Medyn Forte Kapseln

Artikelnummer: 02716412
Anbieter: Medice Arzneimittel Pütter GmbH & Co. KG
Inhalt: 30 Stück
Lieferzeit 2-5 Werktage
Minus € 8,25 (35%) gegenüber € 23,30*.
Minus
35%
Statt
23,30 *
nur 15,05 inkl. gesetzl. MwSt. und
zzgl. Versandkosten
Rezeptart:
Medyn Forte Kapseln (Abb.)
Abb. ähnlich
Artikel in den Warenkorb legen
x
Weitere verfügbare Produktgrößen: 90 Stück

Beschreibung für Medyn Forte Kapseln

 

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie bitte die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Weitere Informationen

    Anwendungsgebiete
    • Das Arzneimittel ist ein Vitaminpräparat.
      • Anwendungsgebiet
        • Nachgewiesener, kombinierter Mangel an Vitamin B6, B12 und Folsäure, der ernährungsmäßig nicht behoben werden kann.



    Gegenanzeige
    • Das Arzneimittel darf nicht eingenommen werden

      • wenn Sie überempfindlich (allergisch) gegen die Wirkstoffe oder einen der sonstigen Bestandteile von dem Arzneimittel sind.

      • bei Megaloblasten-Anämie infolge eines isolierten Vitamin B12-Mangels (z.B. infolge Mangels an Instrinsic-Faktor) oder bei isoliertem Folsäure-Mangel.



    Nebenwirkungen
    • Wie alle Arzneimittel kann dieses Nebenwirkungen haben, die aber nicht bei jedem auftreten müssen.

      • Bei der Bewertung von Nebenwirkungen werden folgende Häufigkeitsangaben zugrunde gelegt:

        • Sehr häufig: mehr als 1 von 10 Behandelten

        • Häufig: weniger als 1 von 10, aber mehr als 1 von 100 Behandelten

        • Gelegentlich: weniger als 1 von 100, aber mehr als 1 von 1000 Behandelten

        • Selten: weniger als 1 von 1000, aber mehr als 1 von 10 000 Behandelten

        • Sehr selten: weniger als 1 von 10 000 Behandelten, oder unbekannt



      • Mögliche Nebenwirkungen:

        • Vitamin B6: Im angegebenen Dosisbereich für die Vorbeugung und Behandlung eines Vitamin B6-Mangels sind keine Nebenwirkungen bekannt. Tagesdosen über 50 mg können eine periphere sensorische Neuropathie (Erkrankung der Nerven mit Kribbeln und Ameisenlaufen) hervorrufen.

        • Folsäure: Durch Folsäure kann es bei der Gabe hoher Dosen gelegentlich zu gastrointestinalen Störungen (Magen/Darm-Störungen), Schlafstörungen, Erregung und Depression kommen.

        • Vitamin B12: Sehr selten wurde über Akne, ekzematöse oder urtikarielle Arzneimittelreaktionen (Hautquaddeln) sowie über anaphylaktische oder anaphylaktoide Reaktionen (Überempfindlichkeitsreaktionen) berichtet.

        • Im äußerst seltenen Fall eines allergischen Schocks sind die in diesem Fall notwendigen Notfallmaßnahmen zu ergreifen. In anderen Fällen von leichten Unverträglichkeiten genügt das Absetzen von dem Arzneimittel.



      • Informieren Sie bitte Ihren Arzt oder Apotheker, wenn eine der aufgeführten Nebenwirkungen Sie erheblich beeinträchtigt oder Sie Nebenwirkungen bemerken, die nicht hier angegeben sind.



    Dosierung
    • Wenn Sie weitere Fragen zur Anwendung des Arzneimittels haben, fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

    Schwangerschaftshinweis
    • Schwangerschaft und Stillzeit

      • In der Schwangerschaft und Stillzeit sollte der tägliche Vitaminbedarf mit einer ausgewogenen Ernährung sichergestellt werden.

      • Dieses Arzneimittel ist (aufgrund seiner Wirkstoffmenge) nur zur Behandlung eines Vitaminmangels bestimmt und darf daher nur nach sorgfältiger Nutzen/Risiko-Abwägung durch den Arzt angewendet werden. Systematische Untersuchungen zu einer Anwendung von dem Arzneimittel in der Schwangerschaft liegen nicht vor.

      • Vitamin B6 und B12 gehen in die Muttermilch über.



    Anwendungshinweise
    • Nehmen Sie täglich eine Kapsel ein.

    Wechselwirkungen

    • Bei Einnahme von dem Arzneimittel mit anderen Arzneimitteln:

      • Bitte informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie andere Arzneimittel einnehmen/anwenden bzw. vor kurzem eingenommen/angewendet haben, auch wenn es sich um nicht verschreibungspflichtige Arzneimittel handelt.

      • Therapeutische Dosen von Pyridoxinhydrochlorid können die Wirkung von L-Dopa abschwächen.

      • Es bestehen Wechselwirkungen mit INH, D-Penicillamin, Cycloserin und Hydralazin.

      • Die enterale Resorption von Folsäure ist verringert bei gleichzeitiger Gabe von Primidon, Diphenylhydantoin, Phenobarbital, Carbamazepin, Valproat, Sulfasalazin, hormonalen Antikonzeptiva sowie Folsäure-Antagonisten wie Methotrexat, Trimethroprim, Pyrimethamin und Triamteren.



    • Bei Einnahme von dem Arzneimittel zusammen mit Nahrungsmitteln und Getränken
      • Es sind bisher keine Wechselwirkungen mit Nahrungsmitteln und Getränken bekannt.



     

    Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, kauften auch:

    Inulin HT Pulver
    Statt

    8,45*

    nur € 8,29
    Inulin HT Pulver
    500 Gramm

    Grundpreis:
    € 16,58 pro 1 Kilogramm
    L-Glutamin 500 mg Kapseln
    Statt

    21,75*

    nur € 14,99
    Abtei Magnesium Stark Für die Nacht Depot Tabletten
      nur € 5,99
    Cetirizin Ratiopharm bei Allergien 10 mg Filmtabletten
    Statt

    7,38*

    nur € 4,49
    Medyn Forte Kapseln
    Statt

    63,52*

    nur € 44,99
    Pure Encapsulations Zink 30 Zinkpicolinat Kapseln
    Statt

    59,90*

    nur € 36,98
    Pure Encapsulations Selen Selenmethionin Kapseln
    Statt

    59,90*

    nur € 36,98
    Ferro Sanol Duodenal Hartkaps. m.msr.überz. Pell.
    Statt

    26,32*

    nur € 17,01
    Frubiase Calcium T Trinkampullen
    Statt

    48,99*

    nur € 33,37

    Diese Artikel haben Sie zuletzt gesehen:

    Medyn Forte Kapseln
    Statt

    23,30*

    nur € 15,05