Cefazink 10 mg Filmtabletten

Artikelnummer: 02252705
Anbieter: Cefak KG
Inhalt: 20 Stück
Statt
4,95 *
nur 3,69 inkl. gesetzl. MwSt. und
zzgl. Versandkosten
Rezeptart:
Cefazink 10 mg Filmtabletten (Abb.)
Abb. ähnlich
Artikel in den Warenkorb legen
 

Dieser Artikel ist zur Zeit nicht lieferbar

Wenn Sie informiert werden möchten, wenn das Produkt wieder lieferbar ist, klicken Sie bitte auf "Infoservice".

Weitere verfügbare Produktgrößen: 60 Stück, 100 Stück

Beschreibung für Cefazink 10 mg Filmtabletten

Zusammensetzung:

1 Filmtablette enth.:

Arzneilich wirksamer Bestandteil:

70 mg Zink-D-gluconat. Zinkgehalt: 10 mg

Sonstige Bestandteile:

Mikrokristalline Cellulose, Croscarmellose-Natrium, Siliciumdioxid, Magnesiumstearat, Hypromellose, Ethylcellulose, Triethylcitrat.

Cefazink® 10 mg ist glutenfrei und enthält keine verwertbaren Kohlenhydrate (0 BE).





    Anwendungsgebiete:


  • Nachgewiesener Zinkmangel


  • Therapie mit Penicillamin und anderen Komplexbildnern.




Gegenanzeigen:

Wann dürfen Sie Cefazink® 10 mg nicht einnehmen?

Bisher sind keine Bedingungen bekannt, unter denen Sie Cefazink® 10 mg nicht einnehmen dürfen.

Was müssen Sie in der Schwangerschaft und Stillzeit beachten?

Es bestehen keine Einschränkungen bei der Einnahme von Cefazink® 10 mg.



Vorsichtsmaßnahmen für die Anwendung und Warnhinweise:

Was muss bei der Einnahme von Cefazink® 10 mg beachtet werden?

Bei längerfristiger Anwendung von Zink sollte neben Zink auch Kupfer labordiagnostisch überwacht werden





Wechselwirkungen mit anderen Mitteln:


Welche anderen Medikamente beeinflussen die Wirkung von Cefazink® 10 mg oder werden durch Cefazink® 10 mg in ihrer Wirkung beeinflusst?

Bei gleichzeitiger Gabe von Zink und Eisensalzen bzw. Kupfersalzen kann die Aufnahme von Zink in den Blutkreislauf vermindert werden. Zink kann die Verfügbarkeit von Kupfer beeinträchtigen. Die Wirksamkeit von Antibiotika wie Tetrazyklin, Ciprofloxacin und Chinolonen wird bei gleichzeitiger Einnahme von Zink vermindert. Die Gabe von Komplexbildnern wie D-Penicillamin, Dimercaptopropansulfonsäure (DMPS) oder Edetinsäure (EDTA) kann die Aufnahme von Zink vermindern oder die Ausscheidung erhöhen.

Zwischen der Einnahme von Cefazink® 10 mg und der Einnahme dieser Präparate sollte deshalb ein Abstand von mindestens 2 Stunden eingehalten werden.





Dosierungsanleitung und Art der Anwendung:


Die folgenden Angaben gelten, soweit Ihnen Ihr Arzt Cefazink® 10 mg nicht anders verordnet hat. Bitte halten Sie sich an die Einnahmevorschriften, da Cefazink® 10 mg sonst nicht richtig wirken kann!

Wieviel und wie oft sollten Sie Cefazink® 10 mg einnehmen?

Nehmen Sie täglich 1 - 2 Filmtabletten ein.

Wie und wann sollten Sie Cefazink® 10 mg einnehmen?

Nehmen Sie die Filmtabletten mit ausreichend Flüssigkeit mit deutlichem zeitlichem Abstand vor den Mahlzeiten ein, da die Aufnahme von Zink in den Blutkreislauf durch Nahrungsmittel gestört sein kann.

Wie lange sollten Sie Cefazink® 10 mg einnehmen?

Die Anwendungsdauer richtet sich nach Bedarf und Behandlungserfolg.





Anwendungsfehler und Überdosierung:


Was ist zu tun, wenn Cefazink® 10 mg in zu großen Mengen eingenommen wurde (beabsichtigte oder versehentliche Überdosierung)?

Anzeichen einer Überdosierung sind Metallgeschmack auf der Zunge, Kopfschmerzen, Diarrhö und Erbrechen. Beenden Sie in diesem Fall die Einnahme von Cefazink® 10 mg und fragen Sie Ihren Arzt um Rat.



Nebenwirkungen:

Welche Nebenwirkungen können bei der Einnahme von Cefazink® 10 mg auftreten?

Bisher wurden bei der Einnahme von Cefazink® 10 mg keine Nebenwirkungen beobachtet.

Wenn Sie Nebenwirkungen bei sich beobachten, teilen Sie diese bitte Ihrem Arzt oder Apotheker mit.



Apothekenpflichtig.

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie bitte die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Weitere Informationen

    Anwendungsgebiete

    • Das Arzneimittel ist ein Mineralstoffpräparat.

    • Anwendungsgebiete:

      • Nachgewiesener Zinkmangel

      • Therapie mit Penicillamin und anderen Komplexbildnern




    Gegenanzeige
    • Das Arzneimittel darf nicht eingenommen werden,
      • wenn Sie überempfindlich (allergisch) gegen Zink-D-gluconat oder einen der sonstigen Bestandteile sind.


    Nebenwirkungen

    • Wie alle Arzneimittel kann das Präparat Nebenwirkungen haben, die aber nicht bei jedem Behandelten auftreten müssen.

    • Mögliche Nebenwirkungen:
      • Bisher wurden bei der Einnahme des Arzneimittels keine Nebenwirkungen beobachtet.


    • Informieren Sie bitte Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie Nebenwirkungen bemerken, die nicht angegeben sind.


    Dosierung
    • Wenn Sie die Einnahme abbrechen:

      • Das Absetzen des Arzneimittels ist in der Regel unbedenklich.

      • Wenn Sie weitere Fragen zur Anwendung des Arzneimittels haben, fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.



    Schwangerschaftshinweis

    • Bei einer vorschriftsmäßigen Anwendung besteht im empfohlenen Dosisbereich keine Einschränkung bei der Einnahme des Arzneimittels in der Schwangerschaft und Stillzeit.

    • Fragen Sie vor der Einnahme/Anwendung aller Arzneimittel Ihren Arzt oder Apotheker.


    Anwendungshinweise
    • Nehmen Sie die Filmtabletten mit ausreichend Flüssigkeit und deutlichem zeitlichem Abstand vor den Mahlzeiten ein, da die Aufnahme von Zink in den Blutkreislauf durch Nahrungsmittel gestört sein kann.

    Wechselwirkungen

    • Bei Einnahme des Präparates mit anderen Arzneimitteln:

      • Bei gleichzeitiger Gabe von Zink und Eisensalzen bzw. Kupfersalzen kann die Aufnahme von Zink in den Blutkreislauf vermindert werden. Zink kann die Verfügbarkeit von Kupfer beeinträchtigen. Die Wirksamkeit von Antibiotika wie Tetrazyklin, Ciprofloxacin und Chinolonen wird bei gleichzeitiger Einnahme von Zink vermindert. Die Gabe von Komplexbildnern wie D-Penicillamin, Dimercaptopropansulfonsäure (DMPS) oder Edetinsäure (EDTA) kann die Aufnahme von Zink vermindern oder die Ausscheidung erhöhen.

      • Zwischen der Einnahme von Zink-D-gluconat und der Einnahme dieser Präparate sollte deshalb ein Abstand von mindestens 2 Stunden eingehalten werden.

      • Bitte informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie andere Arzneimittel einnehmen/anwenden bzw. vor kurzem eingenommen/angewendet haben, auch wenn es sich um nicht verschreibungspflichtige Arzneimittel handelt.



    • Bei Einnahme des Präparates zusammen mit Nahrungsmitteln und Getränken:
      • Nahrungsmittel mit hohem Gehalt an Phytinen (z.B. Getreideprodukte, Hülsenfrüchte, Nüsse) reduzieren die Zinkresorption. Es gibt Anhaltspunkte dafür, dass Kaffee die Resorption von Zink beeinträchtigt.



     

    Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, kauften auch:

    IBU Ratiopharm 400 mg Akut Schmerztbl. Filmtabletten
    Statt

    5,25*

    nur € 3,49
    Iberogast Flüssig
    Statt

    20,40*

    nur € 12,95
    Iberogast Flüssig
    50 Milliliter

    Grundpreis:
    € 25,90 pro 100 Milliliter
    IBU Ratiopharm 200 mg Akut Schmerztbl. Filmtabletten
    Statt

    3,92*

    nur € 3,39
    Nasenspray Ratiopharm Erwachsene Kons. Frei
    Statt

    4,97*

    nur € 3,99
    Nasenspray Ratiopharm Erw...
    15 Milliliter

    Grundpreis:
    € 26,60 pro 100 Milliliter
    Euphorbium Compositum Nasentr. SN Nasendosierspray
    Statt

    7,81*

    nur € 6,49
    Euphorbium Compositum Nas...
    20 Milliliter

    Grundpreis:
    € 32,45 pro 100 Milliliter
    Kamistad Baby Gel
    Statt

    4,97*

    nur € 2,80
    Kamistad Baby Gel
    10 Milliliter

    Grundpreis:
    € 28,00 pro 100 Milliliter
    Toxi Loges Tabletten
    Statt

    32,95*

    nur € 22,59
    Sanostol Ohne Zuckerzusatz Saft
      nur € 16,79
    Sanostol Ohne Zuckerzusat...
    460 Milliliter

    Grundpreis:
    € 36,50 pro 1 Liter
    Sanostol Plus Eisen Saft
      nur € 17,39
    Sanostol Plus Eisen Saft
    460 Milliliter

    Grundpreis:
    € 37,80 pro 1 Liter

    Diese Artikel haben Sie zuletzt gesehen:

    Cefazink 10 mg Filmtabletten
    Statt

    4,95*

    nur € 3,69