DUSCH- UND SCHAUMBäDER

Im Handel ist eine Vielfalt unterschiedlicher Duschgele erhältlich. Für jedes Bedürfnis ist etwas dabei: Ob für trockene oder sensible Haut oder für Entspannung oder Vitalität. Einige Duschgele eigenen sich sowohl für Haut als auch Haar, und Peeling-Duschgele versprechen eine ähnliche Wirkung wie Massageprodukte. Doch worauf kommt es bei einem Duschgel wirklich an?

Dusch- und Schaumbäder (1 bis 4 von insgesamt 4):

Relevanz
Olivenöl Fitness-Dusche (Art.-Nr.: 03930515)
(Art.-Nr.: 03930515)
Anbieter: Dr. Theiss Naturwaren GmbH
100 Milliliter
Grundpreis: € 6,69 pro 100 Milliliter
Lieferzeit 2-5 Werktage
nur € 6,69
inkl. gesetzl. MwSt. und
zzgl. Versandkosten
Artikel in den Warenkorb legen
x
Wasch Tonic (Art.-Nr.: 10322578)
(Art.-Nr.: 10322578)
Anbieter: Sixtus Werke Schliersee GmbH
500 Milliliter
Grundpreis: € 16,38 pro 1 Liter
Dieser Artikel ist zur Zeit nicht lieferbar
€ 8,19
inkl. gesetzl. MwSt. und
zzgl. Versandkosten
Artikel in den Warenkorb legen
Olivenöl Fitness-Dusche (Art.-Nr.: 01580896)
(Art.-Nr.: 01580896)
Anbieter: Dr. Theiss Naturwaren GmbH
200 Milliliter
Grundpreis: € 4,95 pro 100 Milliliter
Lieferzeit 2-5 Werktage
nur € 9,89
inkl. gesetzl. MwSt. und
zzgl. Versandkosten
Artikel in den Warenkorb legen
x
Vichy Homme Hydra Mag C Duschgel (Art.-Nr.: 06712285)
(Art.-Nr.: 06712285)
Anbieter: L'Oreal Deutschland GmbH Geschäftsbereich VICHY
200 Milliliter
Grundpreis: € 5,35 pro 100 Milliliter
Lieferzeit 2-5 Werktage
Statt
11,00*
nur € 10,69
inkl. gesetzl. MwSt. und
zzgl. Versandkosten
Artikel in den Warenkorb legen
x
Relevanz

Woraus besteht Duschgel?

Duschgel enthält dieselben Inhaltsstoffe wie flüssige Seife. Es ist jedoch meist fester und nicht so wässrig. Die meisten handelsüblichen Duschgele bzw. Waschlotionen sind pH-hautneutral, was bedeutet, dass sie den gleichen pH-Wert wie die Haut besitzen und somit den körpereigenen Säuremantel der Haut nicht angreifen. Dieser Säuremantel hat wichtige Funktionen inne, beispielsweise eine Barrierefunktion bei der Abwehr von Keimen und Schadstoffen oder als Schutz vor Austrocknung.
 
Duschgele bestehen in erster Linie neben Wasser und Tensiden aus Glycerin. Glycerin ist ein Zuckeralkohol und im Duschgel für die zähe Konsistenz verantwortlich. Waschlotionen gibt es in verschiedenen Farben, diese entstehen durch die Zugabe von Farbstoffen. Auch der Geruch ist dank Duftstoffen und Aromen sehr vielfältig. Empfindliche Personen sollten aber besser auf den Zusatz von Farb- und Duftstoffen verzichten, um die sensible Haut nicht weiter zu reizen.
 

Wie wird Duschgel richtig dosiert?

Die meisten Menschen duschen täglich. Dabei wird häufig übersehen, dass Rückstände vom Duschgel und Shampoo mitverantwortlich für die Verschmutzung unserer Gewässer sind. Auf den Verpackungen befindet sich in den seltensten Fällen ein Hinweis für die richtige Mengenauswahl, sodass ein Großteil der Bevölkerung sehr verschwenderisch mit Duschgelen umgeht.
 
Bei vielen steht beim Duschen in erster Linie das Reinheitsgefühl im Vordergrund. Dieses wird häufig direkt mit der Menge an Schaum in Verbindung gesetzt und ist auch der Hauptgrund für die übermäßige Duschgel-Verwendung. Um den Körper gründlich zu reinigen, sind jedoch schon sehr geringe Mengen vollkommen ausreichend. Um trotzdem das schaumbedingte Sauberkeitsgefühl zu erhalten, empfiehlt es sich, das Duschgel erst in den Händen zu verreiben und dann erst auf den Körper aufzutragen. Eine weitere Möglichkeit ist die Verwendung von Badeschwämmen. Wird darauf eine kleine Menge Duschgel gegeben und der Schwamm im Anschluss kräftig geknetet, entstehen große Mengen Schaum. Mit diesen Methoden lassen sich Badespaß und Umweltschutz gut vereinen.
 

Welches Duschgel für die verschiedenen Hauttypen?

Am Einfachsten haben es Personen mit normaler Haut bei der Wahl des Duschgels. Sie können nahezu jedes Duschgel verwenden, ob pflegend oder anregend. Bei trockener Haut sind pflegende Waschlotionen mit einem hohen Gehalt an Öl am geeignetsten. Viele dieser Produkte enthalten beispielsweise Mandel- oder Avocadoöl, Sheabutter oder Joghurt.
 
Bei empfindlicher Haut bieten sich Produkte speziell für sensible Haut an oder Produkte, die eigentlich für Babys und Kleinkinder gedacht sind. Die sanfte Textur trocknet die Haut nicht aus und verleiht ihr einen Schutzfilm, der vor schädlichen Umwelteinflüssen bewahrt.
 
Duschgels für Mischhaut hingegen sollten einen möglichst niedrigen Anteil an Öl besitzen. Das Öl würde andernfalls die Poren verschließen und dadurch die Entstehung von Pickeln und Mitessern fördern. Eine leichte Textur auf der Basis von Feuchtigkeit, die den leichten Glanz der Haut vermindert, ist hier ideal.
 
Nach dem Duschen empfiehlt sich die Verwendung einer auf den Hauttyp abgestimmten Pflegelotion. Diese gibt der Haut die beim Duschen verlorene Feuchtigkeit zurück und beugt damit Spannungen und Trockenheit vor.