Calcium Sandoz D Osteo Intens 1200mg/800i. E.

Artikelnummer: 00687014
Anbieter: Hexal AG
Inhalt: 40 Stück
Lieferzeit 2-5 Werktage
Minus € 8,50 (34%) gegenüber € 24,49*.
Minus
34%
Statt
24,49 *
nur 15,99 inkl. gesetzl. MwSt. und
zzgl. Versandkosten
Rezeptart:
Calcium Sandoz D Osteo Intens 1200mg/800i. E. (Abb.)
Abb. ähnlich
Artikel in den Warenkorb legen
x
Weitere verfügbare Produktgrößen: 20 Stück, 100 Stück

Beschreibung für Calcium Sandoz D Osteo Intens 1200mg/800i. E.

Calcium-Sandoz D Osteo intens 1200 mg/800 I.E. ist ein Calcium-Vitamin-D3-Präparat.
Calcium-Sandoz D Osteo intens 1200 mg/800 I.E. wird angewendet bei nachgewiesenem Calcium- und Vitamin D3-Mangel sowie zur unterstützenden Behandlung von Osteoporose.

Zusammensetzung: Die Wirkstoffe sind:
3000 mg Calciumcarbonat (entsprechend 1200 mg oder 30 mmol Calcium-Ionen) 20 μg Colecalciferol (Vitamin D3) (entsprechend 800 I.E. Vitamin D3)
Die sonstigen Bestandteile sind:
alpha-Tocopherol (Ph. Eur.), partiell hydriertes Sojabohnenöl, Maisstärke, Sucrose, Gelatine, Natriumhydrogencarbonat, Natriumcarbonat, wasserfreie Citronensäure (Ph. Eur.), (S)-Hydroxybernsteinsäure, Natriumcyclamat, Maltodextrin, Saccharin-Natrium, Zitronen-Aroma.

Hinweis für Diabetiker: BE = 0,005 pro Brausetablette.


Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie bitte die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Weitere Informationen

    Anwendungsgebiete

    • Das Arzneimittel ist eine Vitamin-Mineralstoff-Kombination.

    • Es wird angewendet:
      • Bei nachgewiesenem Calcium- und Vitamin D3-Mangel sowie zur unterstützenden Behandlung von Osteoporose.



    Gegenanzeige
    • Das Arzneimittel darf nicht eingenommen werden:

      • wenn Sie allergisch gegen Calciumcarbonat, Colecalciferol (Vitamin D3), oder einen der in sonstigen Bestandteile dieses Arzneimittels sind,

      • bei erhöhtem Calciumgehalt des Blutes (Hypercalcämie),

      • bei vermehrter Calciumausscheidung im Harn (Hypercalciurie),

      • bei calciumhaltigen Nierensteinen,

      • bei Gewebsverkalkungen der Niere (Nephrocalcinose),

      • bei eingeschränkter Nierenfunktion (Niereninsuffizienz),

      • bei Überfunktion der Nebenschilddrüse, der meist ein Nebenschilddrüsenadenom mit erhöhter Parathormonausschüttung zugrunde liegt (primärer Hyperparathyreoidismus),

      • bei Vitamin D-Überdosierung,

      • bei multiplem Knochenmarkstumor (Myelom),

      • bei Tochtergeschwülsten im Knochen (Knochenmetastasen),

      • bei Ruhigstellung von Gliedmaßen (Immobilisationsosteoporose),

      • bei bestimmten Lungenerkrankungen (Sarkoidose, Morbus Boeck).



    Nebenwirkungen
    • Wenn Sie Nebenwirkungen bemerken, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. Dies gilt auch für Nebenwirkungen, die hier nicht angegeben sind.

    Dosierung
    • Wenn Sie weitere Fragen zur Einnahme dieses Arzneimittels haben, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker.

    Schwangerschaftshinweis

    • Wenn Sie schwanger sind oder stillen, oder wenn Sie vermuten, schwanger zu sein oder beabsichtigen, schwanger zu werden, fragen Sie vor der Einnahme dieses Arzneimittels Ihren Arzt oder Apotheker um Rat.

    • Das Arzneimittel sollte wegen der hohen Dosierung an Vitamin D während der Schwangerschaft und Stillzeit nicht angewendet werden.

    • Während der Schwangerschaft müssen Überdosierungen von Vitamin D vermieden werden, da ein langanhaltender erhöhter Calciumgehalt im Blut (Hypercalcämie) zu körperlicher Fehlbildung und geistiger Behinderung des Kindes führen kann.

    • Calcium geht in geringen Mengen in die Muttermilch über, ohne einen negativen Effekt auf das Kind zu haben.


    Anwendungshinweise

    • Die Brausetablette wird in einem Glas Wasser aufgelöst und sofort getrunken.

    • Sie sollten das Arzneimittel morgens einnehmen.


    Wechselwirkungen
    • Einnahme zusammen mit Nahrungsmitteln und Getränken:

      • Oxalsäure (enthalten in Spinat oder Rhabarber), Phytinsäure (enthalten in Vollkornprodukten) sowie Phosphate können durch Bildung unlöslicher Komplexe mit Calciumionen die Calciumresorption (Calciumaufnahme) herabsetzen. Patienten sollten während zwei Stunden nach der Aufnahme von Nahrungsmitteln mit hohem Gehalt von Oxal- oder Phytinsäure keine Calcium-haltigen Arzneimittel einnehmen.

      • Bitte beachten Sie, dass Milchprodukte einen hohen Calciumgehalt haben. Ein Liter Milch kann bis zu 1200 mg Calcium enthalten. Dies sollte bei der Einnahme des Arzneimittels berücksichtigt werden.



     

    Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, kauften auch:

    Baldriparan Stark Für die Nacht überzogene Tab.
      nur € 22,95
    IBU Ratiopharm 400 mg Akut Schmerztbl. Filmtabletten
    Statt

    5,25*

    nur € 3,49
    Calcium Sandoz D Osteo Intens 1200mg/800i. E.
    Statt

    13,53*

    nur € 11,19
    Allergodil Akut Duo 4ml AT Akut/10ml NS Akut
    Statt

    16,15*

    nur € 9,41
    Vichy Nutrilogie 2 Creme
    Statt

    18,90*

    nur € 12,44
    Vichy Nutrilogie 2 Creme
    50 Milliliter

    Grundpreis:
    € 24,88 pro 100 Milliliter
    Prospan Hustenliquid Beutel
    Statt

    10,40*

    nur € 7,99
    Prospan Hustenliquid Beut...
    30 x 5 Milliliter

    Grundpreis:
    € 5,33 pro 100 Milliliter
    Spitzner Saunaaufguss Eukalyptus Hydro
      nur € 9,29
    Spitzner Saunaaufguss Euk...
    190 Milliliter

    Grundpreis:
    € 4,89 pro 100 Milliliter
    Vigantoletten 1. 000 Internationale Einheiten Vitamin D3 Tabletten
    Statt

    7,87*

    nur € 5,99
    Folsäure Stada 5 mg Tabletten
    Statt

    15,34*

    nur € 7,95

    Diese Artikel haben Sie zuletzt gesehen:

    Calcium Sandoz D Osteo Intens 1200mg/800i. E.
    Statt

    24,49*

    nur € 15,99