Cromo-CT Augentropfen

Artikelnummer: 06639944
Anbieter: AbZ-Pharma GmbH
Inhalt: 10 Milliliter
Grundpreis: € 43,90 pro 100 Milliliter
Statt
5,32 *
nur 4,39 inkl. gesetzl. MwSt. und
zzgl. Versandkosten
Rezeptart:
Cromo-CT Augentropfen (Abb.)
Abb. ähnlich
Artikel in den Warenkorb legen
 

Nachfolger verfügbar.

Hier direkt zum neuen Produkt: Cromo Ratiopharm Augentropfen (10 Milliliter).

Beschreibung für Cromo-CT Augentropfen

Anwendungsgebiete:
Allergisch bedingte Konjunktivitis (Bindehautentzündung).

Dosierungsempfehlung:

Erwachsene und Kinder: in der Regel 4x täglich 1 Tropfen in jedes Auge eintropfen (in den Bindehautsack des erkrankten Auges).
Die Tagesdosis kann auf 8x täglich 1 Tropfen pro Auge verdoppelt werden.

Zusammensetzung:

1 ml Augentropfen enthält:
Arzneilich wirksame Bestandteile: 20 mg Natriumcromoglicat, 1 Tropfen zu 0,034 ml enthält 0,68 Natriumcromoglicat.
Sonstige Bestandteile: Benzalkoniumchlorid, Sorbitol (Ph.Eur.), Natriumedetat (Ph.Eur.), Natriumhydroxid-Lösung (4 %), Wasser für Injektionszwecke.


Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie bitte die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Weitere Informationen

    Anwendungsgebiete

    • Das Präparat ist ein Arzneimittel gegen allergisch bedingte Bindehautentzündungen.

    • Es wird angewendet bei allergisch bedingter, akuter und chronischer Bindehautentzündung (Conjunctivitis), z. B. Heuschnupfen- Bindehautentzündung oder Frühlingskatarrh([Kerato-] Conjunctivitis vernalis).


    Gegenanzeige
    • Das Arzneimittel darf nicht anwendet werden bei:
      • nachgewiesener Überempfindlichkeit gegen Natriumcromoglicat oder einen der sonstigen Bestandteile


    Nebenwirkungen

    • Wie alle Arzneimittel kann auch dieses Nebenwirkungen haben, die aber nicht bei jedem Patienten auftreten müssen.

    • Bei den Häufigkeitsangaben zu Nebenwirkungen werden folgende Kategorien zugrunde gelegt:

      • Sehr häufig: mehr als 1 Behandelter von 10

      • Häufig: 1 bis 10 Behandelte von 100

      • Gelegentlich: 1 bis 10 Behandelte von 1.000

      • Selten: 1 bis 10 Behandelte von 10.000

      • Sehr selten: weniger als 1 Behandelter von 10.000

      • Nicht bekannt: Häufigkeit auf Grundlage der verfügbaren Daten nicht abschätzbar



    • Mögliche Nebenwirkungen

      • Selten: Augenbrennen, Bindehautschwellung (Chemosis), Fremdkörpergefühl sowie gesteigerte Durchblutung der Bindehaut (konjunktivale Hyperämie).

      • Sehr selten wurden nach Behandlung mit Natriumcromoglicat allergische Reaktionen beobachtet.

      • In einem Einzelfall wurde über eine schwere, den ganzen Körper umfassende Überempfindlichkeitsreaktion mit Krämpfen der Atemwege berichtet.



    • Im Allgemeinen klingen die Beschwerden spontan ab. Bei stärkeren Beschwerden, insbesondere bei Verdacht der Überempfindlichkeit gegen das Arzneimittel, ist ein Arzt aufzusuchen.

    • Wenn Sie Nebenwirkungen bei sich beobachten, die nicht aufgeführt sind, teilen Sie diese bitte Ihrem Arzt oder Apotheker mit.


    Dosierung
    • Wenn Sie die Anwendung abbrechen:

      • Die Behandlung mit dem Arzneimittel sollte nach Möglichkeit solange regelmäßig erfolgen, wie Sie den Allergie-auslösenden Stoffen ausgesetzt sind.

      • Sollten Sie die Anwendung des Präparates unterbrechen, so müssen Sie damit rechnen, dass sich bald wieder die typischen Symptome Ihrer Erkrankung zeigen.



    Schwangerschaftshinweis

    • Fragen Sie vor der Anwendung von allen Arzneimitteln Ihren Arzt oder Apotheker um Rat.

    • Beim Menschen gibt es bisher keinen Anhalt für eine fruchtschädigende Wirkung, jedoch reichen die vorhandenen Erfahrungen für eine endgültige Abschätzung des Risikos nicht aus.

    • Der Wirkstoff wird in geringen Mengen in die Muttermilch ausgeschieden.

    • Das Präparat sollte daher im ersten Drittel der Schwangerschaft aus Sicherheitsgründen nicht oder nur unter sorgfältiger Nutzen-Risiko-Abschätzung angewendet werden.

    • Auch im weiteren Schwangerschaftsverlauf und während der Stillzeit darf eine Anwendung des Präparates nur nach sorgfältiger Nutzen-Risiko-Abschätzung durch den behandelnden Arzt erfolgen.


    Anwendungshinweise
    • Zur Anwendung am Auge.

    Wechselwirkungen
    • Bei Anwendung mit anderen Arzneimitteln:

      • Bitte informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie andere Arzneimittel anwenden bzw. vor kurzem angewendet haben, auch wenn es sich um nicht verschreibungspflichtige Arzneimittel handelt.

      • Bisher sind keine Wechselwirkungen bekannt.



     

    Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, kauften auch:

    Symbiolact Comp. Beutel
    Statt

    85,42*

    nur € 58,05
    Symbiolact Comp. Beutel
    3 x 30 Stück

    SIC Ophtal N Augentropfen
    Statt

    9,34*

    nur € 7,79
    SIC Ophtal N Augentropfen
    3 x 10 Milliliter

    Grundpreis:
    € 25,97 pro 100 Milliliter
    Iberogast Flüssig
    Statt

    10,45*

    nur € 8,49
    Iberogast Flüssig
    20 Milliliter

    Grundpreis:
    € 42,45 pro 100 Milliliter
    Curazink Hartkapseln
    Statt

    30,95*

    nur € 17,84
    Avene Thermalwasser Spray
      nur € 2,99
    Avene Thermalwasser Spray
    50 Milliliter

    Grundpreis:
    € 5,98 pro 100 Milliliter
    Magnesium Verla 300 Orange Granulat
    Statt

    16,40*

    nur € 9,98
    Buscopan Plus Filmtabletten
    Statt

    11,47*

    nur € 9,59
    Aspirin 0,5 Tabletten
    Statt

    10,98*

    nur € 10,97
    Sinusitis Hevert SL Tabletten
    Statt

    15,74*

    nur € 11,49

    Diese Artikel haben Sie zuletzt gesehen:

    Cromo-CT Augentropfen
    Statt

    5,32*

    nur € 4,39
    Cromo-CT Augentropfen
    10 Milliliter

    Grundpreis:
    € 43,90 pro 100 Milliliter