Magnerot N Magnesiumtabletten

Artikelnummer: 06966436
Anbieter: Wörwag Pharma GmbH & Co. KG
Inhalt: 1000 Stück
Lieferzeit 2-5 Werktage
Minus € 15,90 (28%) gegenüber € 54,89*.
Minus
28%
Statt
54,89 *
nur 38,99 inkl. gesetzl. MwSt. und
zzgl. Versandkosten
Rezeptart:
Magnerot N Magnesiumtabletten (Abb.)
Abb. ähnlich
Artikel in den Warenkorb legen
x
Weitere verfügbare Produktgrößen: 50 Stück, 100 Stück, 200 Stück

Beschreibung für Magnerot N Magnesiumtabletten

Indikation: - Magnesiummangelzustände, die ernährungsmäßig nicht behoben werden können- nachgewiesener Magnesiummangel, wenn er Ursache für Störungen der Muskeltätigkeit (neuromuskuläre Störungen, Wadenkrämpfe) ist.

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie bitte die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Weitere Informationen

    Anwendungsgebiete

    • Das Präparat ist ein Mineralstoffpräparat

    • Anwendungsgebiet
      • Es wird angewendet bei

        • Magnesiummangelzuständen, die ernährungsmäßig nicht behoben werden können

        • nachgewiesenem Magnesiummangel, wenn er Ursache für Störungen der Muskeltätigkeit (neuromuskuläre Störungen, Wadenkrämpfe) ist.





    Gegenanzeige
    • Das Arzneimittel darf nicht eingenommen werden

      • wenn Sie überempfindlich (allergisch) gegen die Wirkstoffe oder einen der sonstigen Bestandteile sind.

      • bei eingeschränkter Nierenfunktion, Störungen der Erregungsleitung im Herzen (AV-Block) und Muskelschwäche (Myastenia gravis)



    Nebenwirkungen

    • Wie alle Arzneimittel kann das Arzneimittel Nebenwirkungen haben, die aber nicht bei jedem auftreten müssen.

    • Bei der Bewertung von Nebenwirkungen werden folgende Häufigkeitsangaben zugrunde gelegt:

      • Sehr häufig: mehr als 1 von 10 Behandelten

      • Häufig: weniger als 1 von 10, aber mehr als 1 von 100 Behandelten

      • Gelegentlich: weniger als 1 von 100, aber mehr als 1 von 1000 Behandelten

      • Selten: weniger als 1 von 1000, aber mehr als 1 von 10 000 Behandelten

      • Sehr selten: weniger als 1 von 10 000 Behandelten, oder unbekannt



    • Mögliche Nebenwirkungen:
      • Bei höherer Dosierung kann es unter der Behandlung mit dem Arzneimittel in seltenen Fällen zu Müdigkeitserscheinungen und weichen Stühlen bis hin zu Durchfällen kommen.


    • Gegenmaßnahmen
      • Die Therapie sollte vorübergehend unterbrochen werden und kann nach Besserung bzw. nach Verschwinden der Symptome mit reduzierter Dosis wieder aufgenommen werden.


    • Informieren Sie bitte Ihren Arzt oder Apotheker, wenn eine der aufgeführten Nebenwirkungen Sie erheblich beeinträchtigt oder Sie Nebenwirkungen bemerken, die nicht angegeben sind.


    Dosierung
    • Wenn Sie weitere Fragen zur Anwendung des Arzneimittels haben, fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

    Schwangerschaftshinweis

    • Fragen Sie vor der Einnahme/Anwendung von allen Arzneimitteln Ihren Arzt oder Apotheker um Rat.

    • Hinweise auf schädliche Wirkungen während der Schwangerschaft liegen nicht vor. Bei bestimmungsgemäßer Verwendung kann das Arzneimittel während der Schwangerschaft angewendet werden.

    • Hinweise auf schädliche Wirkungen während der Stillzeit liegen nicht vor. Bei bestimmungsgemäßer Verwendung kann das Arzneimittel während der Stillzeit angewendet werden.


    Anwendungshinweise
    • Die Tabletten sollten mit Flüssigkeit vor oder zu den Mahlzeiten eingenommen werden.

    Wechselwirkungen

    • Bei Einnahme mit anderen Arzneimitteln:

      • Bitte informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie andere Arzneimittel einnehmen/anwenden bzw. vor kurzem eingenommen/angewendet haben, auch wenn es sich um nicht verschreibungspflichtige Arzneimittel handelt.

      • Magnesium-Präparate sollten nicht gleichzeitig mit Tetracyclinen und Natriumfluorid eingenommen werden, da eine wechselseitige Behinderung der Aufnahme (Resorption) stattfindet.

      • Bei gleichzeitiger Anwendung von Eisen ist zu beachten, dass Magnesium die Aufnahme von Eisen stören kann. In diesem Falle sollte ein Intervall von 2-3 Stunden zwischen der Einnahme des Magnesium- und des Eisenpräparates eingehalten werden.



    • Bei Einnahme zusammen mit Nahrungsmitteln und Getränken:
      • Alkohol fördert die Ausscheidung von Magnesium und hemmt die Aufnahme (Resorption) in den Körper und sollte daher bei einer Therapie mit dem Arzneimittel gemieden werden.



     

    Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, kauften auch:

    Lactobiogen Kapseln
    Statt

    35,70*

    nur € 23,29
    Yohimbin Vitalcomplex Hevert Tropfen
    Statt

    24,47*

    nur € 15,05
    Yohimbin Vitalcomplex Hev...
    100 Milliliter

    Grundpreis:
    € 15,05 pro 100 Milliliter
    Hametum Wund- und Heilsalbe
    Statt

    8,69*

    nur € 6,99
    Hametum Wund- und Heilsal...
    50 Gramm

    Grundpreis:
    € 13,98 pro 100 Gramm
    Löwenzahn Saft Schoenenberger Heilpflanz. Säfte
    Statt

    21,95*

    nur € 13,35
    Löwenzahn Saft Schoenenb...
    3 x 200 Milliliter

    Grundpreis:
    € 22,25 pro 1 Liter
    Vertigoheel Tabletten
    Statt

    32,50*

    nur € 20,48
    Nasic Für Kinder Nasenspray
    Statt

    6,25*

    nur € 4,99
    Nasic Für Kinder Nasensp...
    10 Milliliter

    Grundpreis:
    € 49,90 pro 100 Milliliter
    Zink 15 mg Zinkgluconat Kapseln
    Statt

    8,95*

    nur € 7,09
    Aminoplus Immun Granulat
    Statt

    52,40*

    nur € 37,59
    Medyn Forte Kapseln
    Statt

    23,75*

    nur € 15,69

    Diese Artikel haben Sie zuletzt gesehen:

    Magnerot N Magnesiumtabletten
    Statt

    54,89*

    nur € 38,99