KUPFER

Kupfer ist eines der essenziellen Mineralstoffe, der menschliche Körper benötigt es täglich in einer geringen Dosis. Eine seiner wichtigsten Funktionen ist die Beteiligung an der Bildung von roten Blutkörperchen.

Kupfer (1 bis 5 von insgesamt 5):

Relevanz
Matricell Königinnen TR Ampullen (Art.-Nr.: 04468875)
(Art.-Nr.: 04468875)
Anbieter: St. Johanser Naturmittelvertrieb GmbH
30 Stück
Lieferzeit 2-5 Werktage
Minus € 24,95 (30%)
Minus
30%
Statt
80,80*
nur € 55,85
inkl. gesetzl. MwSt. und
zzgl. Versandkosten
Artikel in den Warenkorb legen
x
Doppelherz Beauty Vital Vegan Kapseln (Art.-Nr.: 11590619)
(Art.-Nr.: 11590619)
Anbieter: Queisser Pharma GmbH & Co. KG
30 Stück
Lieferzeit 2-5 Werktage
Statt
5,95*
nur € 5,39
inkl. gesetzl. MwSt. und
zzgl. Versandkosten
Artikel in den Warenkorb legen
x
Kupfer 2 mg Kapseln (Art.-Nr.: 04873908)
(Art.-Nr.: 04873908)
Anbieter: APOZEN VERTRIEBS GmbH
60 Stück
Lieferzeit 2-5 Werktage
Minus € 9,23 (37%)
Minus
37%
Statt
24,90*
nur € 15,67
inkl. gesetzl. MwSt. und
zzgl. Versandkosten
Artikel in den Warenkorb legen
x
Doppelherz Haar Plus System Tabletten (Art.-Nr.: 10067548)
(Art.-Nr.: 10067548)
Anbieter: Queisser Pharma GmbH & Co. KG
30 Stück
Lieferzeit 2-5 Werktage
nur € 14,99
inkl. gesetzl. MwSt. und
zzgl. Versandkosten
Artikel in den Warenkorb legen
x
Kupfergluconat Tabletten (Art.-Nr.: 04222499)
(Art.-Nr.: 04222499)
Anbieter: Wörwag Pharma GmbH & Co. KG
Hersteller: Mauermann Arzneimittel KG
100 Stück
Lieferzeit 2-5 Werktage
Minus € 3,03 (25%)
Minus
25%
Statt
12,02*
nur € 8,99
inkl. gesetzl. MwSt. und
zzgl. Versandkosten
Artikel in den Warenkorb legen
x
Relevanz

Welche Aufgaben hat Kupfer im menschlichen Körper?

Kupfer ist ein Spurenelement. Spurenelemente werden im menschlichen Körper nur in geringen Konzentrationen benötigt. Diese liegen meist unter 50 Milligramm pro Kilogramm Körpergewicht. Da Kupfer im Organismus viele bedeutsame Funktionen ausübt, ist eine regelmäßige Zufuhr lebensnotwendig.

Der Kupferbestand im Körper beträgt zwischen 80 und 150 Milligramm. Das Spurenelement wird vor allem im Skelett gespeichert, aber auch in inneren Organen wie Gehirn und Leber und in der Muskulatur ist es vorhanden. Aus diesen Speichern wird es bei Bedarf in das Blut abgegeben. Der Kupferstoffwechsel findet ebenfalls in der Leber statt. Überschüssiges Kupfer wird von der Leber an die Galle weitergeleitet, wo es dann über den Darm ausgeschieden wird. Ein geringerer Anteil wird über die Nieren entsorgt.

Kupfer spielt eine wichtige Rolle im zentralen Nervensystem und im Stoffwechsel der Pigmente. Außerdem wirkt es an der Produktion der roten Blutkörperchen mit. Weitere Funktionen betreffen den Eiweißstoffwechsel, das Zellwachstum und die Aufnahme des Mineralstoffes Eisen. Auch ist Kupfer an der Bildung von Melanin beteiligt, welches für die Pigmentierung von Haut, Haaren und Augen benötigt wird.

In welchen Nahrungsmitteln befindet sich Kupfer?

Kupferhaltige Lebensmittel sind sowohl pflanzlicher als auch tierischer Natur. Besonders reich an Kupfer sind Innereien, Kakao, Nüsse, Schalentiere wie Hummer und Krebs, Vollkorngetreide sowie Hülsenfrüchte. Auch über kupferhaltige Wasserleitungssysteme kann in bestimmten Regionen ein Teil des täglichen Bedarfes gedeckt werden, wenn Wasser zum Kochen oder Trinken entnommen wird.

Der Tagesbedarf für Kupfer ist abhängig von Alter und Geschlecht. Erwachsene und Kinder ab sieben Jahren benötigen in der Regel zwischen 1 und 1,5 Milligramm Kupfer am Tag. Kinder zwischen einem und sieben Jahren sollten 0,5 bis 1 Milligramm zu sich nehmen. Säuglinge, die vier bis zwölf Monate alt sind, benötigen 0,6 bis 0,7 Milligramm und zwischen 0 und 4 Monaten 0,2 bis 0,6 Milligramm täglich.

Wie wirkt sich ein Kupfermangel auf den Körper aus?

Ist die Ernährung einseitig und durch häufigen Verzehr von Weißmehlprodukten, Milch und Fleisch geprägt, dann kann es zu einem Mangel an Kupfer kommen. Auch unterschiedliche Erkrankungen und Rauchen können dazu führen. Die Aufnahme von zu viel Zink, Calcium und Sulfid hemmt die Kupferaufnahme im Körper. Auch dadurch kann eine Unterversorgung entstehen. Ein geringer Kupfermangel hat kaum Auswirkungen, erst bei stärkerem Mangel können sich krankhafte Symptome ergeben.

Symptome für einen Mangel können Störungen des Immunsystems, des Nervensystems, des Wachstums sowie Gewichtsverlust sein. Eine Unterversorgung mit Kupfer vermindert zudem die Aufnahme von Eisen im Organismus und beeinträchtig dadurch die Blutbildung. Deshalb ist es wichtig, bei einem Verdacht auf Kupfermangel umgehend einen Arzt aufzusuchen und den Mangel mit einem ausgewogenen Kupferpräparat oder mit einer kupferreichen Ernährung rasch auszugleichen.