmerzen verursachen kann. Dadurch kann es bei Ihnen zu Krankheitsanzeichen wie einem bis zum Rachen aufsteigenden brennenden Schmerz in der Brust (Sodbrennen) und einem sauren Geschmack im Mund (Säurerückfluss) kommen.

    • Es kann notwendig sein, die Tabletten 2-3 aufeinander folgende Tage einzunehmen, um eine Besserung der Beschwerden zu erreichen.


    Gegenanzeige

    • Das Arzneimittel darf nicht eingenommen werden

      • wenn Sie allergisch (überempfindlich) gegen Omeprazol oder einen der sonstigen Bestandteile des Arzneimittels sind

      • wenn Sie allergisch gegenüber Arzneimitteln sind, die andere Protonenpumpenhemmer enthalten (z. B. Pantoprazol, Lansoprazol, Rabeprazol, Esomeprazol)

      • wenn Sie ein Arzneimittel einnehmen, das Nelfinavir enthält (gegen eine HIV-Infektion).



    • Wenn Sie sich nicht sicher sind, sprechen Sie vor der Einnahme des Arzneimittels mit Ihrem Arzt oder Apotheker.


    Nebenwirkungen

    • Wie alle Arzneimittel kann das Präparat Nebenwirkungen haben, die aber nicht bei jedem auftreten müssen.

    • Wenn Sie eine der folgenden seltenen, aber schweren Nebenwirkungen bemerken, beenden Sie die Einnahme des Arzneimittels und wenden Sie sich umgehend an einen Arzt:

      • Plötzlich auftretende pfeifende Atmung, Schwellung der Lippen, der Zunge und des Halses oder des Körpers, Hautausschlag, Ohnmacht oder Schluckbeschwerden (schwere allergische Reaktion)

      • Rötung der Haut mit Blasenbildung oder Ablösen der Haut. Es können auch schwerwiegende Blasenbildung und Blutungen an den Lippen, den Augen, dem Mund, der Nase und den Geschlechtsteilen auftreten. Dies könnte das ?Stevens-Johnson-Syndrom" oder eine ?toxisch epidermale Nekrolyse" sein.

      • Gelbe Haut, dunkel gefärbter Urin und Müdigkeit können Krankheitsanzeichen von Leberproblemen sein.



    • Nebenwirkungen können mit bestimmten Häufigkeiten auftreten, die wie folgt definiert sind:

      • Sehr häufig: kann mehr als 1 Behandelten von 10 betreffen

      • Häufig: kann bis zu 1 Behandelten von 10 betreffen

      • Gelegentlich: kann bis zu 1 Behandelten von 100 betreffen

      • Selten: kann bis zu 1 Behandelten von 1.000 betreffen

      • Sehr selten: kann bis zu 1 Behandelten von 10.000 betreffen

      • Nicht bekannt: Häufigkeit auf Grundlage der verfügbaren Daten nicht abschätzbar



    • Weitere Nebenwirkungen sind:

      • Häufige Nebenwirkungen

        • Kopfschmerzen

        • Auswirkungen auf Ihren Magen oder Darm: Durchfall, Bauchschmerzen, Verstopfung, Blähungen (Flatulenz)

        • Übelkeit oder Erbrechen



      • Gelegentliche Nebenwirkungen

        • Schwellung der Füße und Knöchel

        • Schlafstörungen (Schlaflosigkeit)

        • Schwindel, Kribbeln wie ?Ameisenlaufen", Schläfrigkeit

        • Drehschwindel (Vertigo)

        • veränderte Ergebnisse von Bluttests, mit denen überprüft wird, wie die Leber arbeitet

        • Hautausschlag, quaddelartiger Ausschlag (Nesselsucht) und juckende Haut

        • generelles Unwohlsein und Antriebsarmut



      • Seltene Nebenwirkungen

        • Blutprobleme, wie z. B. Verminderung der Anzahl weißer Blutkörperchen oder Blutplättchen. Dies kann Schwäche, blaue Flecken verursachen oder das Auftreten von Infektionen wahrscheinlicher machen

        • allergische Reaktionen, manchmal sehr schwerwiegende, einschließlich Schwellung der Lippen, Zunge und des Rachens, Fieber, pfeifende Atmung

        • niedrige Natriumkonzentrationen im Blut. Dies kann zu Schwäche, Übelkeit (Erbrechen) und Krämpfen führen.

        • Gefühl der Aufregung, Verwirrtheit, Niedergeschlagenheit

        • Geschmacksveränderungen

        • Sehstörungen wie verschwommenes Sehen

        • plötzliches Gefühl, pfeifend zu atmen oder kurzatmig zu sein (Bronchialkrampf)

        • trockener Mund

        • eine Entzündung des Mundinnenraums

        • eine als ?Soor" bezeichnete Infektion, die den Darm beeinträchtigen kann und durch einen Pilz hervorgerufen wird

        • Leberprobleme, einschließlich Gelbsucht, die zu Gelbfärbung der Haut, Dunkelfärbung des Urins und Müdigkeit führen können

        • Haarausfall (Alopezie)

        • Hautausschlag durch Sonneneinstrahlung

        • Gelenkschmerzen (Arthralgie) oder Muskelschmerzen (Myalgie)

        • schwere Nierenprobleme (interstitielle Nephritis)

        • vermehrtes Schwitzen



      • Sehr seltene Nebenwirkungen

        • Veränderungen des Blutbilds einschließlich Agranulozytose (Fehlen weißer Blutkörperchen)

        • Aggressivität

        • Sehen, Fühlen und Hören von Dingen, die nicht vorhanden sind (Halluzinationen)

        • schwere Leberprobleme, die zu Leberversagen und Gehirnentzündung führen

        • plötzliches Auftreten von schwerem Hautausschlag oder Blasenbildung oder Ablösen der Haut. Dies kann mit hohem Fieber und Gelenkschmerzen verbunden sein (Erythema multiforme, Stevens-Johnson-Syndrom, toxisch epidermale Nekrolyse)

        • Muskelschwäche

        • Vergrößerung der Brust bei Männern

        • Hypomagnesiämie

        • In sehr seltenen Fällen kann das Präparat die weißen Blutkörperchen beeinflussen, was zu einer Immunschwäche führt. Wenn Sie eine Infektion mit Krankheitszeichen wie Fieber mit einem stark herabgesetzten Allgemeinzustand oder Fieber mit Krankheitsanzeichen einer lokalen Infektion wie Schmerzen im Nacken, Rachen oder Mund oder Schwierigkeiten beim Harnlassen haben, müssen Sie Ihren Arzt so schnell wie möglich aufsuchen, so dass ein Fehlen der weißen Blutkörperchen (Agranulozytose) durch einen Bluttest ausgeschlossen werden kann. Es ist wichtig für Sie, dass Sie über Ihr derzeitiges Arzneimittel informieren.





    • Seien Sie aufgrund der hier aufgeführten möglichen Nebenwirkungen nicht beunruhigt. Sie werden möglicherweise keine von ihnen bekommen. Wenn eine der aufgeführten Nebenwirkungen Sie erheblich beeinträchtigt oder Sie Nebenwirkungen bemerken, die hier nicht angegeben sind, informieren Sie bitte Ihren Arzt oder Apotheker.


    Dosierung
    • Wenn Sie die Einnahme vergessen haben
      • Wenn Sie die Einnahme einer Dosis vergessen haben, nehmen Sie diese, sobald Sie daran denken. Sollte es jedoch fast Zeit für Ihre nächste Dosis sein, lassen Sie die vergessene Dosis aus. Nehmen Sie nicht die doppelte Dosis ein, um die vergessene Dosis auszugleichen.


    Schwangerschaftshinweis

    • Informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, bevor Sie das Arzneimittel einnehmen, wenn Sie schwanger sind oder versuchen schwanger zu werden. Ihr Arzt wird entscheiden, ob Sie das Arzneimittel während dieser Zeit einnehmen können.

    • Ihr Arzt wird entscheiden, ob Sie das Arzneimittel einnehmen können, wenn Sie stillen.


    Anwendungshinweise

    • Es wird empfohlen, dass Sie Ihre Kapseln morgens einnehmen.

    • Sie können Ihre Kapseln mit dem Essen oder auf nüchternen Magen einnehmen.

    • Schlucken Sie Ihre Kapseln im Ganzen mit einem ½ Glas Wasser. Zerkauen oder zerdrücken Sie die Kapseln nicht, da sie überzogene Pellets enthalten, die verhindern, dass das Arzneimittel durch die Säure zersetzt wird. Es ist wichtig, dass die Pellets nicht beschädigt werden. Diese Mikropellets enthalten den Wirkstoff Omeprazol und sind magensaftresistent überzogen, was sie davor schützt, während der Magenpassage zersetzt zu werden.

    • Die Pellets geben den Wirkstoff im Darm frei, wo er von Ihrem Körper aufgenommen wird, um seine Wirkung zu entfalten.

    • Wenn Sie Schwierigkeiten beim Schlucken der Kapseln haben:

      • Öffnen Sie die Kapsel und schlucken den Inhalt sofort mit einem ½ Glas Wasser herunter oder geben Sie den Inhalt in ein Glas mit stillem (nicht sprudelndem) Wasser, einem säurehaltigem Fruchtsaft (z. B. Apfel, Orange oder Ananas) oder Apfelmus.

      • Rühren Sie die Mischung immer unmittelbar vor dem Trinken um (die Mischung ist nicht klar). Trinken Sie die Flüssigkeit dann sofort.

      • Um sicherzustellen, dass Sie das Arzneimittel vollständig eingenommen haben, spülen Sie das Glas sorgfältig mit einem ½ Glas Wasser aus und trinken Sie es. Verwenden Sie keine Milch oder kohlensäurehaltiges Wasser. Die festen Teilchen enthalten das Arzneimittel - sie dürfen nicht zerkaut oder zerdrückt werden.




    Wechselwirkungen
    • Bei Einnahme zusammen mit Nahrungsmitteln und Getränken
      • Sie können Ihre Kapseln mit dem Essen oder auf nüchternen Magen einnehmen.


     

    Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, kauften auch:

    Sucontral D Diabetiker Kapseln
    Statt

    49,80*

    nur € 34,95
    ACC Akut 600 Brausetabletten
    Statt

    19,99*

    nur € 12,99
    Grippostad C Hartkapseln
    Statt

    12,48*

    nur € 9,49
    Rosenwasser kbA
    Statt

    11,50*

    nur € 10,49
    Rosenwasser kbA
    100 Milliliter

    Grundpreis:
    € 10,49 pro 100 Milliliter
    Meditonsin Lösung
    Statt

    10,48*

    nur € 7,99
    Meditonsin Lösung
    35 Gramm

    Grundpreis:
    € 22,83 pro 100 Gramm
    Onetouch Ultra Glucose Kontrolllösung
    Statt

    8,89*

    nur € 8,79
    Onetouch Ultra Glucose Ko...
    2 x 4 Milliliter

    Grundpreis:
    € 109,88 pro 100 Milliliter
    Fenistil Gel
    Statt

    11,80*

    nur € 9,79
    Fenistil Gel
    50 Gramm

    Grundpreis:
    € 19,58 pro 100 Gramm
    Keltican Forte Kapseln
    Statt

    36,95*

    nur € 23,79
    Boso Medicus uno Vollautomat. Blutdruckmessgerät
    Statt

    59,90*

    nur € 36,39

    Diese Artikel haben Sie zuletzt gesehen:

    Omeprazol-CT Protect 20 mg Hartkaps. Magensaftr.
    Statt

    10,85*

    nur € 9,09