Kneipp Rheumabad Spezial

Artikelnummer: 00694652
Anbieter: Kneipp GmbH
Inhalt: 100 Milliliter
Grundpreis: € 6,79 pro 100 Milliliter
nur 6,79
inkl. gesetzl. MwSt. und
zzgl. Versandkosten
Rezeptart:
Kneipp Rheumabad Spezial (Abb.)
Abb. ähnlich
Artikel in den Warenkorb legen
 

Dieser Artikel ist zur Zeit nicht lieferbar

Wenn Sie informiert werden möchten, wenn das Produkt wieder lieferbar ist, klicken Sie bitte auf "Infoservice".

Beschreibung für Kneipp Rheumabad Spezial

Das Kneipp® Rheumabad spezial mit einer hohen Konzentration bester ätherischer Öle aus Wacholder, Wintergrün und Kiefer wirkt entzündungshemmend und regt die Durchblutung der Haut und der Muskulatur an. Die wohldosierten Wirkstoffe lindern spürbar schmerzhafte Beschwerden der Muskeln und Gelenke wie zum Beispiel leichte rheumatische Beschwerden. Wohltuend auch bei allgemeinen Rückenbeschwerden und Verspannungen der Muskulatur.



Ein Tipp: Die heilungsfördernde Wirkung von Kneipp® Rheumabad spezial unterstützt die Behandlung von rheumatischen Beschwerden gerade bei den ersten Anzeichen.



Produktvorteile:

- mit einer hohen Konzentration bester ätherischer Öle aus Wacholder, Wintergrün und Kiefer

- bei Rheuma-, Muskel und Gelenkbeschwerden



Pflichtinformationen:

Kneipp® Rheumabad SPEZIAL

Anwendungsgebiete: Zur unterstützenden Behandlung bei Muskel- und Gelenkbeschwerden, wie z. B. leichten rheumatischen Beschwerden.

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.



Zusammensetzung:


100 g (= 95 ml) Badezusatz enthalten: Arzneilich wirksame Bestandteile/Wirkstoffe: Wacholderöl 1,8 g, Terpentinöl vom Strandkiefer-Typ 16,2 g, Wintergrünöl 14,0 g. Sonstige Bestandteile: Polysorbat 20, Ponceau 4R (E 124), Gereinigtes Wasser.



Anwendungsgebiete:

Zur unterstützenden Behandlung bei Muskel- und Gelenkbeschwerden, wie z.B. leichten rheumatischen Beschwerden.



Dosierung:

Die folgenden Angaben gelten, soweit Ihnen Ihr Arzt Kneipp® Rheumabad spezial nicht anders verordnet hat. Bitte halten Sie sich an die Anwendungsvorschriften, da Kneipp® Rheumabad spezial sonst nicht richtig wirken kann!

Wieviel Kneipp® Rheumabad spezial und wie oft sollten Sie Kneipp® Rheumabad spezial anwenden?

Heranwachsende über 16 Jahren und Erwachsene wenden für ein Vollbad mit 100 l bzw. 200 l Badewasser 10 bzw. 20 ml (Packungsgröße 100 ml und 200 ml: Entsprechend 1 bzw. 2 bis zur Markierung gefüllte Verschlusskappen) an.

Wie sollten Sie Kneipp® Rheumabad spezial anwenden? Gleichmäßig im Badewasser verteilen. Badetemperatur: 36-38 °C Badedauer: 15-20 Minuten.

Wie lange sollten Sie Kneipp® Rheumabad spezial anwenden?

Die Dauer der Anwendung ist nicht grundsätzlich begrenzt und abhängig von Art, Schwere und Verlauf der Erkrankung.



Aufbewahrungshinweise:

Arzneimittel für Kinder unzugänglich aufbewahren!


Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie bitte die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Weitere Informationen

    Anwendungsgebiete
    - Muskel- und Gelenkschmerzen, als unterstützende Behandlung
    Suchen Sie Ihren Arzt auf, wenn zusätzlich Beschwerden wie Rötung, Schwellung oder Überwärmung der Gelenke auftreten.
    Zusammensetzung
    Wirkstoffe
    Terpentinöl vom Strandkiefer-Typ 162 mg
    Wacholderbeeren-Öl 18 mg
    Wintergrünöl 140 mg
    Hilfsstoffe
    • Cochenillerot A
    • Polysorbat 20
    • Wasser, gereinigtes
    Bezugsangabe
    1 g Bad
    Darreichungsform
    Bad
    Dosierungsangaben
    Zur Zubereitung eines Vollbades (ca. 100 l):
    Jugendliche ab 16 Jahren und Erwachsene: 10 ml unabhängig von der Tageszeit (1-mal täglich)
    Dosierhilfe: Dem Arzneimittel liegt für eine korrekte Dosierung ein Messbehältnis bei.
    Anwendungshinweise
    Die Gesamtdosis sollte nicht ohne Rücksprache mit einem Arzt oder Apotheker überschritten werden.

    Art der Anwendung?
    Bereiten Sie mit dem Arzneimittel ein warmes Bad zu. Geben Sie dazu das Bad mit dem Wasserstrahl in die Wanne. Die Badetemperatur sollte 36-38 Grad C betragen. Vermeiden Sie den versehentlichen Kontakt mit Schleimhäuten, Augen und offene Hautstellen.

    Dauer der Anwendung?
    Die Anwendungsdauer ist nicht begrenzt. Ohne ärztlichen Rat sollten Sie das Arzneimittel nur einige Tage anwenden, wenn keine Besserung der Beschwerden nach dieser Zeit eingetreten ist.

    Überdosierung?
    Wird das Arzneimittel wie beschrieben angewendet, sind keine Überdosierungserscheinungen bekannt. Im Zweifelsfall wenden Sie sich an Ihren Arzt. Bei versehentlichem Veschlucken wenden Sie sich umgehend an einen Arzt. Es kann zu Übelkeit, Erbrechen, Kopfschmerzen und Schwindel kommen.

    Einnahme vergessen?
    Setzen Sie die Einnahme zum nächsten vorgeschriebenen Zeitpunkt ganz normal (also nicht mit der doppelten Menge) fort.

    Generell gilt: Achten Sie vor allem bei Säuglingen, Kleinkindern und älteren Menschen auf eine gewissenhafte Dosierung. Im Zweifelsfalle fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker nach etwaigen Auswirkungen oder Vorsichtsmaßnahmen.

    Eine vom Arzt verordnete Dosierung kann von den Angaben der Packungsbeilage abweichen. Da der Arzt sie individuell abstimmt, sollten Sie das Arzneimittel daher nach seinen Anweisungen anwenden.
    Wirkungsweise
    Wie wirken die Inhaltsstoffe des Arzneimittels?

    Die Inhaltsstoffe entstammen verschiedenen Pflanzen, sie wirken entzündunghemmend und regen die Durchblutung der Haut und Muskeln an.
    Gegenanzeigen
    Was spricht gegen eine Anwendung?

    Immer:
    - Überempfindlichkeit gegen die Inhaltsstoffe
    - Asthma bronchiale
    - Verengung der Atemwege
    - Blutgerinnungsstörung

    Unter Umständen - sprechen Sie hierzu mit Ihrem Arzt oder Apotheker:
    - Größere Hautverletzungen
    - Schwere fieberhafte und infektiöse Erkrankungen
    - Herzschwäche
    - Bluthochdruck

    Welche Altersgruppe ist zu beachten?
    - Kinder unter 12 Jahren: Das Arzneimittel darf nicht angewendet werden.
    - Kinder unter 16 Jahren: Das Arzneimittel darf nur nach Rücksprache mit einem Arzt oder unter ärztlicher Kontrolle angewendet werden.

    Was ist mit Schwangerschaft und Stillzeit?
    - Schwangerschaft: Das Arzneimittel sollte nach derzeitigen Erkenntnissen nicht angewendet werden.
    - Stillzeit: Von einer Anwendung wird nach derzeitigen Erkenntnissen abgeraten. Eventuell ist ein Abstillen in Erwägung zu ziehen.

    Ist Ihnen das Arzneimittel trotz einer Gegenanzeige verordnet worden, sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker. Der therapeutische Nutzen kann höher sein, als das Risiko, das die Anwendung bei einer Gegenanzeige in sich birgt.
    Nebenwirkungen
    Welche unerwünschten Wirkungen können auftreten?

    - Überempfindlichkeitsreaktionen der Haut, wie:
       - Juckreiz
       - Hautrötung
       - Hautausschlag
       - Nesselausschlag
    - Magen-Darm-Beschwerden, wie:
       - Übelkeit
       - Magenschmerzen

    Bemerken Sie eine Befindlichkeitsstörung oder Veränderung während der Behandlung, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker.

    Für die Information an dieser Stelle werden vor allem Nebenwirkungen berücksichtigt, die bei mindestens einem von 1.000 behandelten Patienten auftreten.
    Wichtige Hinweise
    Was sollten Sie beachten?
    - Bei Kindern und Jugendlichen mit fieberhaften Erkrankungen darf das Arzneimittel nur auf ärztliche Anweisung gegeben werden. Es kann zu einem so genannten Reye-Syndrom kommen, eine seltene, aber lebensbedrohliche Erkrankung, bei der es zu lang anhaltendem Erbrechen kommt.
    - Wenden Sie Vollbäder unabhängig vom Inhaltsstoff bei:
       - Herzschwäche und Bluthochdruck
       - Fieber und Infektionen
       - Hauterkrankungen oder -verletzungen
    nur nach Rücksprache mit einem Arzt an.
    - Vorsicht bei Allergie gegen Farbstoffe (z.B. Tartrazin (E 102), Gelborange S (E 110), Azorubin (E 122), Amaranth (E 123) und Ponceau 4R (E 124)).
    - Es kann Arzneimittel geben, mit denen Wechselwirkungen auftreten. Sie sollten deswegen generell vor der Behandlung mit einem neuen Arzneimittel jedes andere, das Sie bereits anwenden, dem Arzt oder Apotheker angeben. Das gilt auch für Arzneimittel, die Sie selbst kaufen, nur gelegentlich anwenden oder deren Anwendung schon einige Zeit zurückliegt.
    Aufbewahrung
    Aufbewahrung

    Das Arzneimittel darf nach Anbruch/Zubereitung höchstens 6 Monate verwendet werden!
    Das Arzneimittel muss nach Anbruch/Zubereitung bei Raumtemperatur aufbewahrt werden!
     

    Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, kauften auch:

    Beline Schrunden Fußbalsam
      nur € 3,79
    Beline Schrunden Fußbals...
    75 Milliliter

    Grundpreis:
    € 5,05 pro 100 Milliliter
    Pferdebalsam Chili Gel
    Statt

    5,00*

    nur € 4,59
    Pferdebalsam Chili Gel
    500 Milliliter

    Grundpreis:
    € 9,18 pro 1 Liter
    Nasic Nasenspray
    Statt

    7,15*

    nur € 5,99
    Nasic Nasenspray
    10 Milliliter

    Grundpreis:
    € 59,90 pro 100 Milliliter
    Mucosolvan Saft 30 mg/5 ml
    Statt

    8,48*

    nur € 7,49
    Mucosolvan Saft 30 mg/5 m...
    100 Milliliter

    Grundpreis:
    € 7,49 pro 100 Milliliter
    IBU Ratiopharm 200 mg Akut Schmerztbl. Filmtabletten
    Statt

    2,12*

    nur € 1,69
    Nasenspray Ratiopharm Kinder Kons. Frei
    Statt

    2,40*

    nur € 1,99
    Nasenspray Ratiopharm Kin...
    10 Milliliter

    Grundpreis:
    € 19,90 pro 100 Milliliter
    Kneipp Badekristalle Muskel Aktiv
      nur € 1,49
    Kneipp Badekristalle Musk...
    60 Gramm

    Grundpreis:
    € 2,48 pro 100 Gramm
    Lactulose Hexal Sirup
    Statt

    4,95*

    nur € 4,09
    Lactulose Hexal Sirup
    200 Milliliter

    Grundpreis:
    € 2,05 pro 100 Milliliter
    Kneipp Intensivbalsam Nachtkerze
      nur € 8,09
    Kneipp Intensivbalsam Nac...
    75 Milliliter

    Grundpreis:
    € 10,79 pro 100 Milliliter

    Diese Artikel haben Sie zuletzt gesehen:

    Kneipp Rheumabad Spezial
      nur € 6,79
    Kneipp Rheumabad Spezial
    100 Milliliter

    Grundpreis:
    € 6,79 pro 100 Milliliter