Ambroxol Sandoz 30 mg Tabletten

Artikelnummer: 00833183
Anbieter: Hexal AG
Inhalt: 20 Stück
Statt
3,55 *
nur 2,79 inkl. gesetzl. MwSt. und
zzgl. Versandkosten
Rezeptart:
Ambroxol Sandoz 30 mg Tabletten (Abb.)
Abb. ähnlich
Artikel in den Warenkorb legen
 

Nachfolger verfügbar.

Hier direkt zum neuen Produkt: Ambrohexal Hustenlöser 30 mg Tabletten (20 Stück).

Beschreibung für Ambroxol Sandoz 30 mg Tabletten

Ambroxol Sandoz 30 mg ist ein Arzneimittel zur Schleimlösung bei Atemwegserkrankungen mit zähem Schleim (Expektorans).

Ambroxol Sandoz 30 mg wird angewendet zur schleimlösenden Behandlung bei akuten und chronischen Erkrankungen der Bronchien und der Lunge mit zähem Schleim.

Zusammensetzung: Der Wirkstoff ist Ambroxolhydrochlorid.
Die sonstigen Bestandteile sind:
Calciumhydrogenphosphat, Carboxymethylstärke-Natrium (Typ A) (Ph.Eur.), Lactose-Monohydrat, Maisstärke, hochdisperses Siliciumdioxid, Magnesiumstearat (Ph.Eur.).


Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie bitte die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Weitere Informationen

    Anwendungsgebiete

    • Das Arzneimittel ist ein Arzneimittel zur Schleimlösung bei Atemwegserkrankungen mit zähem Schleim (Expektorans).

    • Das Arzneimittel wird angewendet
      • zur schleimlösenden Behandlung bei akuten und chronischen Erkrankungen der Bronchien und der Lunge mit zähem Schleim.



    Gegenanzeige
    • Sie dürfen das Arzneimittel nicht einnehmen,
      • wenn Sie überempfindlich (allergisch) gegen Ambroxol oder einen der sonstigen Bestandteile von dem Arzneimittel sind.


    Nebenwirkungen

    • Wie alle Arzneimittel kann dieses Nebenwirkungen haben, die aber nicht bei jedem auftreten müssen.

    • Informieren Sie bitte Ihren Arzt oder Apotheker, wenn eine der aufgeführten Nebenwirkungen Sie erheblich beeinträchtigt oder Sie Nebenwirkungen bemerken, die nicht hier angegeben sind.

      • Bei der Bewertung von Nebenwirkungen werden folgende Häufigkeitsangaben zugrunde gelegt:

        • sehr häufig: mehr als 1 von 10 Behandelten

        • häufig weniger: als 1 von 10, aber mehr als 1 von 100 Behandelten

        • gelegentlich: weniger als 1 von 100, aber mehr als 1 von 1000 Behandelten

        • selten: weniger als 1 von 1000, aber mehr als 1 von 10.000 Behandelten

        • sehr selten: weniger als 1 von 10.000 Behandelten, einschließlich Einzelfälle



      • Störungen des Immunsystems

        • Gelegentlich: Überempfindlichkeitsreaktionen (allergische Reaktionen), z. B. Hautausschlag, Gesichtsschwellungen, Atemnot, Juckreiz, Fieber

        • Sehr selten: schwere allergische (anaphylaktische) Reaktionen bis hin zum Schock



      • Störungen des Magen-Darm-Trakts
        • Gelegentlich: Übelkeit, Bauchschmerzen, Erbrechen


      • Bei den ersten Anzeichen einer Überempfindlichkeitsreaktion darf das Arzneimittel nicht nochmals eingenommen werden. Informieren Sie Ihren Arzt, damit dieser über den Schweregrad und gegebenenfalls erforderliche weitere Maßnahmen entscheiden kann.




    Dosierung
    • Wenn Sie weitere Fragen zur Anwendung des Arzneimittels haben, fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

    Schwangerschaftshinweis
    • Schwangerschaft und Stillzeit

      • Bisher liegen keine ausreichenden Erfahrungen am Menschen vor. Sie sollten das Arzneimittel daher während der Schwangerschaft, insbesondere während des ersten Drittels, nur nach Anordnung Ihres Arztes und nur nachdem dieser eine sorgfältige Nutzen-Risiko-Abwägung vorgenommen hat, einnehmen.

      • Der Wirkstoff aus dem Arzneimittel geht beim Tier in die Muttermilch über. Da bisher keine ausreichenden Erfahrungen am Menschen vorliegen, sollten Sie das Arzneimittel während der Stillzeit nur auf Anordnung Ihres Arztes einnehmen.



    Anwendungshinweise

    • Nehmen Sie die Tabletten nach den Mahlzeiten unzerkaut mit ausreichend Flüssigkeit ein.

    • Hinweis:
      • Die schleimlösende Wirkung von dem Arzneimittel wird durch Flüssigkeitszufuhr verbessert.



    Wechselwirkungen
    • Bei Einnahme von dem Arzneimittel mit anderen Arzneimitteln

      • Bitte informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie andere Arzneimittel einnehmen/anwenden bzw. vor kurzem eingenommen/angewendet haben, auch wenn es sich um nicht verschreibungspflichtige Arzneimittel handelt.

      • Wenn Sie das Arzneimittel in Kombination mit hustenstillenden Mitteln (Antitussiva) einnehmen, kann der verflüssigte Schleim eventuell nicht mehr ausreichend abgehustet werden. Fragen Sie daher vor einer kombinierten Anwendung unbedingt Ihren Arzt.



     

    Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, kauften auch:

    IBU Ratiopharm 400 mg Akut Schmerztbl. Filmtabletten
    Statt

    5,25*

    nur € 3,49
    Vivimed mit Coffein Gegen Kopfschmerzen Tabletten
    Statt

    8,00*

    nur € 6,49
    Voltaren Schmerzgel
    Statt

    8,53*

    nur € 7,59
    Voltaren Schmerzgel
    60 Gramm

    Grundpreis:
    € 12,65 pro 100 Gramm
    Iberogast Flüssig
    Statt

    20,40*

    nur € 12,95
    Iberogast Flüssig
    50 Milliliter

    Grundpreis:
    € 25,90 pro 100 Milliliter
    Grippostad C Hartkapseln
    Statt

    11,97*

    nur € 8,99
    Nasic Nasenspray
    Statt

    7,15*

    nur € 5,99
    Nasic Nasenspray
    10 Milliliter

    Grundpreis:
    € 59,90 pro 100 Milliliter
    Nasenspray Ratiopharm Erwachsene Kons. Frei
    Statt

    4,97*

    nur € 3,99
    Nasenspray Ratiopharm Erw...
    15 Milliliter

    Grundpreis:
    € 26,60 pro 100 Milliliter
    Paracetamol Ratiopharm 500 mg Tabletten
    Statt

    2,50*

    nur € 1,69
    Johanniskraut Dragees H
    Statt

    5,29*

    nur € 3,59

    Diese Artikel haben Sie zuletzt gesehen:

    Ambroxol Sandoz 30 mg Tabletten
    Statt

    3,55*

    nur € 2,79